Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Disney Beitrag Nr. 1371
Beitrag Nr. 1371
Dr Loop

131 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Dr%20Loop Freundesliste
DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben
26-Sep-18, 10:17 Uhr ()
Man konnte es ja schon ahnen, dass es früher oder später soweit kommen wird. Zwar gab es ja immer wieder mal den VIP Fastpass auch für Nichtgäste der Suiten zu kaufen (sofern ich das richtig in Erinnerung habe), aber so wirklich publik und offiziell war das ja nie. Lange Rede kurzer Sinn: Shanghai Disneyland machte wohl den Anfang mit käuflich erhältlichen Fastpässen, es folgte das Disneyland Resort mit dem Fastpass Max (welcher aus meiner Sicht das beste System ist, da gleiches Prinzip wie beim normalen Fastpass aber man spart sich einfach so viel Gelaufe, also Zeit) und kurz darauf dann das DLP mit dem lächerlich teuren "Access One", welcher zu einer Fahrt auf einer Fastpass Attraktion für 15€ berechtigte. Ich würde vermuten, dass man bei diesem Preismodell nicht den gewünschten Absatz erzielte (was aus meiner Sicht auch nicht verwunderlich scheint, wenn man sich das Attraktionslineup ansieht. Klar sind noch immer gute Sachen dabei, aber für 15€ wollte ich dann doch schon eher etwas Besonderes, Neues (Star Wars, Flight of Passage etc...)).
Der Punkt zu dem nun alles führen sollte - wie ED92 bei Facebook vermeldet, wird das Modell der käuflich zu erwerbenden Fastpässe nun umgestellt. So wird es künftig 4 Varianten geben, deren Preise je nach Saison variieren:

- Family Attractions One Time - 3 ausgewählte Rides (Ratatouille, Peter Pan, Buzz)- 1x/Ride --> 30-45€
- Big Thrill Attractions One Time - 3 ausgewählte Rides (HSM, R'n'R, ToT)- 1x/Ride --> 30-45€
- All Attractiones One Time - alle Fastpassattraktionen (zzgl. BTM, ST, IJ) - 1x/Ride --> 60-90€
- All Attractions Unlimited - alle Fastpassattraktionen (zzgl. BTM, ST, IJ) - X/Ride --> 120-150€

Persönlich bin ich kein Freund aller Kaufdrängelpässe und kann auch hier die Entwicklung nicht gut heißen. Eine Lösung wie mit dem Fastpass Max aus Anaheim wäre mir persönlich am liebsten gewesen, aber nachdem in Paris kein einziger Fastpass gescannt wird, fehlt hierfür ja die komplette Infrastruktur... Was wohl kein guter Anfang ist, wenn man wohl nur schnell Zusatzeinnahmen generieren möchte. Im Hinblick auf die Preise denke ich nun jedoch nicht, dass diese Drängelpässe allzu regen Absatz erleben werden, bevor nicht endlich ein paar Neuheiten aufwarten - dennoch hätte ich mir gewünscht, dass man von der Einführung einer Unlimited Variante absieht.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben, Dr Loop, 26-Sep-18, 10:17 Uhr, (0)
  RE: DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben, BabyTeffan, 26-Sep-18, 10:45 Uhr, (1)
     RE: DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben, Dr Loop, 26-Sep-18, 11:25 Uhr, (2)
  RE: DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben, Alexadmin, 30-Sep-18, 00:44 Uhr, (3)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
BabyTeffan

817 Beiträge
 
Private Nachricht senden an BabyTeffan Freundesliste
1. RE: DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben
26-Sep-18, 10:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
>es folgte das Disneyland Resort mit dem Fastpass Max
>(welcher aus meiner Sicht das beste System ist, da gleiches Prinzip wie beim normalen
>Fastpass aber man spart sich einfach so viel Gelaufe, also Zeit)

Was spricht gegen Fastpass+ in Orlando? Find ich noch besser, weil es nichts kostet und ich vorher planen kann.
Der Preis dafür ist, dass top E-rides nicht verfügbar sind.


Gruß

Stefan


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Dr Loop

131 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Dr%20Loop Freundesliste
2. RE: DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben
26-Sep-18, 11:25 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
>Was spricht gegen Fastpass+ in Orlando? Find ich noch besser, weil es nichts kostet und
>ich vorher planen kann.
>Der Preis dafür ist, dass top E-rides nicht verfügbar sind.

Fastpass+ habe ich nicht erwähnt, da es ja kein Upcharge-Angebot ist wie in Shanghai, Paris oder Anaheim. Persönlich bin ich aber genau aus dem von dir genannten Grund kein Fan davon - es fehlt mir da einfach die Flexibilität und wenn ich an meinen letzten Besuch zurückblicke, erhielt ich nicht einen einzigen "brauchbaren" Fastpass. Alle E-Rides waren weg und man konnte sich mit Great Movie Ride und Co. begnügen, wo die Zeitersparnis mit Fastpass wohl 0 Minuten betrug. Da finde ich den Max einfach fairer und beser, wenn man erst vor Ort und vor allem auch nach jeweiligem Tagesempfinden seine Fastpässe buchen kann (im Hinblick darauf, dass derzeit für 10USD auch noch die Bilder dabei sind kann man ohnehein nichts gegen den Preis sagen finde ich).

Wie aber anfangs erwähnt - Hauptgrund den Fastpass+ nicht zu nennen war wie du auch sagtest, dass er kostenlos ist und daher eher den normalen Fastpass ersetzt, nicht aber wie bei den genannten das kostenlose Fastpassangebot erweitert.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Alexadmin
Alexander Jeschke


 

6254 Beiträge
 
eMail senden Alex Private Nachricht senden an Alex User ProfilFreundesliste ICQ
3. RE: DLP- Fastpässe nun käuflich zu erwerben
30-Sep-18, 00:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Bis jetzt war bis auf geringfügige Ausnahmen das DLP-System so fair, dass sich eigentlich niemand beschweren konnte. Wenn jetzt klar ist, dass da ständig Kauf-Expresspässe vordrängeln, wird das einen ganz fiesen Beigeschmack bekommen. Wenn es voll ist und man 2h bei Big Thunder Mountain ansteht - okay, aber wenn deine Familie die ganze Zeit bei zu sieht, dass reichere Leute mit mehr Geld an einem vorbeirennen... dann ist der Frust ganz schnell enorm. Deshalb ziehen Airlines kleine Vorhänge vor die Business, wenn der Service beginnt.

Solche Fehler würde ich Merlin zutrauen, bei Disney bin ich einfach enttäuscht. Auch wenn ein neuer Rip-Off irgendwie ganz gut in das neue DLP passt.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum