Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Efteling: 2 oder 3 Tage?"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Gästeforum Beitrag Nr. 3484
Beitrag Nr. 3484
Stefan
Gast
Efteling: 2 oder 3 Tage?
29-Mar-18, 19:44 Uhr ()
Hallo an die Experten ,

wir (2 oder 4 erwachsene Personen) würden gerne in den Pfingstferien zum ersten Mal nach Efteling fahren. Da die Anfahrt etwa 500 km beträgt, ist ein Tagesausflug ausgeschlossen.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob eine Übernachtung ausreicht oder ob wir lieber zwei Übernachtungen wählen sollten.
Einerseits sollte der Park in der Zeit laut eigener Homepage eher weniger besucht sein, andererseits wollen wir auch nicht durch den Park hetzen und auch die Atmosphäre genießen können.

Was würdet ihr uns Erstbesuchern empfehlen (die Kosten für Übernachtungen spielen nur eine untergeordnete Rolle)?

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Stefan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Efteling: 2 oder 3 Tage?, Stefan , 29-Mar-18, 19:44 Uhr, (0)
  RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?, Siboy, 31-Mar-18, 22:53 Uhr, (1)
     RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?, Stefan , 13-Mai-18, 02:44 Uhr, (3)
         RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?, Stefan , 02-Jun-18, 18:17 Uhr, (4)
  RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?, Bianca , 30-Mar-18, 02:44 Uhr, (2)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Siboy

285 Beiträge
 
eMail senden Siboy Private Nachricht senden an Siboy Freundesliste
1. RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?
31-Mar-18, 22:53 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hallo Stefan,

da in diesem Jahr die Pfingstferien ja eine ganze Woche dauern, gehe ich davon aus, dass ihr in der Woche fahren wollt.
Ich würde daher auch davon ausgehen, dass es eigentlich nicht zu voll sein sollte und ihr entsprechend in eurem individuellen Tempo auch mit einer Übernachtung den Park komplett genießen könnt.
Efteling ist von der Fläche sehr weitläufig und entsprechend sind zwischen den Attraktionen gerne auch mal einige Minuten Fußweg und alles entzerrt sich dadurch sehr. Ich habe es bisher stets an einem einzigen Tag (natürlich außerhalb der Hochsaison) auf alle Attraktionen einschließlich eines kleinen Bummels durch den Märchenwald geschafft...
Mit einer Übernachtung und zwei Besuchstagen solltet ihr meiner Meinung nach hinkommen.

Grüße
Sven

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Stefan
Gast
3. RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?
13-Mai-18, 02:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Hallo Sven,

danke erstmal für deine Antwort. Die Pfingstferien dauern in BW sogar zwei Wochen .
Wir haben uns jetzt doch für zwei Übernachtungen entschieden. So können wir sehr entspannt die Tage genießen und sind auch bei schlechtem Wetter oder längerer Anfahrt als geplant deutlich flexibler.
Ich versuche auch, mir möglichst wenig vorab im Internet anzuschauen, um mal wieder einen Park richtig "entdecken" zu können .

Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen, auf die ich keine Antworten finden konnte:

1) Wie ist mit Rucksäcken bei Achterbahnen zu verfahren? Kann/Muss man diese bei der Fahrt mitnehmen? Gibt es Ablageboxen pro Zug wie z.B. im Europa-Park? Oder sogar kostenpflichtige Schließfächer (im Phantasialand erlebt)?

2) Wie rigoros ist der Park bei Brillen? Kein Problem oder geht gar nicht. Im Holiday Park musste ich die Brille sogar beim Kettenkarussell abziehen. Da ich ohne Brille nicht mehr viel sehe, raubt das etwas den Spaß. Außerdem wüsste ich gerne vorher, auf was ich mich einstellen sollte und nicht erst, wenn ich bereits im Wagen sitze. Dann kann ich mich auch entsprechend vorbereiten (Brillenetui mitnehmen).

3) Gibt es Empfehlungen für den Hunger zwischendurch und am Abend? Vom "Essen aus der Wand" habe ich schon gehört. Abgesehen vom Imbiss zwischendurch, wo esst ihr abends für einen schönen Tagesausklang? Wir übernachten im Loonschen Land Hotel (wenn das wichtig ist).

4) Wenn es sonst noch (Geheim-)Tipps (außer dem Märchenwald, der ist schon fest eingeplant) gibt: Immer her damit .

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Stefan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Stefan
Gast
4. RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?
02-Jun-18, 18:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 3
 
Da wir inzwischen wieder zurück sind, beantworte ich die Fragen einfach selbst .

Drei Tage waren eine gute Entscheidung, da wir am Ankunftstag erst nachmittags da waren und daher nur noch wenige Stunden den Park nutzen konnten.
Am Ende des zweiten Tages haben wir zwar alles mindestens einmal fahren/anschauen können, langweilig wurde es aber am dritten Tag trotzdem nicht. Und um die vielen Details zu erkennen, muss man auch manchmal mehrmals fahren oder vorbei laufen .
Fazit: Zwei Tage sind gut machbar, drei Tage aber deutlich entspannter und auch nicht verkehrt.

"1) Wie ist mit Rucksäcken bei Achterbahnen zu verfahren? Kann/Muss man diese bei der Fahrt mitnehmen? Gibt es Ablageboxen pro Zug wie z.B. im Europa-Park? Oder sogar kostenpflichtige Schließfächer (im Phantasialand erlebt)?"

Gab keinerlei Probleme. Rucksäcke lassen sich entweder mitnehmen oder in der Station ablegen. Da bei uns immer nur ein Ein-Zug-Betrieb lief (Holzachterbahn, Python), kann auch kein anderer den Rucksack stiebitzen. Beim Baron gibt es sogar kostenlose Schließfächer (1 € Pfand bekommt man wieder zurück). Sehr schön.

"2) Wie rigoros ist der Park bei Brillen?"

Auch hier keine Probleme. Ich musste nirgends die Brille abziehen. Ich konnte auch nirgends Schilder dazu entdecken. Hier scheinen die Niederländer etwas lockerer zu sein.

"3) Gibt es Empfehlungen für den Hunger zwischendurch und am Abend?"

Wir haben einmal im Restaurant des Hotels gegessen (Loonsche Land). Die Auswahl ist zwar nicht groß, aber lecker war es definitiv. Am zweiten Abend haben wir nach Parkschluss im Park bei "Polles Keuken" gegessen. Wer gerne Pfannkuchen isst (süß oder herzhaft), findet hier definitiv was. Wenn auch nicht gerade günstig, lecker auf jeden Fall . Und auch sonst findet sich genug anderes zu essen (Burger, Döner, ...).

Grüße,

Stefan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bianca
Gast
2. RE: Efteling: 2 oder 3 Tage?
30-Mar-18, 02:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Ja definitiv 3 Tage. Efteling ist sehr groß mit laaaaangen lauf Wegen und man muss immer mit einer recht hohem Wartezeit rechnen. Aber selbst wenn der Park leer ist, um wirklich ALLES auch in Ruhe sehen und erleben zu können, sollte man aich selbst auch den Gefallen tun und außreichend Zeit einplanen.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum