Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Tagesberichte & Fotoserien Beitrag Nr. 2251
Beitrag Nr. 2251
SoftwareFailure


 

1839 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 00:01 Uhr ()
Werte Forumsgemeinde,

hier mein Bericht von unserem Cedar Point Besuch am 31. August 2005 - der mit Abstand genialste Tag der gesamten Tour, denn der Park war menschenleer. Dazu eine kleine Geschichte: Wir kamen am Tag zuvor abends in Sandusky an und es hat in Strömen geregnet, denn die Reste von Katrina zogen gerade über den hohen Norden. Es hat dann auch die ganze Nacht durchgeregnet und laut Vorhersage war unbeständiges Wetter gemeldet. Als ich am nächsten Morgen dann aus dem Fenster im Breakers Express geschaut habe, war die Stimmung zweifelsohne auf dem absoluten Tiefpunkt: Dunkler Himmel, Regen, Wind - alles sah sehr ungemütlich aus. Also hab' ich den Early Entrance schon mal sauer abgeschrieben und mich im Bett nochmal rumgedreht. Um 10 Uhr sind wir dann trotzdem mit Regenjacken Richtung Cedar Point aufgebrochen und waren überrascht, Millenium Force fahren zu sehen. Kaum ausgestiegen, hat es aufgehört zu regnen und das blieb auch für den Rest des Tages so. Kalt war es trotz Wind irgendwie auch nicht. Also rein!

Im Park hab' ich dann mein blaues Wunder erlebt, denn der Park lief sozusagen auf Volldampf: Jede Spiel- und Hotdog-Bude war besetzt, jeder Miniride fuhr, Top Thrill Dragster lief ab 11 Uhr den ganzen Tag mit vier Zügen ohne Breakdown, Millenium Force fuhr mit drei Zügen, es fuhren den ganzen Tag über leere Züge auf vielen Achterbahnen, nur um den Leuten zu signalisieren, dass diese Bahn geöffnet hat. Das am häufigsten gesehene Bild an dem Tag waren Achterbahnzüge, in denen nur die Front Row besetzt war! Der Park hatte wie angegeben bis acht Uhr abends geöffnet und es war nix - aber auch gar nix - los! Längste Wartezeit mit etwa 10 Minuten den ganzen Tag über bei Top Thrill Dragster (man konnte immer durchgehen bis zur Station, wo dann ein paar Leutchen standen). Nun ja, um es kurz zu sagen: Es war wie im Paradies! Das Wetter wurde später noch richtig geil und warm war es schon morgens. Anscheinend waren wirklich nur diejenigen im Park, die in Sandusky übernachtet hatten und alle anderen haben es wegen der schlechten Prognosen verschoben. Tja, Pech gehabt!

Ich bin echt zutiefst beeindruckt von Cedar Fair, dass sie den Park bei so wenig Andrang so betrieben haben, als ob zehntausend Leute anwesend wären. Es hätte wirklich nichts gemacht, wenn man schon um 16 Uhr geschlossen hätte. Alle Anwesenden hatten zu diesem Zeitpunkt sicherlich schon mehr als genug Fahrten auf ihren Lieblingsbahnen ergattert. Es waren ja immer wieder dieselben Gesichter, denen man bei Dragster und MF begegnete. Aber nein - bis 19:59 Uhr konnte sich bei Dragster angestellt werden. Und so eine Dragster-Fahrt bei Sonnenuntergang am Lake Erie - das hat schon was. Das Personal hat auch nicht rumgetrödelt, wie ich das bei Six Flags und insbesondere bei Paramount erleben durfte. Nix da! Die Züge verließen konsequent fix die Station.

Nach dieser Lobeshymne jetzt also ein paar Bilder:

Reif für die Insel!


So wie sie sich heute präsentiert haben, kann ich da nur mit einstimmen: BEST PARK ON THE PLANET! So ein Service - das gibt's sonst echt nirgendwo! Ich erinnere mich noch gerne daran, wie Universal in der 4th of July Woche abends einen Zug von den Dragons genommen hat, weil der Andrang *etwas* weniger wurde. Im Cedar Point durften sich heute alle Kunden wie Könige fühlen!


Wieviele Leute sitzen im Raptor?


Raptor ist einer der älteren B&M Inverter: Schön intensiv, schnell und butterweich!


Power Tower - die linke Seite fährt langsam hoch, die rechte wird geschossen (Airtime satt!)


Iron Dragon - ein Arrow Suspended Coaster mit zwei Lifthills, der sich ziemlich schüttelig fährt. Big Bad Wolf in BGW war da besser!


Erstes Highlight: Dragster!


Ja fein!


Head Back, Arms Down, Prepare for Launch!


Und ab geht die Post!


Über den Top-Hat...


...in die Schlussbremse. Wow, Hammer-Ride!

Der Top Thrill Dragster war für mich ganz klar der bessere der zwei großen Rocket Coaster. Kingda Ka mag ein paar Meter höher sein und einen Camelback haben, aber Top Thrill Dragster hat nur Schoßbügel und da ist die Fahrt ein ganz anderes Erlebnis. Außerdem hat Dragster die schönere Aussicht und fährt sich irgendwie ruhiger. Die Fahrt ist intensiv (na, wer hätte das gedacht?), aber besonders kickt der Dragster in der ersten Reihe. Man bekommt den ganzen Wind ab und nimmt hier erstmal richtig die Geschwindigkeit wahr. In der Front Row ist die Fahrt wirklich nochmal eine ganze Spur extremer. Auch cool bei einer Front Row Fahrt ist, dass, wenn man als zweiter Zug abgeschossen wird, man sieht, während der Zug schon in Launchposition ist, wie von vorne der Caddy zurückfährt und unter dem Zug einhakt. Sehr cool! Es gab auch einen Rollback an diesem Tag, aber ich war leider nicht an Bord Kommentar eines Mitfahrenden: The sucker rolled back!. Der weiß wohl nicht, dass da manche Leute viel Geld bezahlen würden, um mal einen Rollback zu erleben Mittlerweile ist Dragster ja leider wieder down, aber damals fuhr er ab 11 Uhr den ganzen Tag ohne Breakdowns - absolut zuverlässig! Ich hab' wirklich den ganzen Tag über gedacht: Pass' auf - um 15 Uhr machen die Dragster erstmal für ein paar Stunden dicht (das war damals die Praxis in KBF mit dem Xcelerator), denn es sind wirklich immer dieselben Leute gefahren (inkl. mir ). Von wegen! Er lief durchgehend bis zum Parkschluss. Wow!


Wild Cat von Schwarzkopf - bald 30 Jahre alt aber fährt sich absolut smooth!


Mantis, Ohio


Ich glaub' zumindest die Front Row ist besetzt...


Aber der Zug hier sieht leer aus


Zweites Highlight: Millenium Force!


Der zweithöchste Lifthill der Erde - dank Cablelift geht's da aber fix 'rauf!


Und noch schneller wieder runter!


Die Airtime ist aber ziemlich bescheiden - das kann EGF besser!


Random Photo #1

Ok, was ist zu Millenium Force zu sagen? Erstmal folgendes: Super Rocker - das hat total gerockt! Das Beste an der Bahn ist eindeutig das Tempo: Millenium Force wird kein einziges Mal gebremst und rauscht die über 2 Kilometer lange Strecke mit einer Affengeschwindigkeit entlang. Der erste Drop ist extrem lang und seeehr gut! Und wenn man oben am Lift ist, denkt man nur: Sch*** ist das hoch! Die erste Kurve knallt dann aber erstmal ganz schön rein. Hier hatte ich auch einen kurzen Blackout, was ich bis dato nur von der Mörder-Helix von SFMMs Goliath kannte. Tante Millie aus Ohio ist aber eindeutig nix für Schattenparker: Es ist wirklich ein Geschwindigkeitsrausch bis in die Schlussbremse. Airtime gibt es zwar kaum, aber bei der Speed wäre das glaub' ich auch nicht sehr angenehm. Und auch hier gilt wie schon bei Dragster: In der ersten Reihe ist die Bahn nochmal ein komplett anderes, viel heftigeres Erlebnis, weil man den Wind richtig spürt. Wir sind in der Dämmerung nochmal Front Row gefahren, was keine gute Idee war, denn danach war sowohl mein Gesicht als auch mein T-Shirt mit toten Insekten übersäht Morgens gab es auf Millenium Force übrigens das skurrile Schauspiel zu bestaunen, dass jeder der drei Züge immer nur in der Front Row besetzt war. Es waren vielleicht immer etwa zehn Leute in der Station und die haben sich alle für die Front angestellt. Das freundliche Personal hatte nix dagegen und so verließen die Züge im Minutentakt die Station - besetzt mit lediglich zwei Mitfahrern in der ersten Reihe. That's service!


Random Water Ride #1


Magnum XL 200

Die Bahn besticht dadurch, dass sie ziemlich lang ist und über die Parkgrenzen hinaus bis an die Küste fährt. Außerdem gibt es hier die berühmte Ejector-Airtime in Massen; dafür muss man aber in Kauf nehmen, dass sich die Bahn nicht ganz so ruhig fährt.


Max Air ist die Neuheit 2005 (Huss Giant Frisbee)


Max Air


Bei Wicked Twister war auch die Hölle los


Twist again


Das geile an der Bahn ist das Setting


Blast off

Sonderlich vom Hocker gerissen hat mich die Bahn allerdings nicht. Das Setting am Strand ist sicherlich geil, aber der Reride-Faktor ist nicht sonderlich hoch. Bester Platz: Letzte Reihe.


Disaster Transport ist eine komische Indoor-Bobbahn - jetzt in 3D! (was immer das heißen soll)


Disaster Transport von oben


Blick auf den Park


Blick auf den Parkplatz


Übernachtet wurde natürlich im Breakers Express (Early Entrance, auch wenn ich den dieses Mal nicht gebraucht habe)


Cedar Point oder die Betonplatte im Eriesee, wie der Park von seinen Fans liebevoll genannt wird


Holzachterbahnen bin ich an diesem Tag wegen traumatischer Erlebnisse auf Son of Beast übrigens nicht gefahren. Der Schock sitzt da einfach noch zu tief und ich weiß nicht, ob ich mich jemals nochmal auf Non-Intamin Wood trauen werde.

Eines steht jedenfalls fest: Cedar Point hat sich an diesem Tag von seiner allerallerbesten Seite gezeigt. Dieser Tag war ein echtes Coasterfestival - ein once in a lifetime Erlebnis, denn sowas kann man leider nicht planen. Da braucht man Glück. Und ich komme wieder! Definitiv.

So - das musste ich jetzt mal loswerden. Parkberichte schreiben ist doch immer einiges an Arbeit (selbst wenn man es wie ich immer ziemlich schnell hinschmiert), und ich weiß nicht, ob ich das für alle besuchten Parks schaffe, aber diese Cedar Point Experience musste ich euch zumindest mal in aller Detailliertheit schildern, denn es war echt ein Spitzentag! Und wenn wieder einer mal über Cedar Point/Cedar Fair lästert, dann denkt an diesen Bericht - es gibt Tage, die sind einfach perfekt!

Völlig begeisterte Grüße

Andreas

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, SoftwareFailure, 24-Sep-05, 00:01 Uhr, (0)
  RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, Drehwurm, 24-Sep-05, 00:28 Uhr, (1)
  RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, peterbourbon, 24-Sep-05, 01:51 Uhr, (2)
     Bzgl.: Son of Beast, SoftwareFailure, 24-Sep-05, 12:26 Uhr, (8)
         RE: Bzgl.: Son of Beast, stilbruch, 16-Jun-06, 16:03 Uhr, (13)
             RE: Bzgl.: Son of Beast, tricktrack, 16-Jun-06, 21:09 Uhr, (14)
  RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, Booda, 24-Sep-05, 02:32 Uhr, (3)
  RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, DragonKhan, 24-Sep-05, 02:51 Uhr, (4)
     RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, SoftwareFailure, 24-Sep-05, 13:02 Uhr, (10)
         RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, DragonKhan, 24-Sep-05, 19:51 Uhr, (11)
             RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, SoftwareFailure, 25-Sep-05, 11:41 Uhr, (12)
  RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, The Knowledgemoderator, 24-Sep-05, 08:47 Uhr, (5)
     RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, DragonKhan, 24-Sep-05, 10:44 Uhr, (6)
         RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, Philipp D, 24-Sep-05, 12:23 Uhr, (7)
     RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, SoftwareFailure, 24-Sep-05, 12:29 Uhr, (9)
         RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, StefanR, 07-Jul-06, 10:54 Uhr, (15)
             RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, SoftwareFailure, 07-Jul-06, 15:02 Uhr, (16)
                 RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, The Knowledgemoderator, 07-Jul-06, 15:12 Uhr, (17)
                     RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, Raab89, 10-Feb-07, 09:15 Uhr, (18)
                         RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, The Knowledgemoderator, 10-Feb-07, 13:57 Uhr, (19)
                             RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, Raab89, 10-Feb-07, 15:32 Uhr, (20)
                                 RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, Maccoaster, 10-Feb-07, 15:56 Uhr, (21)
                                 RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, The Knowledgemoderator, 10-Feb-07, 20:00 Uhr, (22)
                                     RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, stilbruch, 11-Feb-07, 18:17 Uhr, (23)
                                         RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, The Knowledgemoderator, 11-Feb-07, 18:44 Uhr, (24)
                                             RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio, vestermike, 11-Feb-07, 19:42 Uhr, (25)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Drehwurm
Mitglied seit 4-Aug-02
258 Beiträge
 
eMail senden Drehwurm Private Nachricht senden an Drehwurm Freundesliste ICQ
1. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 00:28 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Danke für den Bericht. Ich war ja schon im Juli 4 Tage dort und will natürlich auch einen Bericht mit Fotos schreiben, wenn ich wieder mehr Zeit habe. Der Park ist wirklich der absolute Hammer...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

peterbourbon


 
Mitglied seit 12-Aug-02
1203 Beiträge
 
eMail senden peterbourbon Private Nachricht senden an peterbourbon Freundesliste ICQ
2. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 01:51 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hi Andreas,

extrem toller Bericht, der mir wirklich die Freude am Durchlesen selbst um diese Zeit nicht genommen hat!
Aber nun mal Hand aufs Herz: erzähl' etwas mehr über das Son-Of-Beast-Trauma.
Was ist da passiert?

Gruß,
Turgut

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

SoftwareFailure


 

1839 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
8. Bzgl.: Son of Beast
24-Sep-05, 12:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 2
 
>Aber nun mal Hand aufs Herz: erzähl' etwas mehr über das Son-Of-Beast-Trauma.

Hand aufs Herz ist gut. Das musste ich während der Fahrt auch tun.

Nun ja, eigentlich hat Coastermeister schon alles gesagt. Zitat:

Quote

Was uns dann den Tag verdorben hat, war Son of Beast. Diese Bahn ist einfach nur gefährlich. Ich versuche es mal zu beschreiben: Der Fahrkomfort entspricht in etwa dem von Psyclone in Magic Mountain, also ruckelig ohne Ende. Das aber wird mit 120 km/h gefahren - und wird damit zu einer Bedrohung für Leib und Leben. Wir dachten, es reisst uns die Köpfe ab. Danach war erstmal Zwangspause angesagt, und es würde mich nicht wundern, wenn wir sogar eine kleine Gehirnerschütterung davongetragen haben ...

Das hatte ich natürlich gelesen - aber nicht ernst genommen. Vielleicht hätte Coastermeister das etwas deutlicher schreiben sollen, z.B. so:

Das aber wird mit 120 km/h gefahren - und wird damit zu einer Bedrohung für Leib und Leben. Wir dachten, es reisst uns die Köpfe ab.

Son of Beast hat mich aber zumindest anders gequält als Coastermeister: Mit dem Kopf hatte ich keine Probleme, dafür hat mir's tierisch in der Brust gestochen, als ob ich gleich einen Herzkasper kriegen würde. Also der Reihe nach: Die Bahn fährt vor dem Lifthill einen kleinen Drop und schon da beschlich mich ein ungutes Gefühl, da der Zug schon ziemlich schnell wurde und es schon richtig schüttelte. Dann ging es auf den imposanten Lifthill hoch und den ersten Drop runter. Bis zum Tal war im Zug noch Halligalli: Arme hoch, Schreien was das Zeug hält - der erste Drop war sehr gut. Im Tal gab's dann aber zum ersten Mal die G-Keule zu spüren - und ab da war Totenstille. Der Zug rauschte die ewig lange Strecke wie ein Geisterzug entlang: Kein Schreien mehr, die Arme waren unten. Meine Schmerzen im Brustbereich gingen also gleich im ersten Tal los und dann folgte die erste von einigen Mörderkurven: Ich dachte ich sterbe! Da kam bei mir leicht Panik auf, denn sowas hatte ich noch nie erlebt. Also hab' ich versucht, mich aufrecht hinzusetzen, gleichmäßig zu atmen während das Biest die skurrilsten Figuren gefahren ist. Es kam mir vor, als ob die ganze Bahn nur aus Kurven besteht. Das Teil hat mit Hammer-Ride nix mehr zu tun, das ist einfach nur krank und 'ne Frechheit gegenüber dem Parkbesucher. Mich wundert echt, dass da noch niemand drauf gestorben ist. Kommentar meines Sitznachbarn: I forgot how much I hated this ride, son of a bitch!. Obwohl PKI an diesem Sonntag rammelvoll war, kam man bei SoB mit 15 Minuten davon. Vielleicht hätte mich das auch alarmieren sollen.

Nach Son of Beast bin ich noch The Beast gefahren und als es mir da in den Kurven wieder im Brustkorb gezogen hat, habe ich mir erstmal 'ne Pause verordnet und so sind wir dann aus Kings Island stocksauer um etwa 14 Uhr abgezogen - ohne Tomb Raider, Top Gun und Italian Job gefahren zu sein. Letzterer hatte in Kings Island geschlossen, aber den haben wir dann in Canada's Wonderland noch mitgenommen.

Das Teil ist ja anscheinend sogar "Made in Germany". Mich würde ja echt mal interessieren, was sich das hochgelobte Ingenieurbüro Stengel bei dieser Bahn gedacht hat und was für verrückte G-Kräfte da wirken. In Deutschland käme sowas nicht durch den TÜV.

Also, hier nochmal die deutliche Warnung: Haltet euch fern von Son of Beast! Das Teil sieht verflucht lecker aus, aber es ist wirklich eine Gefahr für Leib und Leben und man sollte es nicht fahren, auch wenn man den Credit braucht. Tut es nicht! Es ist die Hölle. Ich war heilfroh, dass ich am nächsten Tag in SFGAm ohne Probleme Batman und andere Rides fahren konnten, aber vor Woodies hab' ich jetzt erstmal Bammel. Ich bin nach SoB auch keine mehr gefahren. Vielleicht hab' ich so extrem reagiert, weil ich fünf Tage zuvor eine leichte Erkältung hatte und bis PKI präventiv noch 3x am Tag Sinupret geschluckt habe - das kann's aber eigentlich nicht gewesen sein, denn ich war an dem Tage (und die Tage zuvor auch schon) topfit.

PKI kann ich bzgl. SoB nur raten: Hol' den Vorschlaghammer!

Gruß

Andreas

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

stilbruch

3225 Beiträge
 
eMail senden stilbruch Private Nachricht senden an stilbruch Freundesliste ICQ
13. RE: Bzgl.: Son of Beast
16-Jun-06, 16:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 8
 
Ich muss gestehen, nicht nur mir hatte dieser und viele andere Threads fürchterliche Angst gemacht.
Tagelang haderte ich, ob ich denn nun auch den Sohn des Biestes fahren sollte oder nicht.
Unvernünftig und stur wie ich nun mal bin, stellte ich mich am zweiten Tag unseres Besuches dort an, eine Flasche Novalgin im Gepäck, also genug Zeugs um allerlei Schmerzen zu übertönen.

Ich mich also angestellt, mir einen Wagen aus der Mitte gesucht, meine Füße kaum in den Wagen bekommen, auf den Lifthill gezogen, alle Muskeln angespannt vor Angst was denn da jetzt kommen mag, in die Schlussbremse gerast, laut "dreckige ##### gebrüllt", ausgestiegen und fertig.

Sorry Leute, the Cyclone in Coney Island in der letzten Reihe hat mir wesentlich nachhaltiger und böser zugesetzt als diese extrem geil aussehende Bahn.
Ich habe natürlich nicht den Versuch gewagt, die Front oder die letzte Reihe zu probieren, aber so mancher Count hat wesentlich mehr wehgetan.

Gruß Dirk

"auf Terrasse nur Kännchen"

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

tricktrack

1853 Beiträge
 
eMail senden tricktrack Private Nachricht senden an tricktrack Freundesliste
14. RE: Bzgl.: Son of Beast
16-Jun-06, 21:09 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 13
 
Ihr hattet ja auch Glück: Sonny kam erst kurz vor eurem Besuch aus einer langen Rehabilitation.


StellaVista

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Booda


 
Mitglied seit 24-Apr-05
275 Beiträge
 
eMail senden Booda Private Nachricht senden an Booda Freundesliste ICQ
3. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 02:32 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
wow!!

möchte mal wissen wie das ist alleine in so einem Mega Coaster wie MF zu sitzen...

Dich kann man um diesen Tag einfach nur beneiden. Mehr fällt mir dazu nicht ein!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

DragonKhan


 
Mitglied seit 7-Aug-03
1012 Beiträge
 
eMail senden DragonKhan Private Nachricht senden an DragonKhan Freundesliste ICQ
4. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 02:51 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Letzte Bearbeitung am 24-Sep-05 um 02:52 Uhr ()
1. Ja, Wenn der Park lehr ist, ist CP ein geniales Erlebniss. Denn wenn der Park wo punkten kann dann beim Service.
2. Du machtest ein Foto davon, aber schreibst es trotzdem dutzende male falsch. Es heisst MillenNium Force!
3. Drei Zuege bei MF?!?!?!? Wie haben sie das den hingekriegt! Seit sie bei den Gurten so genau sind muss selbst bei zwei Zuegen einer warten! Drei Zuege sieht man dann eigentlich nicht mehr.
4. Sag bloss du bist Blue Streak nicht gefahren!!!
5. Ein Nachteil haben leere Zuege. Kein voller Speed...

The only difference between genius and insanity is success.
Gruss, Dragon der CP nur an leeren Tagen empfielt Khan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

SoftwareFailure


 

1839 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
10. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 13:02 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
>Letzte Bearbeitung am 24-Sep-05 um 02:52 Uhr
>()

>1. Ja, Wenn der Park lehr ist, ist CP ein geniales Erlebniss. Denn wenn der Park wo
>punkten kann dann beim Service.
>2. Du machtest ein Foto davon, aber schreibst es trotzdem dutzende male falsch. Es
>heisst MillenNium Force!

Ok. Wie gesagt, ich schreib' die Berichte immer ziemlich flott.

>3. Drei Zuege bei MF?!?!?!? Wie haben sie das den hingekriegt! Seit sie bei den Gurten
>so genau sind muss selbst bei zwei Zuegen einer warten! Drei Zuege sieht man dann
>eigentlich nicht mehr.

Ja, drei Züge. Und zwar von morgens bis abends. Es kam mir auch alles äußerst surreal vor, aber ich hab's mit eigenen Augen gesehen. Dieser Service im CP an diesem Tag hat wirklich alles über den Haufen geworfen, was ich bis dato von Freizeitparks kannte.

>4. Sag bloss du bist Blue Streak nicht gefahren!!!

No wood.

>5. Ein Nachteil haben leere Zuege. Kein voller Speed...

War zu verschmerzen

A.F.

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

DragonKhan


 
Mitglied seit 7-Aug-03
1012 Beiträge
 
eMail senden DragonKhan Private Nachricht senden an DragonKhan Freundesliste ICQ
11. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 19:51 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 10
 

>>3. Drei Zuege bei MF?!?!?!? Wie haben sie das den hingekriegt! Seit sie bei den Gurten
>>so genau sind muss selbst bei zwei Zuegen einer warten! Drei Zuege sieht man dann
>>eigentlich nicht mehr.
>
>Ja, drei Züge. Und zwar von morgens bis abends. Es kam mir auch alles äußerst surreal
>vor, aber ich hab's mit eigenen Augen gesehen. Dieser Service im CP an diesem Tag hat
>wirklich alles über den Haufen geworfen, was ich bis dato von Freizeitparks kannte.

Waren den die Zuege meisst relativ voll? Und wie lange ging das abfertigen?


>>4. Sag bloss du bist Blue Streak nicht gefahren!!!
>
>No wood.

Das man SoB nicht mag ist ja zu verstehen (ich hatte damals keine Probleme), aber deswegen andere Holzperlen auszulassen ist ganz einfach nicht zu verzeihen!!!


The only difference between genius and insanity is success.
Gruss, Dragon der Blue Streak eigentlich ganz gut fand Khan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

SoftwareFailure


 

1839 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
12. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
25-Sep-05, 11:41 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 11
 
>Waren den die Zuege meisst relativ voll? Und wie lange ging das abfertigen?

Morgens war wie gesagt i.d.R. nur die erste und letzte Reihe besetzt. Der Rest war leer. Mittags und abends sind dann meistens recht volle Züge gefahren. Abfertigung ging zügig - da kann man sich nicht beklagen.

>Das man SoB nicht mag ist ja zu verstehen (ich hatte damals keine Probleme),

Naja, mit der Bahn muss irgendwas passiert sein. Bei der Eröffnung kann es unmöglich schon so schlimm gewesen sein. Den anderen Mitfahrern stand nach dem Ausstieg auch der Schrecken ins Gesicht geschrieben.

A.F.

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

The Knowledgemoderator


 

8919 Beiträge
 
eMail senden The%20Knowledge Private Nachricht senden an The%20Knowledge Freundesliste
5. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 08:47 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hmmm ...

... Fakt ist doch: auch wenn es hammervoll gewesen wäre, wenn man für jede Fahrt auf DDPAS (Dodonpa auf Standgas) die üblichen 3 Stunden hätte warten müssen - Softy hätte den Tag in Sucker Point dann auch über den grünen Klee gelobt. Die Lines hätten dann folgendermaßen gelautet:

"Nach 3 Stunden waren wir dann an der Reihe. Und es war jede Minute wert! Hammer-Ride!"

"Ich empfehle allen, die 45 Minuten zusätzliche Wartezeit für die Frontrow in Kauf zu nehmen. Der Fahrtwind ist es wert! Hammer-Ride!"

"Die Wartetzeit für Millennium Force lag zu diesem Zeitpunkt bei über 2-einhalb Stunden. Aber es lohnt sich! Das Warten in Cedar Point ist eben nichts für Schattenparker! BTW: Hammer-Ride!"

Und so weiter. Und so fort.

Jede Minute in Schloss Beck mehr als die bisher 3 Cedar-Point-Tage in meinem Leben genossene Grüße,

Tim
... immer alles anders!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

DragonKhan


 
Mitglied seit 7-Aug-03
1012 Beiträge
 
eMail senden DragonKhan Private Nachricht senden an DragonKhan Freundesliste ICQ
6. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 10:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 

>"Die Wartetzeit für Millenium Force lag zu diesem Zeitpunkt
Failure Style korrigiert


>Jede Minute in Schloss Beck mehr als die bisher 3 Cedar-Point-Tage in meinem Leben
>genossene Grüße,

Ein voller CP ist kein grosser Spass...

The only difference between genius and insanity is success.
Gruss, Dragon der genau guckt dass leer is Khan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Philipp D
Mitglied seit 10-Aug-05
61 Beiträge
 
eMail senden Philipp%20D Private Nachricht senden an Philipp%20D Freundesliste
7. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 12:23 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 6
 
Hi!

Also ich kann Leute, die CP so leer vorfinden, nur beneiden. Ich war im Hochsommer dort und der Park war gestopft voll! Deswegen konnte ich auch nicht annähernd alle Bahnen fahren.
Und ich kann sagen dass sich meine zweieinhalb Stunden warten auf MF gelohnt haben. Ich hätte vielleicht als Option gehabt, in der gleichen Zeit Wild Cat und JR Jemini zu fahren , aber dafür bin ich nicht um die halbe Welt geflogen. Hardcorefans, die sowieso alle halbe jahr die komplette Ostküste abklappern, kann es egal sein, die größeren Coaster wegen zu langer Wartezeiten auszulassen, wenn sie keine Lust drauf haben.

Tschaui
Philipp

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

SoftwareFailure


 

1839 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
9. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
24-Sep-05, 12:29 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 
Hey Tim,

schreib' doch lieber mal einen Bericht über Tokyo DisneySea oder den Blue Fall. Dodonpa reizt mich nach Hypersonic XLC irgendwie überhaupt nicht mehr.

Gruß

Andreas

P.S.: Wie war SteelDragon 2000?

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

StefanR

381 Beiträge
 
eMail senden StefanR Private Nachricht senden an StefanR Freundesliste
15. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
07-Jul-06, 10:54 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
> Dodonpa reizt mich nach Hypersonic XLC irgendwie überhaupt nicht mehr.

Sorry, dass ich diesen Uraltbericht nochmal hochhole. Aber manchmal muss das eben sein: Zwischen Hypersonic XLC und Dodonpa liegen WELTEN! Hypersonic hat auf dem Tophat wirklich nicht die geringste Airtime und rappelt sich nach diesem langweiligen Hoch und Runter zurück in die Station. Ein Vergleich der Beschleunigungen erübrigt sich ohnehin, denn ob man in knapp 2 Sekunden auf rund 130 oder rund 170 km/h beschleunigt wird, ist ein glitzekleiner Unterschied.

Grüße, Stefan

P.S.: Steel Dragon ist eine tolle Bahn

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

SoftwareFailure


 

1839 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
16. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
07-Jul-06, 15:02 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 15
 
>> Dodonpa reizt mich nach Hypersonic XLC irgendwie überhaupt nicht mehr.
>
>Sorry, dass ich diesen Uraltbericht nochmal hochhole.

Wenn es ein Bericht verdient hat, nicht in der Versenkung zu verschwinden, dann dieser hier. Er steht ja nicht umsonst in meiner Signatur. Ich mache da ein bisschen Werbung für Cedar Point als Dank für diesen wunderbaren Tag.

>Aber manchmal muss das eben sein:
>Zwischen Hypersonic XLC und Dodonpa liegen WELTEN! Hypersonic hat auf dem Tophat
>wirklich nicht die geringste Airtime und rappelt sich nach diesem langweiligen Hoch und
>Runter zurück in die Station. Ein Vergleich der Beschleunigungen erübrigt sich ohnehin,
>denn ob man in knapp 2 Sekunden auf rund 130 oder rund 170 km/h beschleunigt wird, ist
>ein glitzekleiner Unterschied.

Das mag sein, aber ich will gar nicht wissen wie sich 170 km/h auf diesen S&S-Schleudern anfühlen. Hypersonic hat mir wirklich schon genug geschüttelt. Der Launch ist ja ganz witzig aber das Fahrgefühl danach... würg! Man konnte schon vor der Fahrt mit bloßem Auge erkennen wie die Wagen sich über die Strecke schütteln. Das war echt nix.

Oder fährt Dodonpa etwa ruhiger?

Auf "Nein" tippende Grüße,

Andreas

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

The Knowledgemoderator


 

8919 Beiträge
 
eMail senden The%20Knowledge Private Nachricht senden an The%20Knowledge Freundesliste
17. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
07-Jul-06, 15:12 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 16
 
>Das mag sein, aber ich will gar nicht wissen wie sich 170 km/h auf diesen
>S&S-Schleudern anfühlen.

Das kann ich dir sagen: wahnsinnig intensiv und einfach und geil! Und dazu absolut smooth, geradezu wie auf Wolken. Ich habe nicht einen Schlag verspürt. Ich weiß auch nicht, was die da in Virginia falsch machen ...

>Oder fährt Dodonpa etwa ruhiger? Auf "Nein" tippende Grüße (...)

Falsch getippte Grüße,

Tim
... Herre sagt an!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Raab89


 
Mitglied seit 20-Jun-06
138 Beiträge
 
eMail senden Raab89 Private Nachricht senden an Raab89 Freundesliste ICQ
18. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
10-Feb-07, 09:15 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 17
 
Hab mal ne Frage, wieviel kostet denn son flug nach Ohio zum Cedar Point + eintritt allet zusammen ?? Will da auch mal hin aber da kommt man pro person nichtmal unter 1000 bei weg Von mir aus nur für 2-3 tage.

www.gta-scene.de

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

The Knowledgemoderator


 

8919 Beiträge
 
eMail senden The%20Knowledge Private Nachricht senden an The%20Knowledge Freundesliste
19. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
10-Feb-07, 13:57 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 18
 
Sag mal, Pupsi ...

... reicht es nicht, dass du im HeiPa-Forum rumnervst?

Geh woanders spielen!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Raab89


 
Mitglied seit 20-Jun-06
138 Beiträge
 
eMail senden Raab89 Private Nachricht senden an Raab89 Freundesliste ICQ
20. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
10-Feb-07, 15:32 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 19
 
Statt nur unbrauchbares Zeug zu labern könnteste auch mal was sinnloses posten und nicht immer nur etwas über deine meinung zu mir Du bist der letzte der mir was zu sagen hat

www.gta-scene.de

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Maccoaster


 

307 Beiträge
 
eMail senden Maccoaster Private Nachricht senden an Maccoaster Freundesliste
21. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
10-Feb-07, 15:56 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 20
 
Halli-Hallo,

auch wenn es wieder offtopic ist (anscheinend ist der Herr Raab89 ein Experte, solche Diskussionen auszulösen):

Wer kann die Delle in meinem Schreibtisch wieder begradigen? Als ich den letzten Beitrag lesen musste ist doch glatt mein Kopf vor lauter Lachen auf dem Schreibtisch aufgeschlagen...

Auch wenn es unter deinem Niveau ist: Gib ihm den Rest, Tim

Gruß, der Larsen

"Every man dies, not every man really lives."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

The Knowledgemoderator


 

8919 Beiträge
 
eMail senden The%20Knowledge Private Nachricht senden an The%20Knowledge Freundesliste
22. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
10-Feb-07, 20:00 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 20
 
>(...) könnteste auch mal was sinnloses posten

Was Sinnloses? Sorry, aber dafür haben wir doch schon dich?!

>Du bist der letzte der mir was zu sagen hat

Tja, aber da deine Eltern bei deiner Erziehung schmählich zu versagen scheinen, muss sich deiner ja jemand annehmen. Ich sorge allerdings nur dafür, dass du mich nicht nervst. Und wenn du nicht so ein kleiner feiger Kacker wärst, dann würdest du einfach mal in den Heide-Park kommen. Dann besprechen wir deine Forenzukunft persönlich.

Bist du eigentlich auch bei onride angemeldet?

Ansonsten muss ich dir dringend eine andere Freizeitbeschäftigung ans Herz legen. Ich habe gehört, die Prollgameschmiede ROCKSTAR GAMES hat gerade wieder absolute Kracherspiele in der Pipeline. Da wirst du doch sicherlich überhaupt keine Zeit haben, in Freizeitparkforen zu lesen oder gar zu posten, oder? Na also, ich habe Recht. Und deswegen klickst du jetzt auf folgenden mailto-Link:

loeschen@freizeitparkweb.de

Ein kleiner Klick für großes Glück! Just do it!

Denkanstößige Grüße,

Tim
... keep your distance!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

stilbruch

3225 Beiträge
 
eMail senden stilbruch Private Nachricht senden an stilbruch Freundesliste ICQ
23. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
11-Feb-07, 18:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 22
 
Lieber Tim,

a.) bist Du selbst bei onride angemeldet
b.) lobst Du doch immer unsere schnelle Suchfunktion
c.) geht die Mitgliedersuche genauso schnell
d.) wäre es nett, wenn Du onride mal aus Deinen Vermittlungspostings herauslassen könntest.
e.) derzeit ist der GCC oder Ride n´Talk für Neuaufnahmen zuständig, wir sind in dieser Kategorie leider voll.

Gruß Dirk

"auf Terrasse nur Kännchen"

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

The Knowledgemoderator


 

8919 Beiträge
 
eMail senden The%20Knowledge Private Nachricht senden an The%20Knowledge Freundesliste
24. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
11-Feb-07, 18:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 23
 
OKOK.

Ich hab ihn ja nur gefragt. Ich will ja auch nicht, dass er mich dann hüben nicht mehr nervt, aber dafür drüben auf den Sack geht. Obwohl du dann wenigstens auch was von ihm hättest ...

Also, an dieser Stelle nochmals zwei tolle Tipps für Little Kotulla:

Ride 'n' Talk -> super Forum!
German Coaster Club -> klasse Club!

Empfehlende Grüße,

Tim
... keep your distance!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5984 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
25. RE: Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio
11-Feb-07, 19:42 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 24
 
Für den Spezialisten wäre die Lektüre von www.duden.de sicherlich angebrachter...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum