Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Maurer Söhne"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Allgemeines Forum Beitrag Nr. 8530
Beitrag Nr. 8530
VT 340


 

2582 Beiträge
 
eMail senden VT%20340 Private Nachricht senden an VT%20340 Freundesliste AOL IM ICQ
Maurer Söhne
30-Aug-20, 00:20 Uhr ()
Was ist eigentlich los bei Maurer Söhne? Seit 2015 gibt es kaum nennenswerte neue Bahnen.
Das X-Car Konzept hat sich scheinbar eher schlecht als recht verkauft, der X-Car Zug wurde nur ein einziges mal realisiert.
Der Sky Dragster im Skyline park scheint auch nicht zu laufen aufgrund technischer Probleme? Immerhin wurden von diesem Typ einige Anlagen verkauft. Für 2020 ist laut RCDB lediglich eine Kinderachterbahn in einem Einkaufszentrum geplant.

Mich wundert es wieso sich ein Stahlbauunternehmen über mehrere Jahre eine komplette Abteilung mit einer Hand voll Ingenieuren leistet obwohl fast nichts verkauft wird?


Gruss

A.B

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Maurer Söhne, VT 340, 30-Aug-20, 00:20 Uhr, (0)
  RE: Maurer Söhne, schrottt, 02-Sep-20, 21:27 Uhr, (1)
     RE: Maurer Söhne, Phanthomas, 02-Sep-20, 22:26 Uhr, (2)
  RE: Maurer Söhne, fabred, 03-Sep-20, 00:58 Uhr, (3)
  RE: Maurer Söhne, VT 340, 03-Sep-20, 22:07 Uhr, (4)
     RE: Maurer Söhne, JPeschel, 04-Sep-20, 12:46 Uhr, (5)
  RE: Maurer Söhne, tricktrack, 12-Sep-20, 19:26 Uhr, (6)
     RE: Maurer Söhne, schrottt, 14-Sep-20, 11:28 Uhr, (7)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
schrottt
Mitglied seit 25-Nov-06
515 Beiträge
 
Private Nachricht senden an schrottt Freundesliste
1. RE: Maurer Söhne
02-Sep-20, 21:27 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Letzte Bearbeitung am 02-Sep-20 um 21:27 Uhr ()
Warum der Vertrieb so wenig verkauft bekommt kann ich dir auch nicht sagen.

Das Stahlbauunternehmen leistet sich diese Abteilung nicht mehr, die Maurer Rides GmbH wurde vor einigen Jahren von der (inzwischen) Maurer SE abgespalten.

http://achterbahn.wobbl.es

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Phanthomas


 

921 Beiträge
 
eMail senden Phanthomas Private Nachricht senden an Phanthomas Freundesliste
2. RE: Maurer Söhne
02-Sep-20, 22:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Letzte Bearbeitung am 02-Sep-20 um 22:27 Uhr ()
Ich habe den Eindruck, dass Mack Rides genau die Coaster an den Mann bringt, die Maurer Soehne mit dieser Spinning X Looping car Geschichte vor nem Jahrzehnt als Innovation bewarb.

Bye,


Phanthomas

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

fabred


 
Mitglied seit 2-Jul-04
1540 Beiträge
 
eMail senden fabred Private Nachricht senden an fabred Freundesliste
3. RE: Maurer Söhne
03-Sep-20, 00:58 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Immerhin baut Maurer mindestens zwei Achterbahnen auf Kreuzfahrtschiffen ("Bolt" auf der Mardi Gras von Carnival Cruise Line und "Space Cruiser" auf der Global Dream von Dream Cruises). Ohne Pandemie wäre das womöglich ein ausbaufähiger Markt gewesen.

Member of the last group
of victims visiting the
"BOO CREW™ Horror-Hall".

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

VT 340


 

2582 Beiträge
 
eMail senden VT%20340 Private Nachricht senden an VT%20340 Freundesliste AOL IM ICQ
4. RE: Maurer Söhne
03-Sep-20, 22:07 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Das X-Car Konzept war damals frisch und versprach einige tolle Anlagen. Außer ein paar fragwürdigen Bahnen mit viel Hangtime und der der Bahn im Bayerpark wurde nicht viel realisiert. G-Force in Drayton manor wurde auch schon wieder demontiert und liegt jetzt auf dem Parkplatz um verkauft oder verschrottet zu werden?!
Die Bahn im Universal Park soll wohl alles andere als angenehmen Fahrkomfort bieten. Selber testen konnte ich das aber nicht.

Auf der Homepage taucht das X-Car Konzept auch nicht mehr als Produkt auf.
Der X-Car Zug mit nur einer Anlage in China war dann vermutlich auch Wirtschaftlich nicht der Hit, denn so eine Entwicklung kostet vermutlich mehr als dass sich das mit einer Verkauften Bahn wirklich lohnt.
Schade eigentlich.


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

JPeschel

1701 Beiträge
 
eMail senden JPeschel Private Nachricht senden an JPeschel Freundesliste
5. RE: Maurer Söhne
04-Sep-20, 12:46 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
Das X-Car fand ich eigentlich immer ganz gut. Aber sobald man davon zwei zu einem Tandem koppelt, ist es vorbei mit den guten Fahreigenschaften.

Jochen

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

tricktrack

1867 Beiträge
 
eMail senden tricktrack Private Nachricht senden an tricktrack Freundesliste
6. RE: Maurer Söhne
12-Sep-20, 19:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Leider waren die Innovationen von Maurer eher immer eine Startrampe für andere Hersteller, die Ideen zu übernehmen und attraktiver zu machen.
Die Spinning Coaster fand ich aufgrund der Sitzposition von Gerstlauer immer besser (und von Intamin wahnsinniger).
Die chinesischen Rip-offs haben sicher auch nicht geholfen, den Asiatischen Markt zu erobern

Die Spezial-Elemente bei den Winjas sind zwar innovativ, aber sicher nicht den Aufwand wert. Intamin hat auch hier die Latte höher gehängt (bzw. tiefer fallen lassen).

Das X-Car war in dem Moment obsolet, als andere Hersteller wesentlich schlankere und angenehmere Lapbars auf den Markt gebracht haben.

Mit Rip Ride Rocket hatte man sich wohl einfach auch zu viel zugetraut und eine ziemlich vergurkte Problemanlage geliefert.

Warum sollte man also noch von Maurer etwas kaufen, was es von anderen vielleicht "besser" bekommt?

Den Sky-Dragster habe ich nie verstanden und mir war von vorne herein klar, dass das kein best-seller wird.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

schrottt
Mitglied seit 25-Nov-06
515 Beiträge
 
Private Nachricht senden an schrottt Freundesliste
7. RE: Maurer Söhne
14-Sep-20, 11:28 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 6
 
Grundsätzlich stimme ich dir zu, Maurer waren oftmals die Ersten, haben sich dann aber bald von der Konkurrenz überholen lassen ohne nachzuziehen.

Beim Spinning Coaster hat man ja durchaus ein rundes Produkt, ich denke für jede Sitzanordnung (Gerstlauer/Maurer) gibt es Argumente.
Ich verstehe bloß nicht, warum Maurer in die USA nur das Standardlayout (und an eher kleinere Parks) verkauft bekommt - hat der Gerstlauer-Vertrieb früh genug die großen Ketten "besetzt"? Grundsätzlich gäb es da doch einige Parks für die ein custom Layout wie Dragon's Fury eine sehr gute Ergänzung wäre.

http://achterbahn.wobbl.es

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum