Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Rebecca geht, Mamma Mia kommt"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Kino, Circus, Varieté & Musicals Beitrag Nr. 559
Beitrag Nr. 559
loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
Rebecca geht, Mamma Mia kommt
15-Jul-12, 12:12 Uhr ()
Officell wird die Meldung sicher erst in ein paar Wochen veröffentlicht, aber aus sicherer Quelle weiß ich:

-Rebecca das Musical- wird am 06.Januar 2013 seine letzte Vorstellung spielen.

Ein paar Wochen später wird -Mamma Mia- zum Jubiläum für eine kurze Spielzeit (1 Jahr) ins Palladium Theater einziehen.

Schade um Rebecca! Schaue mir die schon in ein paar Tagen nochmal an.

LG

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Rebecca geht, Mamma Mia kommt, loones, 15-Jul-12, 12:12 Uhr, (0)
  RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Peis, 15-Jul-12, 14:17 Uhr, (1)
     RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Bimbino, 15-Jul-12, 18:08 Uhr, (2)
         RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Peis, 15-Jul-12, 20:15 Uhr, (3)
         RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Pete, 16-Jul-12, 08:50 Uhr, (4)
             RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Bimbino, 16-Jul-12, 18:28 Uhr, (5)
                 RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, BabyTeffan, 16-Jul-12, 18:45 Uhr, (6)
                 RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, ALeXX, 16-Jul-12, 20:44 Uhr, (7)
                     RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, smuflow, 16-Jul-12, 21:03 Uhr, (8)
                     RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Bimbino, 17-Jul-12, 19:23 Uhr, (9)
                         Rebecca geht für immer!, loones, 22-Jul-12, 11:58 Uhr, (10)
                             RE: Rebecca geht für immer!, vestermike, 22-Jul-12, 12:44 Uhr, (11)
                                 RE: Rebecca geht für immer!, loones, 23-Jul-12, 19:37 Uhr, (12)
                                     RE: Rebecca geht für immer!, BabyTeffan, 23-Jul-12, 19:51 Uhr, (13)
                                         RE: Rebecca geht für immer!, Peis, 24-Jul-12, 11:21 Uhr, (14)
                                             RE: Rebecca geht für immer!, Vampir, 18-Aug-12, 00:49 Uhr, (18)
  RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Peis, 25-Jul-12, 17:12 Uhr, (15)
     RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, Bimbino, 25-Jul-12, 18:01 Uhr, (16)
         RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt, loones, 01-Aug-12, 13:11 Uhr, (17)
  Gerüchteküche, loones, 11-Nov-12, 23:41 Uhr, (19)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Peis

240 Beiträge
 
eMail senden Peis Private Nachricht senden an Peis Freundesliste
1. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
15-Jul-12, 14:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Wenn das stimmt, freue ich mich auf Mamma Mia!
Rebecca find ich persönlich total überbewertet. Ich habe mich bei beiden Shows die ich gesehen habe immer total gelangweilt.
Aber ich glaube kaum das Rebecca dann komplett verschwindet, sondern wird wohl eher durch die Stage-Rotationsmühle gehen.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
258 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
2. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
15-Jul-12, 18:08 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Und was glaubst du in welches Theater Rebecca kommen wird?

Hamburg:
König der Löwen wird nicht gehen, Operetten Haus wird gerade von Rocky bezogen, die Neue Flora läuft mit Tarzan sehr gut.

Oberhausen:
Steht auch gerade kurz vor dem Einzug von Ich war noch niemals in New York

Berlin:
Am Potsdamer Platz soll Hinter dem Horizont gut laufen und das Theater des Westens steht auch schon in den Startlöchern für ein neues Stück.


Bleibt nur noch das immer noch in Stage Händen geführte Theater in Essen, welches zu klein und schon mit Tour Stücken ausgebucht ist.


Ich sehe da nicht so große Chancen.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peis

240 Beiträge
 
eMail senden Peis Private Nachricht senden an Peis Freundesliste
3. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
15-Jul-12, 20:15 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 2
 
Stippvisite in Holland dann Oberhausen

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Pete


 

1560 Beiträge
 
eMail senden Pete Private Nachricht senden an Pete Freundesliste ICQ
4. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
16-Jul-12, 08:50 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 2
 

>Bleibt nur noch das immer noch in Stage Händen geführte Theater in Essen, welches zu
>klein und schon mit Tour Stücken ausgebucht ist.

Ich habe Rebecca in Wien gesehen, da war das Theater klein. Gegen Essen hätte ich jedenfalls nichts einzuwenden.

MfG, Pete
I will love you until my dying
day

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
258 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
5. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
16-Jul-12, 18:28 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
>
>>Bleibt nur noch das immer noch in Stage Händen geführte Theater in Essen, welches zu
>>klein und schon mit Tour Stücken ausgebucht ist.
>
>Ich habe Rebecca in Wien gesehen, da war das Theater klein. Gegen Essen hätte ich
>jedenfalls nichts einzuwenden.


Essen hat das Problem das es keine richtige Hinter-, Unter-, Ober- und Seitenbühne hat, da es nun mal ein altes Industriegebäude und kein Theater im klassischen Sinne ist, das hat Wien zu genüge.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

BabyTeffan

840 Beiträge
 
Private Nachricht senden an BabyTeffan Freundesliste
6. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
16-Jul-12, 18:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 
Essen hat ein schönes Theater und keinen billigen Beton- oder Zetltbau.


Gruß

Stefan


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

ALeXX

2346 Beiträge
 
eMail senden ALeXX Private Nachricht senden an ALeXX Freundesliste
7. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
16-Jul-12, 20:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 

>Essen hat das Problem das es keine richtige Hinter-, Unter-, Ober- und Seitenbühne hat,
>da es nun mal ein altes Industriegebäude und kein Theater im klassischen Sinne ist, das
>hat Wien zu genüge.

Das ist quatsch. Essen hat einer der größten Hinter-, Unter-, Ober- und Seitenbühnen die ich kenne.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

smuflow
Mitglied seit 31-Mai-05
1004 Beiträge
 
eMail senden smuflow Private Nachricht senden an smuflow Freundesliste
8. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
16-Jul-12, 21:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 7
 
Ich liebe essen!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
258 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
9. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
17-Jul-12, 19:23 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 7
 

>Das ist quatsch. Essen hat einer der größten Hinter-, Unter-, Ober- und Seitenbühnen
>die ich kenne.

Sorry, mein Fehler, hatte ich falsch im Kopf. Essen hat wirklich eine ausreichend bemessene Seiten-, Hinter-, Ober und Unterbühne.

Dann bin ich nun auch für Rebecca in Essen!!!
Blöd nur das von Januar bis Juni das Theater Quasi ausgebucht ist.


@BabyTeffan: Ich habe nie etwas anderes behauptet.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
10. Rebecca geht für immer!
22-Jul-12, 11:58 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
Rebecca geht für immer.

Warum geht Rebecca nicht nach Essen? Die Antwort ist ganz einfach:
das Theater in Essen ist eines der modernsten und größten Theatern in Deutschland. Die Kosten für eine derartige -Sitdown- Produktion sind sehr Teuer. Die Musicalbesucherzahlen sind in den letzten Jahren in Essen stark zurück gegangen, und deshalb hat sich Stage Entertainment auch mehr oder weniger aus diesem Theater zurückgezogen. Das Theater gehört Stage, wird aber einfach nur vermietet.

In Stuttgart laufen die Verkaufszahlen katastrophal. Schaut doch nur mal kurz in den aktuellen Saalplan rein. Der 1 und 2 Rang wird nie geöffnet. Ich war letzte Woche Sontag Abend in der Show. Das Paket war nur zu 70 Prozent gefüllt.

Die Derniere von Rebecca ist auf den 06.01.2013 VORVERLEGT worden. Die Darsteller wissen bereits Bescheid.

Rebecca wird also keine zweite Spielzeit in Deutschland haben.

Ach übrigens, Tarzan leuft auch nicht mehr so dolle in der Flora. Am Wochenende ist Tarzan gut besucht weil viele Viele Menschen keine Tickets mehr für den König bekommen. Vor zwei Monaten habe ich eine Mittwoch Abendshow von Tarzan besucht. 30 Prozent waren verkauft. Und Tarzan ist die teuerste Show die aktuell in Deutschland spielt.

Ich persönlich finde Rebecca wahnsinnig toll. Die Musik und Bühnenbild sowohl Darsteller glänzen ohne Ende.

Hoffe das Gosth und Natürlich Blond es nach Deutschland schafft.

Natürlich Blond wird ja nächstes Jahr in Wien zu sehen sein. Da fahre ich auf jeden Fall hin.

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5986 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
11. RE: Rebecca geht für immer!
22-Jul-12, 12:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 10
 
Ich hätte Rebecca auch sehr gerne in Stuttgart gesehen. Tarzan fehlt mir auch noch. Aber mir sind die von der Stage ausgeschriebenen Preise einfach zu hoch. Das ist sicherlich auch einer der Gründe, warum Musicals in Deutschland immer schlechter laufen. Als es Karten für Hairspray für 29 EUR gab, hab ich mir das Stück sogar gleich dreimal in zwei Wochen angeschaut. Aber viel mehr bin ich auch nicht bereit, für eine solche Show zu bezahlen. Rund 145 EUR für einen Samstag Abend ist jedenfalls outstanding - dafür kann ich mir mindestens drei Konzerte von den Ärzten anschauen. Und selbst ein Superstar wie Jennifer Lopez kostet nicht soviel.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
12. RE: Rebecca geht für immer!
23-Jul-12, 19:37 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 11
 
Ein Musical Ticket für eine Show wie Rebecca oder Tarzan hat seinen Preis.

Bedenke wie viel Geld an Abendlichen Gagen für Darsteller, Orchester, Dirigent und mindesten 4 Techniker, viel Maskenbildnerrinen, Dresser, Swingdarsteller und laufende Kosten wie z.B flege der Kostüme, Requisiten, Bühnenbild, Technik, Reinigungskosten Täglich verschlingt.

Die Ausstattung des gesamten Musicals und Techniche Vorraussetzungen sind in der Entwicklungsphase enorm Teuer. Auch wenn Bühnenbild und Ausstattung z.B. 1 zu 1 vom Brodway kopiert werden.

Die Castings kosten Geld, die Proben für alle Mann, Regie, usw.

Ein Ticket muss also für eine solche Show mindestens 50 Euro kosten. Die sichern sich mit den hohen Preisen enorm ab.

In London oder Niederlande liegen die Ticketpreise für PK. 1 bei rund 80 Euro.

Warum Stage gerade in Deutschland die Preise anzieht, kann ich nicht beantworten.

Ich kann mir aber vorstellen, das die Gesellschafter so etwas sagen wie: Qualität hat Ihren Preis. Und wir verkaufen unser Unternehmen und Musicals nicht unter Wert! Wer die Preise nicht Zahlen will muss draußen bleiben. Die Show spielt so oder so, ob mit 50 % iger Auslastung oder 100 % iger Auslastung.

Das ist sehr hart. Aber so ähnlich wird es in den oberen Etagen besprochen.

Wenn ein Musical nicht ankommt, tauschen wir es einfach aus. Sobalt Dernierentermin fest steht, wird das Haus eh schnell ausverkauft sein, weil alle es nochmal oder wenigstens einmal sehen möchten.

Dein 29 Euro Ticket ist wirklich toll und ein Schnäppchen gewesen. Harispray stand da sicherlich schon auf der abschussliste. Ich fand es großartig besetzt in Köln. Wird sich auf Dauer allerdings für ein solches Haus nicht lohnen.

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

BabyTeffan

840 Beiträge
 
Private Nachricht senden an BabyTeffan Freundesliste
13. RE: Rebecca geht für immer!
23-Jul-12, 19:51 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 12
 
>Warum Stage gerade in Deutschland die Preise anzieht, kann ich nicht beantworten.

Angebot und Nachfrage - solang genug Leute hohe Preise bezahlen, gibt es keinen Grund, daran zu drehen.


Gruß

Stefan


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peis

240 Beiträge
 
eMail senden Peis Private Nachricht senden an Peis Freundesliste
14. RE: Rebecca geht für immer!
24-Jul-12, 11:21 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 13
 
Ich gehe davon aus, dass die Stage auch nicht mit einem vollen Haus kalkuliert. Ich glaube selbst mit einem halb ausverkauften Haus (naja vllt. nicht ganz), wird die Stage noch was verdienen. Und weniger Menschen im Theater bedeutet auch weniger Personal, die sich um die Besucher kümmern müssen....

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
628 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
18. RE: Rebecca geht für immer!
18-Aug-12, 00:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 14
 
Ich habe mal gelesen, dass die Stage Entertainment mit einer Auslastung von 50% kalkuliert.

Muss an dieser Stelle aber mal lobend erwähnen, dass die Stage einem flexibel mit Gruppenpreisen entgegen kommt, was ich von Krauth & Brenner nicht behaupten kann. Die beharrten auf ihren knapp 70€ für 20 Schüler, während die Stage Entertainment uns für den selben Termin 33€ angeboten hat. Jeweils PK2.
Vielleicht gibts ja auch mal ein Angebot für nen Vereinsausflug?

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peis

240 Beiträge
 
eMail senden Peis Private Nachricht senden an Peis Freundesliste
15. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
25-Jul-12, 17:12 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
MAMMA MIA! - Das Original wieder zurück in Stuttgart
Premiere am 14. Februar 2013 im Stage Palladium Theater Stuttgart - Spielzeit auf sechs Monate begrenzt - Exklusiv in Deutschland - Vorverkauf ab sofort eröffnet

Stuttgart, 25.07.2012
Drei mögliche Väter. Zwei unvergessliche Tage. Ein unwiderstehliches Musical: Der Welterfolg "MAMMA MIA! - Das Original mit den Hits von ABBA" ist zurück in Stuttgart und feiert am 14. Februar 2013 seine erneute Premiere im Stage Palladium Theater. Mit dieser Nachricht überraschte heute der Geschäftsführer von Stage Entertainment Deutschland Johannes Mock-O'Hara die geladenen Gäste bei der Präsentation des Spielplans von Stage Entertainment für das kommende Jahr in Stuttgart.

"MAMMA MIA! ist eines der beliebtesten und erfolgreichsten Musicals, das wir jemals in Deutschland gezeigt haben. Immer wieder werden wir von unseren Gästen gefragt, ob es nicht zurückkommen kann - besonders in Stuttgart! Wir planen es schon seit längerem, jetzt endlich passt alles: Nach 4 Jahren Deutschland-Abstinenz holen wir das einzigartige Gute Laune Musical für eine begrenzte Spielzeit von sechs Monaten exklusiv in die Schwabenmetropole", so der Geschäftsführer von Stage Entertainment Deutschland.

Gemeinsam mit dem Stage Entertainment Executive Producer Ulf Maschek erläuterte Mock-O'Hara die komplexe europaweite Spielplangestaltung von Stage für die kommenden Saison und kündigte für den Herbst 2013 gleich zwei neue Musicals für Stuttgart an. Welche Shows das sein werden, verrieten die beiden Manager von Stage noch nicht; schließlich stehen mit SISTER ACT am 9. Dezember 2012 und MAMMA MIA! am 14. Februar 2013 bereits in der kommenden Saison zwei tolle Premieren an.

Auch Björn Ulvaeus erinnert sich gern: "Der Erfolg von MAMMA MIA! in Deutschland ist für uns nach wie vor etwas ganz Besonderes. In Deutschland fand die erste nichtenglischsprachige Produktion statt und feierte Riesenerfolge. Hamburg und Stuttgart waren Initialzündungen für das darauffolgende internationale MAMMA MIA!-Fieber. Die Premiere im sommerlichen Stuttgart 2004 habe ich in allerbester Erinnerung."

Mittlerweile haben über 50 Millionen Zuschauer weltweit das Stück gesehen und MAMMA MIA! damit zu einem der erfolgreichsten Musicals überhaupt gemacht - von Europa über Amerika und Afrika bis nach Asien. Die Show läuft momentan neben dem West End und am Broadway auch in Argentinien und auf einer Nordamerika-Tour. "Rückkehrer" wie in Stuttgart sind auch in Frankreich, Korea, China und Japan geplant.

Produzenten für MAMMA MIA! in Deutschland sind Stage Entertainment in Absprache mit Judy Craymer, Richard East und Björn Ulvaeus für Littlestar in Verbindung mit Universal. Musik und Songtexte für MAMMA MIA! stammen von Benny Andersson & Björn Ulvaeus, das Buch von Catherine Johnson, Regie Phyllidia Lloyd und Choreographie Anthony van Laast. Für das Bühnenbild zeichnet Mark Thompson verantwortlich, Licht Howard Harrison, Ton Andrew Bruce & Bobby Aitken. Musikalischer Supervisor und zusätzliche Arrangements: Martin Koch.
Weitere Informationen zu MAMMA MIA! weltweit unter www.mamma-mia.com.

Der Kinofilm MAMMA MIA! mit Meryl Streep, Pierce Brosnan, Colin Firth und vielen weiteren Stars feierte 2008 Premiere und wurde der erfolgreichste Musicalfilm aller Zeiten.

MAMMA MIA! ist eine wundervolle, temporeiche Liebesgeschichte, erzählt durch 22 der größten Hits von ABBA, darunter "Dancing Queen", "The Winner Takes It All", "Knowing Me, Kowing You" und natürlich "Mamma Mia". Es geht um den Mut, seine Träume zu verwirklichen, um Liebe, Freundschaft, Familie und die Bedeutung der Vergangenheit für das Glück der Zukunft.

Donna lebt mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie seit den 70er Jahren auf einer kleinen griechischen Insel und betreibt dort eine Taverne. In dem Tagebuch der Mutter entdeckt Sophie, dass sie drei mögliche Väter hat. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, bevor sie ihre Jugendliebe Sky heiratet. Sophie lädt die in Frage kommenden Männer zur feierlichen Trauung ein, und das Rätselraten beginnt. Zusätzlicher Schwung kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als das Gesangstrio "Donna and the Dynamos" wieder lebendig werden.

Die Premiere wird am 14. Februar 2013 im Stage Palladium Theater gefeiert. Der Vorverkauf ist ab sofort eröffnet.

Die letzte Vorstellung von REBECCA in Stuttgart findet am 6. Januar 2013 statt.


Die letzte Vorstellung von REBECCA in Stuttgart findet am 6. Januar 2013 statt.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
258 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
16. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
25-Jul-12, 18:01 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 15
 
Damit ist Rebecca dann wohl für Deutschland erstmal raus, sonst wäre es bestimmt auch angekündigt worden.

Interessant ist auch, dass sie für Sister Act nur ca. 9 Monate ansetzten. Damit ist wirklich die große Frage, was passiert mit 2 Theatern nebeneinander die beide eine Neue Show benötigen.

Aber erstmal bin ich gespannt wie Mamma Mia mit Karten bis zu 146 Euro läuft.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
17. RE: Rebecca geht, Mamma Mia kommt
01-Aug-12, 13:11 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 16
 
Letzte Bearbeitung am 01-Aug-12 um 13:12 Uhr ()
>Interessant ist auch, dass sie für Sister Act nur ca. 9 Monate ansetzten. Damit ist
>wirklich die große Frage, was passiert mit 2 Theatern nebeneinander die beide eine Neue
>Show benötigen.
>


Diese Frage kann ich Dir jetzt auch schon beantworten:

Tarzan wird die nachfolgeproduktion von SisterAkt!

Mit Rebecca und Mamma Mia, hatte ich ja auch eine zuverlässige Quelle.

Die Nachfolgeproduktion von Tarzan in Hamburg wird mit großer Wahrscheinlichkeit: SpiderMan

Das ist aber noch nicht zu 100% fest.

Von -Schlaflos in Seattel- und -Gohst- werden wir auch was 2013/2014 hören. Wenn ich Infos habe dann lasse ich sie hier raus.

LG

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

loones
Mitglied seit 16-Aug-05
275 Beiträge
 
eMail senden loones Private Nachricht senden an loones Freundesliste
19. Gerüchteküche
11-Nov-12, 23:41 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Nachfolgeproduktion von Tarzan in Hamburg wird:

Das Phantom der Oper.

Jedenfalls weiß ich dass von einer guten Quelle.

Was haltet Ihr davon?

Liebe Grüße

loones

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum