Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Das neue Europabad Karlsruhe"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Tagesberichte & Fotoserien Beitrag Nr. 3192
Beitrag Nr. 3192
flyer
Mitglied seit 6-Mar-04
1647 Beiträge
 
eMail senden flyer Private Nachricht senden an flyer Freundesliste
Das neue Europabad Karlsruhe
25-Mar-08, 16:19 Uhr ()
Letzte Bearbeitung am 25-Mar-08 um 16:20 Uhr ()
Zu Ferienbeginn eröffnete in Karlsruhe ein neues Freizeitbad. Nach dem unsere ursprünglichen Pläne für Ostern dank des Wetters geplatzt waren, fuhren wir gestern nach Karlsruhe um das neue Bad mal zu testen.

Ich nehme das Fazit mal vorweg:
Das Bad ist schlicht aber ganz nett. Der Wildwasserkanal ist aber absolut Klasse und lohnt schon alleine die Anfahrt.
Noch befindet sich das Bad in einer Softopening-Phase, was man an einigen Stellen zwar noch sehen kann, alles wichtige war aber in Betrieb.
Und jetzt so kurz nach Eröffnung und an einem Feiertag in den Ferien war es natürlich ziemlich voll...

Jetzt das ganze ausführlich:
Neben dem Bad wurde ein neues Parkdeck gebaut. In Zukunft kostet das für Badegäste 2,00 Parkgebühr, zum Softopening ist es aber noch kostenlos. Auf das Parkdeck sollen glaube ich Sportplätze oder sowas kommen:

Der Eingangsbereich. Zu sehen ist auch die Kassenschlange, die bis draußen reichte:

Der Kassenbereich:

Bis Ende der Ferien gelten ermäßigte Eintrittspreise. Außerdem wurde noch kein Feiertagszuschlag erhoben. Als Student haben mich damit 4 Stunden 6,00 gekostet (statt normal Feiertags 9,00), Erwachsene zahlten 8,00 (statt 11,00).

Auf den Eintrittskarten ist ein Barcode aufgedruckt. Bei den Lesegeräten an den Drehtoren braucht man ein bisschen Geduld. Mit Reinstecken und rausziehen kann das Ding die Karten nicht lesen...

Hinter dem Drehtor trennen sich dann Freizeitbadbesucher und Saunagänger. Zu den Sauna-Umkleiden geht es eine Etage rauf, für uns eine Etage runter:

Der Umkleidebereich:

In jeder Umkleidekabine gibt es eine kinderfreundliche und eine normale Bank:

Im Umkleidebereich besteht noch etwas Verbesserungsbedarf:
Wenn man von der TReppe runter kommt, sieht man vor sich die Umkleiden und alle drängeln sich in diesem Bereich. "Hinter" der Treppe sind aber noch einmal mindestens genausoviele Kabinen, wo es deutlich leerer ist. Insgesamt ist der AUfbau etwas seltsam: In jedem Gang sind zu einer Seite die Kabinen, an der anderen nur die Rückseite der Kabinen der nächsten Reihe.
Außerdem sind Barfußbereich und Straßenschuhbereich nicht deutlich getrennt, bzw sie überkreuzen sich durch den komischen Aufbau. Das führt dann zwangsläufig immer zu Dreck auf dem Boden, auch wenn hier ständig ein Mitarbeiter bemüht war den Bereich sauber zu halten.
Ich denke, es würde schon einiges bringen, wenn man am Ende der Treppe einfach rechst ein Geländer montieren würde, so dass alle mit Straßenschuhen nur von links die Kabinengänge betreten. Vielleicht ist so etwas ja aber auch noch geplant...

jeweils vorne und hinten gibt es führ Männlein und Weiblein einen Duschraum und einen Toilettenraum. An den Durchgängen zu diesen Sanitärbereichen fehlen noch die Glastüren, teilweise waren aber schon deren Rahmen montiert.

Jetzt betreten wir aber endlich das Schwimmbad:
Rechts unter dem Schriftzug hindurch betritt man die Haupthalle:

Insgesamt ist das Bad in drei Ebenen eingeteilt. Dieses ist die unterste, die A-Ebene. Hier befindet sich neben dem Umkleidebereich hauptsächlich das Spassbecken, "brodelndes Wasser" genannt:

Diesen Namen trägt das Becken voll zu Recht: Alle paar Zentimeter befindet sich eine Sprudelliege, Bodensprudler, Wasserdüsen Wasserfontänen und Nackenduschen...

Rund um den grünen Innenbereich strömt das Wasser im Uhrzeigersinn (sog. Aqua Rondo). Auf den Abtrennungen, die sich alle knapp unter der Wasseroberfläche befinden, sind große Düsen für die Fontänen installiert. Mit farbwechselnden LED-Strahlern werden diese auch beleuchtet.
Im grünen Inneren gibt es Sprudelliegen ("Champagnersprudel"), Wasserdüsen und Bodensprudler.
Rechts und links des Strömungskanals sind Whirlpools integriert.

Noch einmal ein Blick aus der anderen Richtung:

Hier sind auch gut die drei Ebenen zu erkennne: Spaßbecken und rechts hinter der orangen Wand der Sportbereich, darüber links auf der Gallerie der Gastrobereich, rechts hinter der grünen Wand die Sonnen-Dachterrasse und hinter der Gastro ein Teil der Sauna. Die dritte Ebene ist nur der Sauna vorbehalten.

Wir bleiben unten und gehen rechts oder links um die orange Wand herum. Dahinter liegt das Nichtschwimmer- und Lehrschwimmbecken:

danach folgt das 25m-Sportbecken, welches eine deutlich kühlere Sporttemperatur hat als alle anderen Becken:

Wieder zurück in den mittleren Teil:
Über die Rampe rechts gelangt man von Ebene A auf B. Dort befindet sich die "Kaskade" genannte Breitrutsche und rechts hinter der weißen Wand der Kinderbereich.
Bleiben wir aber noch mal kurz unten: Zwischen Rampe und Treppe befinden sich die Nackenduschen und unter der Rampe hindurch gelangt man durch den Kanal....

...unter einem Wasserschleier hindurch in die "Goldgrotte". Hier sind ein paar Sprudelliegen zu finden...

...weitere Sprudler und Massagedüsen:

Steigt man hier aus dem Becken landet man in diesem Bereich:

Rechts das sind die Durchgänge zu den Duschen, links der ovale Raum enthält ein Dampfbad und einen Massageraum.

Die Eingänge:

Das Dampfbad sieht aber noch so aus und ist natürlich noch nicht in Betrieb:

Der Massageraum ist auch noch leer:

Hier hinten sind auch noch zwei Solarien zu finden, die offenbar aber auch noch nicht montiert sind.

Von der Haupthalle aus gelangt man auch noch in das Außenbecken "dampfendes Wasser":

Auch hier gibt es einen abgeteilten Bereich, in dem das Wasser kreiselt sowie Sprudler und angestrahlte Fontänen.

Jetzt gehen wir aber endlich die Rampe rauf zur Kaskade. Hier ist vor der Bademeisterkabine auch ein kleiner Teil des Wild Water einzusehen:

Zur Kaskade muss man wieder drei Stufen runter gehen...

Dann kann man über die wellige Bahn hinunterrutschen (und unten die Leute umkegeln, die da immer im Weg stehen...)

Nichts Besonderes, eher für Kinder gedacht.

Wie schon erwähnt ist hier auf Ebene B der Kinderbereich "Karl Atoll" zu finden (links hinter der Wand verläuft die Rampe nach unten):

Hier gibt es kleine Becken, Wasserläufe, Springbrunnen, Wasserpumpen etc. Direkt neben dem Becken gibt es eine Babystation mit Toilette und Wickeltisch.

Weiter geht es zum Gastrobereich:

(Brüh-)Currywurst mit Pommes gibt es hier für 4,50, 0,5 Softdrink für 3,00. Für ein Schwimmbad sind die Preise doch recht human. Auch das Mitbringen von Speisen und Getränken ist in diesem Bereich ausdrücklich erlaubt.

Auch an Kindertische wurde gedacht:

Neben dem Gastrobereich gelangt man von der Gallerie, auf der, wie überall im Bad, auch noch zahlreiche Liegen stehen, auf die Sonnenterasse:

Blick nach draußen auf die "Liegewiese":

Ungefähr dort wo auch die Kaskade startet gelangt man von Ebene B in den Rutschenturm. Hier befindet sich auch die Bademeisterkabine hinter der "TÜR":

Nach unten geht es zu den Landebecken. nur eine Treppe hinauf befindet sich der Start des Wild Water, ganz oben der der Reifenrutsche. Eine Metallbaufirma konnte leider nicht rechtzeitig zu den Ferien die ganzen Geländer des Bades liefern, weshalb größtenteils solche Holzkonstruktionen als Übergangslösung gebaut wurden:

Am Start des Wild Water steht immer ein Bademeister, der die Meute kurz anhält, wenn es im Fluss zu voll wird. Trotzdem hat die Anlage eine ungeheure Kapazität, da keine Mindestabstände zu halten sind. So gab es selbst an diesem super vollen Tag dort praktisch keine Wartezeiten. Zunächst steigt man in in Wasserbecken, geht nach draußen und am rechten Bildrand starte dann der Wildwasserfluss:

Der Fluss ist direkt aus Beton modelliert. Zunächst geht es immer abwechseln rechts und links um ca 180 Grad wenden. Der Fluss strömt wirklich ganz ordentlich und in den Kurfen schwingt man ziemlich weit hoch, so dass es auch mal den ein oder anderen blauen Flecken geben kann, aber sonst wäre das ja auch langweilig...
An der letzten Kurve im Außenbereich ist dann parallel zur Wildwasserstrecke ein zwischenbecken, in das man aber wirklich nicht einfach reinkommt. Aus eigener Kraft habe ich es keinmal geschaft, nur einmal mit Hilfer derer, die schon darin waren.

Dann folgt der Abschnitt vor der Bademeisterkabine. Die der Kamera zugewandten beiden Kurven sind kleine Zwischenbecken, in denen man aber nicht lange verweilen durfte (kein Wunder: im Sekundenabstand kommen die nächsten angerauscht, das muss Platz sein).

Durch die Kurve zwischen den beiden Becken wird man vom Wasser regelrecht durchgesaugt, sehr faszinierend...

Dann geht es ein kleines Stück geradeaus in einen recht dunklen Raum.

Es folgt eine Rechtskurve, an der sich die Strecke teilt. Hier kommt man aber recht einfach auf die Innenbahn, wenn man sich kurz an der Außenwand abstößt. Nach wenigen Metern führen die Spuren wieder zusammen, es folgt die finale Linkskurve und man landet im Wasserbecken:

Wild Water ist eindeutig das Highlight des Bades! Das Ding ist wirklich wild. Und mit dem Parallelbecken bietet es auch eine recht schwierige Aufgabe, die immer wieder zur Wiederholung motiviert. Geniales Teil!
(Wild Water fand ich übrigens deutlich rasanter, als den immer so gelobte Fluss im Aqualibi. Dafür gibt es hier keine Thematisierung und keine Weicheier-Polsterung)

Jetzt hinunter zum Reifenlandebecken und einen Reifen besorgen. Die gibt es als Einzelreifen in zwei verschiedenen Größen und als Doppelbob. Selbst bei so vielen Besuchern waren immer Reifen zu bekommen, Daumen hoch für dieses Bad!
Jetzt wieder in den Turm, dieses Mal ganz nach oben. Am Start wie auch am Ziel des BGV-Rafting sind die Zugänge behefsmäßig mit Holzgerüsten zu erreichen, auf denen als Bodenbelag eine blaue Kunststoffschicht aufgebracht ist. Wie das endgültig aussehen soll, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da unter dem Holzgestell der Boden wie hier vorne weitergeht.

Rutschenstart:

Die Rutsche ist teilweise eine runde Röhre, teilweise ein Magic Eye. Größtenteils ist die Rutsche dunkel. Auf dem langen gerade Magic-Eye-Abschnitt oben gibt es leuchtende Querstreifen, im unteren Bereich leuchtende Figuren.

Der Boden rund um den Auslauf besteht auch aus einem anderthalb Meter aufgeständerten Holzgerüst. Ob hier ursprünglich ein Plumbsauslauf in ein Wasserbecken geplant war?

Noch ein Blick über den Außenbereich:

Nachts ist die Beleuchtung im Bad zwar dezent aber doch mehr als ausreichen:

Zum Abschluss noch einmal der Eingangsbereich:

Insgesamt ist das Bad recht schlicht und funktional gebaut. Thematisierung gibt es hier gar nicht. An einigen Stellen sieht man auch, dass noch diverse Teil, Türen, Fliesen etc fehlen. Im Rutschenturm sieht man z.B. an den Markierungen auf der Wand, dass die Wände noch bis etwa in Kopfhöhe gefliest werden sollen. A popos Rutschenturm: Hier ist auch der meiner Meinung nach größte bauliche Patzer zu finden: Die Treppenstufen reichen nicht bis ganz an die Wand. Daneben befindet sich (tiefer als die Stufe) eine Schräge, über die wohl Wasser ablaufen soll. Allerdings ist dieser Spalt so groß, dass man da sehr leicht mit dem Fuß reingerät und sich verletzten kann.
Ansonsten fand ich das Bda sehr positiv. Luft und Wasser waren sehr gut geheizt. In das Bad werde ich wohl noch mal wiederkommen, schon um Wild Water zu rutschen...

Nach vier Stunden ging es für uns dann noch kurz zur Turmbergbahn und zur Frühlingsmesse, bevor der Zug wieder zurück nach Mainz fuhr.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Das neue Europabad Karlsruhe, flyer, 25-Mar-08, 16:19 Uhr, (0)
  RE: Das neue Europabad Karlsruhe, Alex Korting, 25-Mar-08, 17:00 Uhr, (1)
     RE: Das neue Europabad Karlsruhe, flyer, 25-Mar-08, 17:09 Uhr, (2)
  RE: Das neue Europabad Karlsruhe, Morrrpheus, 26-Mar-08, 18:17 Uhr, (3)
  RE: Das neue Europabad Karlsruhe, Slidy, 26-Mar-08, 20:28 Uhr, (4)
     RE: Das neue Europabad Karlsruhe, jwahl, 26-Mar-08, 23:23 Uhr, (5)
         RE: Das neue Europabad Karlsruhe, Blutjunge, 13-Apr-08, 15:35 Uhr, (6)
  RE: Das neue Europabad Karlsruhe, sdos, 13-Apr-08, 21:35 Uhr, (7)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Alex Korting


 
Mitglied seit 15-Jan-05
4436 Beiträge
 
eMail senden Alex%20Korting Private Nachricht senden an Alex%20Korting Freundesliste
1. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
25-Mar-08, 17:00 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Danke für deinen Bericht! Da war wohl ganz Karlsruhe baden!


>(Brüh-)Currywurst mit Pommes gibt es hier für 4,50, 0,5 Softdrink für 3,00. Für ein
>Schwimmbad sind die Preise doch recht human.

Da mecker noch einer über den 0,5 Softdrink für 2,50 Euro im Disneyland!


>Insgesamt ist das Bad recht schlicht und funktional gebaut. Thematisierung gibt es hier
>gar nicht.

Ich finde es so eigentlich ganz hübsch. Hebt sich doch ganz nett ab von den eh immer unecht wirkenden Felsen und Palmeninseln in Verbindung mit weiß-blauer Kachelung so mancher "Südseeoase".

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

flyer
Mitglied seit 6-Mar-04
1647 Beiträge
 
eMail senden flyer Private Nachricht senden an flyer Freundesliste
2. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
25-Mar-08, 17:09 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
>>Insgesamt ist das Bad recht schlicht und funktional gebaut. Thematisierung gibt es hier
>>gar nicht.
>
>Ich finde es so eigentlich ganz hübsch. Hebt sich doch ganz nett ab von den eh immer
>unecht wirkenden Felsen und Palmeninseln in Verbindung mit weiß-blauer Kachelung so
>mancher "Südseeoase".

War auch nicht negativ gemeint. Allerdings ist mir doch (noch?) etwas zu viel Sichtbeton vorhanden.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Morrrpheus
Mitglied seit 10-Jan-06
590 Beiträge
 
eMail senden Morrrpheus Private Nachricht senden an Morrrpheus Freundesliste ICQ
3. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
26-Mar-08, 18:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Vielen Dank für den tollen Bericht!

Ich denke, dass sich da in naher Zukunft noch einiges tun wird! Ich meine vor Baubeginn auch schon gelesen zu haben, dass das Bad in einigen Stufen ausgebaut werden soll. Es wird also wohl noch in den nächsten Jahren was dazu kommen.

Ja, düber den Parkdecks kommen wieder die Sportplätze hin (die waren da eigentlich schon vorher, aber um mehr Parkmöglichkeiten zu schaffen, hat man diese Lösung gewählt!)

Nun, wenn sich der erste Ansturm mal gelegt hat werde ich auch mal hingehen, ich hab keine so weite anfahrt, und dann kann ich auch meine Erfahrungen wieder geben! Aber das von dir klang ja alles schon recht positiv!

_____________________________________
Morrrpheus - Rutschen macht spass!

________________
Morrrpheus

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Slidy

 
Private Nachricht senden an Slidy Freundesliste
4. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
26-Mar-08, 20:28 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Letzte Bearbeitung am 26-Mar-08 um 20:30 Uhr ()
Das Bad macht schon einen recht guten Eindruck, wären da nicht ein bisschen zu wenig Rutschen. Nur eine Reifen- und eine Wildwasserrutsche für ein Bad dieser Größe finde ich persönlich mehr als dürftig, wenn ich sehe, was manche "Provinzbäder" oder normale Bäder zu bieten haben. Beispielsweise ist die Rennsteigtherme in Oberhof wirklich eher winzig, aber rutschenmäßig ähnlich ausgestattet (Normale Röhre und Wildwasser) und das Platsch in Oschatz ist auch eher klein, aber mit drei Bodyslides (eine mit Lichteffekten, eine im Freibad), Reifen- und Turborutsche gut ausgerüstet. Das gleiche gilt auch für die Avenida-Therme bei Erfurt oder die Wonnemar-Bäder.

Ich finde, eine normale Bodyslide (vllt. als Black Hole) und eine dieser 800mm-Turboröhren wäre hier das mindeste, was man noch hätte erwarten können.

Aber das Bad ist wohl wahrscheinlich auch eher für einen Besucherkreis aus Karlsruhe und max. 50-100km Umgebung gedacht, nicht direkt als primäres Ausflugsziel für Leute, die weiter weg in den (Kurz-)Urlaub fahren, so wie das Galaxy, Alpamare oder Tropical Islands.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

jwahl

7681 Beiträge
 
eMail senden jwahl Private Nachricht senden an jwahl Freundesliste ICQ
5. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
26-Mar-08, 23:23 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
Ursprünglich sollten mal mehrere Rutschen gebaut werden, doch hat man sich dann letzten Endes dagegen entschieden. Allerdings können diese zu einem späteren Zeitpunkt noch nachgerüstet werden, Platz wurde entsprechend gelassen. Wobei ich bei dem sonst überschaubaren Angebot ein Überangebot an Rutschen auch fast für überdimensioniert halten würde...

Jakob

Karten fürs DFB Pokalfinale gesucht!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Blutjunge


 
Mitglied seit 5-Jun-07
193 Beiträge
 
eMail senden Blutjunge Private Nachricht senden an Blutjunge Freundesliste ICQ
6. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
13-Apr-08, 15:35 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 
>Ursprünglich sollten mal mehrere Rutschen gebaut werden, doch hat man sich dann letzten
>Endes dagegen entschieden. Allerdings können diese zu einem späteren Zeitpunkt noch
>nachgerüstet werden, Platz wurde entsprechend gelassen. Wobei ich bei dem sonst
>überschaubaren Angebot ein Überangebot an Rutschen auch fast für überdimensioniert
>halten würde...
>
>Jakob
>
>Karten fürs DFB Pokalfinale gesucht!


So wie es scheint soll auch schon 2009 eine weitere Rutsche nachgerüstet werden.

Patrick

gruss
Patrick

"Play the best song in the world, or I'll eat your soul."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

sdos

365 Beiträge
 
eMail senden sdos Private Nachricht senden an sdos Freundesliste
7. RE: Das neue Europabad Karlsruhe
13-Apr-08, 21:35 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Vielen Dank für den Bericht und die Fotos.

Da ich seit Dezember in Karlsruhe arbeite und jeden tag keine 200m entvernt vorbeifahre habe ich schon lange vor das Europabad zu testen.
Dank deines Berichtes weiss ich jezt das Betreiber und Sponsor BGV noch etwas Zeit benötigen um das Bad Stadtfein zu machen und ich ihnen besser noch etwas zeitgeben sollte.
Auserdem muss ich mich nach meinen "Magic Eye" aus dem Galaxy auf ein "BGV Auge" vorbereiten.

EDIT: Rechtschreibfehler hinzugefügt;)

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum