Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Danke an die Stadt Soltau"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Heide-Park Beitrag Nr. 627
Beitrag Nr. 627
Ronin
Mitglied seit 18-Aug-04
523 Beiträge
 
eMail senden Ronin Private Nachricht senden an Ronin Freundesliste ICQ
Danke an die Stadt Soltau
24-Nov-08, 05:04 Uhr ()
Letzte Bearbeitung am 24-Nov-08 um 05:07 Uhr ()
Soeben habe ich den Vorentwurf für den neuen Bebaunungsplan gelesen, der den Heide-Park jetzt endlich als "ein Gebiet" behandelt. Festzustellen bleibt, dass die Stadt den Bedarf des Parks und die Interessen der Anwohner für mich sehr gut vereint hat. Das ganze Verfahren war ein jahrelanger Prozess und steht jetzt kurz vor seinem Abschluss.

Zusammenfassung:
- Der Park ist jetzt lärmtechnisch komplett erfasst, die festgesetzten Lärm-Grenzen gehen bis an die Grenzen des Machbaren ohne den Schutzanspruch der umliegenden Siedlungen zu vernachlässigen.

- Der Park darf auf der tatsächlichen Parkfläche jetzt Freizeitpark-Attraktionen bis zu einer Höhe von 60m bauen, ohne dass dafür eine Sondergenehmigung erteilt werden muss. Genau genommen 130m über NN, was exakt der Höhe von Colossos entspricht. Anders ausgedrückt: Wenn eine geplante neue Attraktion - inklusive der lokalen Bodenhöhe - Colossos überragen sollte, muss eine Sondergenhemigung eingereicht werden.

- Der Bebauungsplan erwähnt bereits, dass es für den Park möglicherweise eines Tages nötig sein kann auch Attraktionen oberhalb von weit über 100m Höhe bauen zu können und will diesem das durch "Sondergenehmigungsverfahren" auch grundsätzlich auch ermöglichen können.

- Der Giga-Coaster wird weiterhin als "in Planung" erwähnt. Weiterhin wird erwähnt, dass die Genehmiung für die 2001 beantragte 100m Hohe Achterbahn bereits erteilt ist.

- Es ist dem Park erlaubt ein Transportmittel zwischen dem Camp, der (hier weiterhin als "in Planung" stehenden) Heide-Metropole, wobei das Camp ein Bauabschnitt dieser Metropole darstellt, weiteren möglichem Hotels und dem Park zu bauen. Ansonsten sind im Bau-Bereich keine "tatsächlichen" Attraktionen erlaubt. Man hat hier wohl etwas in Richtung Monorail oder Eisenbahn im Hinterkopf.

- Der Park hat auf dem gesamten Gelände noch etwa 20% an Fläche der durch bauliche Maßnamen versiegeln darf.

Wer die Details lesen will, kann das gerne tun. Das Dokument ist öffentlich einsehbar.
https://ris.stadt-soltau.de/download.asp?file_id=4544 (pdf -4,6MB)
Interessant wirds ab Seite 19


Every new project at Imagineering starts with the assumption that it will be fun and exciting. We never say we don't really want to do it this way - we do it the best way we know how. We are our end users because we like the product.
Walt Disney Imagineering

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Danke an die Stadt Soltau, Ronin, 24-Nov-08, 05:04 Uhr, (0)
  RE: Danke an die Stadt Soltau, SoftwareFailure, 24-Nov-08, 09:00 Uhr, (1)
  RE: Danke an die Stadt Soltau, Ronin, 24-Jan-09, 15:14 Uhr, (2)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
SoftwareFailure


 

1842 Beiträge
 
eMail senden SoftwareFailure Private Nachricht senden an SoftwareFailure Freundesliste
1. RE: Danke an die Stadt Soltau
24-Nov-08, 09:00 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Zitat S. 39:

"In den USA ist eine eindeutige Tendenz zu Fahrgeschäften von über 100m Höhe zu verzeichnen. Nicht zwangsläufig muss dieser Trend zu entsprechenden Entwicklungen in Deutschland bzw. konkret im Heide-Park führen. Jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass allein aus marketingstrategischen Gründen entsprechend spektakuläre Attraktionen, deren Höhe nicht vorhersehbar ist, nötig werden."

Erstes Rollercoaster Festival in Sandusky, Ohio

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ronin
Mitglied seit 18-Aug-04
523 Beiträge
 
eMail senden Ronin Private Nachricht senden an Ronin Freundesliste ICQ
2. RE: Danke an die Stadt Soltau
24-Jan-09, 15:14 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Besser spät als nie. Wie man unter untem stehenden Link nachlesen kann wurde der Bebauungsplan übrigens genehmigt.

https://ris.stadt-soltau.de/download.asp?file_id=4630 (Seite 2, Punkt 6)


Every new project at Imagineering starts with the assumption that it will be fun and exciting. We never say we don't really want to do it this way - we do it the best way we know how. We are our end users because we like the product.
Walt Disney Imagineering

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum