Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: ""Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Kino, Circus, Varieté & Musicals Beitrag Nr. 567
Beitrag Nr. 567
Peis

240 Beiträge
 
eMail senden Peis Private Nachricht senden an Peis Freundesliste
"Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg
19-Feb-13, 17:12 Uhr ()
Pressemitteilung der Stage:

"Das erfolgreichste Musical der Welt kehrt zurück nach Hamburg!

Das Original ist zurück: Andrew Lloyd Webbers DAS PHANTOM DER OPER - Ab Dezember 2013 wieder im Theater Neue Flora

Hamburg, 19.02.2013

Andrew Lloyd Webbers DAS PHANTOM DER OPER kehrt nach Hamburg zurück! Ab Dezember 2013 präsentiert Stage Entertainment den Musicalwelterfolg wieder in der Neuen Flora, dem Theater, das extra für diese Show gebaut wurde. Mehr als 130 Millionen Zuschauer hat DAS PHANTOM DER OPER seit seiner Premiere vor gut 26 Jahren weltweit in seinen Bann gezogen. Jetzt wird der Mann mit der Maske noch einmal das deutsche Publikum erobern. Das Stück, das auf der gleichnamigen literarischen Vorlage von Gaston Leroux basiert, wird seit seiner Uraufführung ununterbrochen vor ausverkauftem Haus am Londoner Westend und am New Yorker Broadway gespielt. Dort gewann DAS PHANTOM DER OPER sieben der begehrten Tony Awards, dem Oscar des amerikanischen Musiktheaters. Darüber hinaus wurde dieses Musicalphänomen mit mehr als 50 der wichtigsten internationalen Theaterpreise ausgezeichnet. Die musikalische Einspielung der britischen Premierenbesetzung mit Sarah Brightman und Michael Crawford ist bis heute mit über 40 Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Cast-Album aller Zeiten.

Johannes Mock-O`Hara, Geschäftsführer von Stage Entertainment Deutschland, ist begeistert: „DAS PHANTOM DER OPER ist zeitlos und heute so begehrt und frisch wie bei seiner deutschen Erstaufführung. Ich freue mich sehr, dass wir diesen Klassiker unter den Musicals für eine begrenzte Spielzeit erneut nach Hamburg bringen können. Hier kommt zusammen, was zusammen gehört.“

Die Deutschlandpremiere von DAS PHANTOM DER OPER am 29. Juni 1990 wurde zu einem Stück Hamburger Zeitgeschichte. Mit dem Argument der drohenden Kommerzialisierung gingen die Bewohner des Schanzenviertels seinerzeit gegen den Neubau des Theaters Neue Flora auf die Barrikaden. Die Eröffnungs-Premiere fand unter massivem Polizeischutz statt, vermummte Demonstranten bewarfen die Premierengäste mit Farbbeuteln, Eiern und verfaultem Gemüse. Dies alles tat dem Erfolg von DAS PHANTOM DER OPER in Deutschland keinen Abbruch. Gut acht Millionen Gäste besuchten das Musical in Hamburg bis im Juni 2001 der Vorhang zum vorerst letzten Mal fiel.

Der offizielle Vorverkauf startet am Montag, den 25. Februar 2013. Tickets sind dann an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.musicals.de und telefonisch unter 01805 – 44 44 erhältlich."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




"Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg, Peis, 19-Feb-13, 17:12 Uhr, (0)
  RE: "Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg, loones, 21-Feb-13, 21:47 Uhr, (1)
     RE: "Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg, Bimbino, 21-Feb-13, 22:56 Uhr, (2)
         Abenteuerland wird das neue Musical werden., loones, 27-Feb-13, 10:46 Uhr, (3)
             RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., vestermike, 27-Feb-13, 12:17 Uhr, (4)
                 RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., loones, 28-Feb-13, 00:42 Uhr, (5)
                     RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., watzman, 28-Feb-13, 12:57 Uhr, (6)
                         RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., vestermike, 28-Feb-13, 18:09 Uhr, (7)
                             RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., Maridano, 28-Feb-13, 20:41 Uhr, (8)
                         RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., Vampir, 23-Feb-15, 12:31 Uhr, (10)
                             RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., vestermike, 23-Feb-15, 20:39 Uhr, (11)
                                 RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden., Vampir, 02-Mar-15, 00:19 Uhr, (12)
  "Phantom der Oper" ab Herbst 2015 in Oberhausen, ALeXX, 20-Feb-15, 10:28 Uhr, (9)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
1. RE: "Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg
21-Feb-13, 21:47 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Ich hab's Euch ja schon vor Monaten verraten.

Nachfolgeproduktion vom Phantom soll übrigens -Love Never Dies- (also der zweite Teil des Phantoms) werden.

Bislang ist leider noch nicht klar, was nach Mamma Mia kommen wird. Aber so wie es aussieht wird Mamma Mia nochmal verlängert und geht dann auf Deutschlandtournee.

LG!!!

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
247 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
2. RE: "Phantom der Oper" ab Dezember wieder in Hamburg
21-Feb-13, 22:56 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 

>Nachfolgeproduktion vom Phantom soll übrigens -Love Never Dies- (also der zweite Teil
>des Phantoms) werden.
>

Hoffen wir doch mal, ob sie das Stück aber wirklich in die große Flora spielen werden und nicht vielleicht nach Rocky im Operetten Haus?
Beide Stücke eine Zeit Parallele zu Spielen hat auch ein Reiz.

>Bislang ist leider noch nicht klar, was nach Mamma Mia kommen wird. Aber so wie es
>aussieht wird Mamma Mia nochmal verlängert und geht dann auf Deutschlandtournee.

Schon bestätigt http://www.thatsmusical.de/magazin/mamma-mia-in-stuttgart-verlaengert-bis-2014-a101421.html nur die Tour nicht. Was aber auch schon gesagt wurde, dass in Stuttgart danach eine Weltpremiere kommt: http://www.thatsmusical.de/magazin/stage-plant-musical-urauffuehrung-in-stuttgart-a101416.html
Die unendliche Geschichte wird es wohl nicht werden, denn die soll, der im Text erwähnte Herr Kunze schreiben und es soll kein Stück von Ihm werden.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
3. Abenteuerland wird das neue Musical werden.
27-Feb-13, 10:46 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 2
 
Letzte Bearbeitung am 27-Feb-13 um 10:48 Uhr ()
Was aber auch schon gesagt wurde, dass in Stuttgart danach eine
>Weltpremiere kommt:
>http://www.thatsmusical.de/magazin/stage-plant-musical-urauffuehrung-in-stuttgart-a101416.html
>Die unendliche Geschichte wird es wohl nicht werden, denn die soll, der im Text
>erwähnte Herr Kunze schreiben und es soll kein Stück von Ihm werden.

Habe da mal etwas nachgeschaut... (Sagen wird so... Ich sitze ja sehr nahe bei der Quelle)

Nachfolger von Mamma Mia und damit auch eine Weltpremiere wird:

-----> ABENTEUERLAND - Das Musical- mit den Hit's der Deutschen Popband -PUR-

Abenteuerland ist allerdings nur ein Arbeitstitel der sich wahrscheinlich noch ändern wird.

LG

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5983 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
4. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
27-Feb-13, 12:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 3
 
Super! Ich weiß schon, warum ich mir seit geraumer Zeit kein Musical der Stage mehr angeschaut habe. Hier vielleicht noch ein paar Ideen für zukünftige Premium-Shows:

SCHÖNE MAID - Das Musical mit den Hits von Tony Marshall
KLIMBIM - Das Musical zur Kult-TV-Show
LET'S MAMBO - Das Musical mit den größten Erfolgen von Lou Bega
ROCK-OPA - Das Musical mit dem echten und einzigen Heino
BOMMERLUNDER - Das Musical mit den schönsten Trinkliedern der Toten Hosen

Ob es noch eine freie Stelle in der Kreativabteilung von Stage gibt? ...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
5. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
28-Feb-13, 00:42 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 

>SCHÖNE MAID - Das Musical mit den Hits von Tony Marshall
>
>Ob es noch eine freie Stelle in der Kreativabteilung von Stage gibt? ....

Du wirst den Job leider nicht bekommen denn dieses Musical gibt's schon! Karamba heißt die Show und wurde vom Schmidt Theater (Hamburg) produziert und lief auf Tournee unter anderem in Hanau.
Ich habe die Show gesehen. War echt lustig im 70er Jahre style.

Ne, ganz im ernst...

Die stage hat super Eigenproduktionen auf die Bühnen gebracht.

Hinterm Horizont. (Über 1. Millionen Besucher alleine in Berlin)

Rocky (USA/ bald auch in London)

Ich war noch niemals in New York (nicht nur in Europa erfreuen sich ältere Menschen an dem Musical sondern auch in Japan und China)

Sister Act (London und auch in den USA)

Die werden den richtigen richer haben und ich glaube Abenteuerland wird ein super Familiending werden!

Stage ist immerhin nicht ohne die größte Musical Produktionsfirma der Welt.

Ganz zu schweigen von den ganzen anderen -Länderbezogenen Musicals- die die Produzieren.

Ich persönlich würde mich auch mehr über Bodygard oder Gohst freuen.
Aber die kommen 1000% noch nach Deutschland.

LG


loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

watzman


 

148 Beiträge
 
eMail senden watzman Private Nachricht senden an watzman Freundesliste AOL IM ICQ
6. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
28-Feb-13, 12:57 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 
Hallo,

sorry, wenn ich da so regrätsche, aber irgendwie glaube ich verstanden zu haben, was Mike sagen wollte.

>
>Ne, ganz im ernst...
>
>Die stage hat super Eigenproduktionen auf die Bühnen gebracht.
>
>Hinterm Horizont. (Über 1. Millionen Besucher alleine in Berlin)
Ich bin beeindruckt.

>Rocky (USA/ bald auch in London)
>
>
>Sister Act (London und auch in den USA)
>
>Stage ist immerhin nicht ohne die größte Musical Produktionsfirma der Welt.
Ist das eine Qualtätsaussage? Uwe Boll macht auch viele Filme, was ihm bislang noch keine Oskarnominierung
eingebracht hat.

>Ganz zu schweigen von den ganzen anderen -Länderbezogenen Musicals- die die
>Produzieren.
>
>Ich persönlich würde mich auch mehr über Bodygard oder Gohst freuen.
>Aber die kommen 1000% noch nach Deutschland.
Kann es sein, dass die Problematik ist, dass es sich hier um Kinofilme oder sonstwie kommerziell erfolgreiches (vorhandenes) Musikmaterial handelt, dass auch deshalb gut vermarktet werden kann, weil das Publikum dies bereits meint zu kennen?

Ich finde das trägt oft nicht zu recht den Namen Musical. Nenne mich altmodisch, wenn Du möchtest, aber besonders kreativ empfinde ich das nicht. Schon Mamma Mia fand ich diesbzgl. grenzwertig, aber was ist mit Stücken wie
- Cats
- Miss Saigon
- Les Miserables
hat das nur wenig gemein. Gibt 'Stoffe' diese Art nicht mehr? Oder ist das Risiko einfach geringer also 'Old Possum’s Book of Practical Cats' auf die Musicalbühne zu heben? Gerade wenn ein Unternehmen diese Marktmacht hat, wie Du schreibst, kann man doch diese bei weniger bekannten Inhalten zum Erfolg verhelfen, oder?

Sicher gibt es auch Positivbeispiele wie z.B. Tanz der Vampire (das es in der englischen Fassung nichtmal auf CD geschafft hat), die sogar Story und Musik 'recyclen', aber trotzdem mag mir dieser Trend der Zeit so garnicht schmecken.


Gegrantl ausm Norden,
Watzman

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5983 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
7. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
28-Feb-13, 18:09 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 6
 
Letzte Bearbeitung am 28-Feb-13 um 18:10 Uhr ()
Ja, das ist des Pudels Kern. Einfach irgendwelche charterprobten Liedchen aus der Vergangenheit zu nehmen und darum irgendeine Story zu stricken, hat für mich mit dem Begriff "Musical" nicht mehr das geringste zu tun. Das ist einfach billigster Kommerz ohne irgendein Risiko mit einer Halbwertzeit, die kaum ein Jahrzehnt überstehen dürfte - heute schon erinnert sich doch kaum noch jemand an so "großartige" Produktionen wie "Ich will Spaß".

Solange "Mary Poppins", "Avenue Q" oder auch Klassiker wie "Little Shop of Horrors" einfach ignoriert werden und stattdessen seichtester Pop neu aufgelegt wird unter dem Deckmäntelchen "Musical", kann ich leider Stage Entertainment nicht mehr ernst nehmen (wobei der Vergleich mit Dr. Uwe Boll schon echt böse ist )

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Maridano
Mitglied seit 9-Mai-06
83 Beiträge
 
eMail senden Maridano Private Nachricht senden an Maridano Freundesliste
8. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
28-Feb-13, 20:41 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 7
 
Leider habe ich auch allmählich das Gefühl, dass das Genre Musical im klassischen Sinne auf dem absteigenden Ast ist. Bis 2006/7 war ich jährlich mehrfach in verschiedenen Musicals, aber danach musste ich, bedingt durch ein Studium, das Hobby rein zeitlich und finanziell auf Eis legen.
Nun wollte ich wieder einsteigen und bin im Grunde sehr entsetzt, was momentan auf den Bühnen geboten wird.
Mein letztes Musical von der Stage war IwnniNY und so geschockt bin ich noch nie aus einem Musical gekommen. Ich habe mir während der Show sehnlichst einen Showabbruch gewünscht um wenigstens das Geld wieder zu bekommen.
Jetzt ist auch mein erster Besuch in London geplant und eigentlich wollte ich gerne mal etwas neues sehen, aber ich bin leider total entäuscht, was dort momentan geboten wird. We will Rock you, Viva forever, Let it be, Jersey Boys, the Bodyguard (ist das noch ein Musical?), Mamma Mia (positive Ausnahme). Allein 6 Musicals, wo es darum geht bekannte Stücke nachzusingen. Teilweise mehr Konzert als Musical. Sicherlich laufen noch ein paar Klassiker (Phantom, Les Miz, Chorus line, Kiss me Kate, Singing in the rain), aber die kennt man schon in und auswendig.
Ich habe das Gefühl, dass "richtige Musicals" mit großem Orchester, toller Story und neuen Songs kaum noch geschrieben werden. Eigentlich hätte ich damit gerechnet, dass ich mich vor Reizüberflutung an Musicals kaum entscheiden kann, aber nun haben wir und mit "Müh und Not" auf "Billy Elliot" und "The book of mormon" geeinigt.

Abenteuerland finde ich leider schon eine herbe Entäuschung, vorallem da mein nächster "Musical Standort" Stuttgart ist. Dann lieber das x-te Revival von TDV, welcher den Spagat zwischen bekannten Songs und Musicals hervorragend meistert, als weiter solche Mitklatsch-Konzerte.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
626 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
10. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
23-Feb-15, 12:31 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 6
 
Letzte Bearbeitung am 23-Feb-15 um 12:34 Uhr ()
Es lässt sich an dieser Stelle allerdings darüber streiten, ob es so negativ ist, dass heutige Musicals nicht so viel mit CATS gemeinsam haben

Man muss nicht jede Eigenproduktion der Stage mögen, aber mit Disney's Aladdin bringen sie eine der besten Shows, die ich je gesehen habe (und das sind schon ne ganze Menge) nach Deutschland. Also, es ist nicht alles schlecht

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5983 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
11. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
23-Feb-15, 20:39 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 10
 
Die Antwort kommt gute zwei Jahre zu spät

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
626 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
12. RE: Abenteuerland wird das neue Musical werden.
02-Mar-15, 00:19 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 11
 
Und ist trotzdem brandaktuell

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

ALeXX

2339 Beiträge
 
eMail senden ALeXX Private Nachricht senden an ALeXX Freundesliste
9. "Phantom der Oper" ab Herbst 2015 in Oberhausen
20-Feb-15, 10:28 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Und hier die Ankündigung für das Stage Metronom Theater am CentrO, Oberhausen:

DAS PHANTOM DER OPER ab November in NRW

Das Original von Andrew Lloyd Webber feiert im Herbst 2015 Premiere im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen

Oberhausen, 19.02.2015

Andrew Lloyd Webbers DAS PHANTOM DER OPER feiert im November 2015 Premiere im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen. Weltweit begeisterte Webbers Meisterwerk schon über 130 Millionen Zuschauer und hat das Genre Musical geprägt wie kaum eine andere Produktion. Für eine begrenzte Spielzeit von zehn Monaten bringt Stage Entertainment DAS PHANTOM DER OPER nach Nordrhein-Westfalen. Uschi Neuss, Geschäftsführerin der Stage Entertainment Deutschland, zum Musical-Coup: „Wir feiern mit Andrew Lloyd Webbers Welterfolg DAS PHANTOM DER OPER gleich zwei große für uns wichtige Jubiläen. Zum einen das 25-jährige Premierendatum des Musicals in Deutschland und zum anderen das zehnjährige Jubiläum unseres Stage Metronom Theaters am CentrO Oberhausen. DAS PHANTOM DER OPER ist für uns die ideale Spielplanentscheidung für unser Jubiläum in Nordrhein-Westfalen.“ Stage Entertainment hat das Stage Metronom Theater 2005 erworben und präsentiert dort seither erfolgreich Musicals auf Weltklasse-Niveau.

DAS PHANTOM DER OPER basiert auf der gleichnamigen literarischen Vorlage von Gaston Leroux und wird seit seiner Uraufführung 1986 ununterbrochen vor ausverkauftem Haus am Londoner Westend und seit 1988 am New Yorker Broadway gespielt. Dort gewann DAS PHANTOM DER OPER sieben der begehrten Tony Awards, dem Oscar des amerikanischen Musiktheaters. Darüber hinaus wurde dieses Musicalphänomen mit mehr als 50 der wichtigsten internationalen Theaterpreise ausgezeichnet. Die musikalische Einspielung der britischen Premierenbesetzung mit Sarah Brightman und Michael Crawford ist bis heute mit über 40 Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Musical-Album aller Zeiten.

DAS PHANTOM DER OPER entführt die Zuschauer nach Paris ins Jahr 1881. Tief in den Katakomben der Pariser Oper fristet das geheimnisvolle Phantom ein unheimliches und einsames Dasein. Von den Menschen gefürchtet, verbirgt die mächtige und mystische Gestalt ihr entstelltes Gesicht hinter einer Maske. Das Phantom verliebt sich in die Ballett-Tänzerin Christine, die durch ihn zum gefeierten Star der Pariser Oper wird. Christine, deren Herz eigentlich Raoul, dem Vicomte de Chagny, gehört, erliegt dem dunklen Charme des Phantoms und folgt ihm in sein unterirdisches Reich. In den Katakomben der Pariser Oper entbrennt ein Kampf der beiden Männer um das Herz der schönen Christine. Seine überwältigenden Bühnenbilder, die prachtvolle Ausstattung und die opulent orchestrierten Hits von Andrew Lloyd Webber haben DAS PHANTOM DER OPER zum erfolgreichsten Musical der Welt gemacht.

DAS PHANTOM DER OPER löst im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen MAMMA MIA! ab. Das Musical mit den Hits von ABBA feiert am 5. März Premiere und wird bis zum 2. Oktober 2015 zu sehen sein. Der Vorverkauf für das PHANTOM DER OPER ist ab sofort eröffnet.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum