Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Familypark (AT) soll verkauft werden"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Allgemeines Forum Beitrag Nr. 8504
Beitrag Nr. 8504
jwahl

7694 Beiträge
 
eMail senden jwahl Private Nachricht senden an jwahl Freundesliste ICQ
Familypark (AT) soll verkauft werden
20-Mar-19, 08:06 Uhr ()
https://kurier.at/chronik/burgenland/der-familypark-soll-an-franzosen-verkauft-werden/400440703

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


  RE: Familypark (AT) soll verkauft werden, schrottt, 20-Mar-19, 10:06 Uhr, (1)
     RE: Familypark (AT) soll verkauft werden, jwahl, 20-Mar-19, 21:22 Uhr, (3)
  RE: Familypark (AT) soll verkauft werden, michael86, 20-Mar-19, 12:18 Uhr, (2)
  RE: Familypark (AT) soll verkauft werden, WP, 21-Mar-19, 06:32 Uhr, (4)
  Offizielle PM, michael86, 21-Mar-19, 08:30 Uhr, (5)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
schrottt
Mitglied seit 25-Nov-06
504 Beiträge
 
Private Nachricht senden an schrottt Freundesliste
1. RE: Familypark (AT) soll verkauft werden
20-Mar-19, 10:06 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
CdA?

http://achterbahn.wobbl.es

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

jwahl

7694 Beiträge
 
eMail senden jwahl Private Nachricht senden an jwahl Freundesliste ICQ
3. RE: Familypark (AT) soll verkauft werden
20-Mar-19, 21:22 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Es ist tatsächlich CdA, die somit erstmals seit 8 Jahren wieder einen Zukauf tätigen.

Jakob

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

michael86


 

1328 Beiträge
 
eMail senden michael86 Private Nachricht senden an michael86 Freundesliste
2. RE: Familypark (AT) soll verkauft werden
20-Mar-19, 12:18 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Eine nicht Nachvollziehbare Entscheidung zumindestens für Außenstehende. Interessant nebenbei ist das dieser Park eine ordentliche Summe an EU Förderungen, sowie EU Co-Finanzierungen erhalten hat. Das wird die Investoren (Loopings?, CDA?) wirklich freuen das es noch ein FinanzZuckerl obendrauf gibt. Das Ungarn und dadurch billigarbeiter gleich nebenan ist ist dann noch das 2 Zuckerl...

Kapital an die Macht! Da kann man nur hoffen, das der Tripsdrill ähnliche - Familäre "Faktor" erhalten bleibt, woran ich bei einer Investorengruppe kaum glaube.

Ich zitiere hier die EAV: Die Vermehrung uns'rer Währung ist der wahre Lebensgrund.


Einfachheit ist das Resultat der Reife.

michael86

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

WP


 
Mitglied seit 21-Feb-02
4104 Beiträge
 
eMail senden WP Private Nachricht senden an WP Freundesliste
4. RE: Familypark (AT) soll verkauft werden
21-Mar-19, 06:32 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 

Finde ich schade, Herr Müller hat aus dem Park ein Prachtstück gemacht und jede neue Attraktion mit viel Kreativität entwickelt.

Finde ich auch total überraschend, weil 2018 bei der 50-Jahresfeier noch Herr Müller auf die Tradition vom Familienbesitz mit hingewiesen hat und die dritte Generation den Park auch weiterführen wird.

Eine Kette wird sich erfahrungsgemäß nicht so zeitintensiv mit dem Theming befassen... aber warten wir ab.

.........................

http://PayerFotografie.com

Payerfotografie is also on
facebook and Instagram

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

michael86


 

1328 Beiträge
 
eMail senden michael86 Private Nachricht senden an michael86 Freundesliste
5. Offizielle PM
21-Mar-19, 08:30 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
https://www.compagniedesalpes.com/sites/default/files/actualites/cda-pr_familypark.pdf

Einfachheit ist das Resultat der Reife.

michael86

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum