Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Colosseum in Essen vor dem Aus!"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Kino, Circus, Varieté & Musicals Beitrag Nr. 508
Beitrag Nr. 508
Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
628 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
Colosseum in Essen vor dem Aus!
10-Feb-10, 19:39 Uhr ()
"Buddy" wird im Essener Colosseum nur noch bis Ende Juli gespielt. Eine Nachfolgeproduktion ist nicht geplant. Dieses ist den Beschäftigten des Hauses von der Chefetage der Stage Entertainment heute mitgeteilt worden. Damit steht das Theater vor der Schließung als Ensuite-Haus. In Zukunft soll der Betrieb nach einer Pressemitteilung der SE als Veranstaltungsstätte ohne regelmäßige Bespielung fortgeführt werden. "Wir haben es in den vergangenen Jahren leider nicht geschafft, den Spielbetrieb in Essen profitabel zu gestalten", begründet SE-Geschäftsführer Johannes Mock-O’Hara die Schließung.

Das Theater in Essen war im Jahre 2000 als erster Standort des damals noch als Stage Holding firmierenden Konzerns in Deutschland von der Stella AG übernommen und zunächst mit "Elisabeth" bespielt worden. Es folgten "Aida", "Das Phantom der Oper", "Mamma Mia!", "Ich will Spaß" und zuletzt "Buddy". (muz)

Quelle: www.musicalzentrale.de

Irgendwie fehlen mir dafür die Worte. Ich fänd es SEHR schade, wenn sie das Theater wirklich schließen würden. Grade jetzt, wo Essen Kulturhauptstadt 2010 ist.
Diese Entscheidung kann ich nicht so recht nachvollziehen. Schließlich sind Essen und Oberhausen die einzige Standorte von Stage Entertainment in NRW.
Das wäre wirklich...heftig!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Colosseum in Essen vor dem Aus!, Vampir, 10-Feb-10, 19:39 Uhr, (0)
  RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, Moviemaniac79, 10-Feb-10, 19:48 Uhr, (1)
     RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, Vampir, 10-Feb-10, 19:55 Uhr, (2)
     RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, Niko Tracksdorf, 11-Feb-10, 12:02 Uhr, (3)
  RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, vestermike, 11-Feb-10, 12:24 Uhr, (4)
     RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, WP, 11-Feb-10, 14:09 Uhr, (5)
         RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, showman, 11-Feb-10, 14:21 Uhr, (6)
             RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, vestermike, 11-Feb-10, 14:36 Uhr, (7)
                 RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, Vampir, 11-Feb-10, 14:52 Uhr, (9)
     RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, Vampir, 11-Feb-10, 14:48 Uhr, (8)
  Tag der offenen Tür / 8.4.2010 11-17 Uhr, ALeXX, 27-Mar-10, 15:41 Uhr, (10)
  RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, Alex Korting, 22-Apr-10, 15:46 Uhr, (11)
     RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!, smuflow, 22-Apr-10, 18:45 Uhr, (12)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Moviemaniac79

385 Beiträge
 
eMail senden Moviemaniac79 Private Nachricht senden an Moviemaniac79 Freundesliste AOL IM ICQ
1. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
10-Feb-10, 19:48 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Ohje! *schock* x(

>"Wir haben es in den vergangenen Jahren leider nicht geschafft, den
>Spielbetrieb in Essen profitabel zu gestalten", begründet SE-Geschäftsführer Johannes
>Mock-O’Hara die Schließung.

Ähm, also bei der Stückauswahl doch nicht wirklich ein Wunder oder?

Es tut mir leid um das tolle Theater auch wenn es als Eventhalle weiter verwendet wird, das Musicalhaus wird Essen auf jedenfall fehlen.

------------------------------------------------------

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
628 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
2. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
10-Feb-10, 19:55 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Ja, das habe ich mir auch gedacht. So kann man den Karren auch bewusst vor die Wand fahren.
Mal ehrlich, dass Buddy Holly nicht ankommt, war wohl klar. Und "Ich will Spaß" war jetzt auch nicht grade ein Highlight...
Diese Stücke wären auch in Hamburg oder Stuttgart nicht ausverkauft gewesen...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Niko Tracksdorf

92 Beiträge
 
eMail senden Niko%20Tracksdorf Private Nachricht senden an Niko%20Tracksdorf Freundesliste AOL IM ICQ
3. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 12:02 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
>Ähm, also bei der Stückauswahl doch nicht wirklich ein Wunder oder?

Sehe ich genauso!

Toll ist im Lokalteil der WAZ der Vergleich zwischen Essen und Oberhausen:

Quote
Anders als das Collosseum produziert das Oberhausener Metronom-Theater gute Ergebnisse, "Wir haben auch da nicht immer nur Erfolge. Aber das Theater hat einen viel größeren Einzugsbereich als das Colosseum. In Oberhausen kommen 50 % der Besucher aus mehr als 50 Kilometern Entfernung. In Essen hatten wir ein extrem treues Publikum, aber aus dem Umland kommt zu wenig." (Johannes Mock-O'Hara, Geschäftsführer von Stage) Soll heißen: Nach Oberhausen fahren die Leute, nach Essen nicht.

Tanz der Vampire war (vertraut man der Auslastung im Online-Saalplan) ein Erfolg, der Vorverkauf für Wicked scheint gut zu laufen...Ich will Spaß und Buddy sind beide gefloppt. Alles nur weil Oberhausen mehr Besucher anzieht?

Beide Theater liegen im Ruhrgebiet, haben das gleiche Einzugsgebiet. Wer Tanz der Vampire sehen wollte und es sich in Oberhausen angeschaut hat, hätte das Musical sicher auch in Essen besucht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass wenn die Vampire in Essen gewesen wären und IWS in Oberhausen, jemand gesagt hätte "Ohh... Tanz der Vampire möchte ich ja schon gerne sehen.. aber Essen ist ja so unattraktiv, da schaue ich mir doch besser IWS in Oberhausen an"....

Klar kann man Essen nicht mit Hamburg vergleichen.. aber zu sagen, das Theater in Oberhausen sei erfolgreicher aufrund des größeren Einzugsgebiets...

Ich mag Musicals wirklich sehr und wohne in Essen. Trotzdem habe ich das Collosseum-Theater in den letzten Jahren nicht besucht. Stattdessen habe ich mir Musicals in Oberhausen, Stuttgart oder Hamburg angeschaut. Waran mag das wohl liegen?
Bei der Suche nach einem Grund sollte man sich mal die Stückauswahl ansehen.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5986 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
4. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 12:24 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Anstatt das Theater zu schließen, sollte man sich bei der Stage besser Gedanken machen, wie man den Standort durch Konzeptänderungen halten kann, da es sich beim Colosseum imo um eines der schönsten Musical-Theater überhaupt in Deutschland handelt.

Daß die Auswahl der Stücke in den letzten Jahren eher suboptimal war, dürfte eigentlich jedem klar sein. Ich sehe das Problem aber auch in einem eklatanten Mißverhältnis zwischen Eintrittspreisen von mehr als 100 EUR und dem Aufwand, der auf der Bühne für den Zuschauer zu sehen ist. Bei Produktionen wie "Wicked" oder "Tarzan" ist für jeden klar ersichtlich, warum der Eintrittspreis so hoch ist, bei "Ich will Spaß" oder auch aktuell "Buddy" passiert dies eben nicht. Und dann bleiben halt irgendwann die Zuschauer weg.

Was ich nicht so ganz verstehen kann, ist die Tatsache, daß bei den meisten Musicals ein Orchester live spielt. Mal ganz ehrlich: wozu eigentlich? Das Orchester ist doch eh nur in den seltensten Fällen zu sehen. Ich vergleiche dies einfach mal mit "Elisabeth: Legende einer Heiligen", wo die teuerste Preisklasse trotz exzellenter Besetzung und toller Kostüme bezahlbar war - dafür kam die Musik halt vom Band (der Gesang war natürlich live). Der Purist mag hier sicher die Nase rümpfen, aber erstens ist die Tonabmischung dadurch einfach besser und zweitens können die Preise dadurch auch stark gesenkt werden.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

WP


 
Mitglied seit 21-Feb-02
4307 Beiträge
 
eMail senden WP Private Nachricht senden an WP Freundesliste
5. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 14:09 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 

>Was ich nicht so ganz verstehen kann, ist die Tatsache, daß bei den meisten Musicals ein Orchester live spielt.<

Du willst schon wieder hunderte von Arbeitsplätzen vernichten!

Diese Gedanken hatte ich auch schon öfters. Aber möglicherweise ist das Timing mit einem Dirigenten einfacher und besser zu gestallten währen der Vorführung. Oder es läuft halt nicht immer alles so planmäßig genau ab, als das man sich an einem Band orientieren könnte.

.........................

http://PayerFotografie.com

Payerfotografie is also on
facebook and Instagram

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

showman
Mitglied seit 12-Feb-02
314 Beiträge
 
eMail senden showman Private Nachricht senden an showman Freundesliste AOL IM ICQ
6. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 14:21 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 5
 
Hmmm,

also ich würde es abhängig vom Musical machen, ob die Musik nicht vielleicht doch live bleiben soll. Ich denke da so ein We will rock you oder Mama Mia.

Da geht es ja letztendlich um das Thema Musik irgendwie. Ja klar, es heißt MUSICal, aber bei AIDA wüsste ich jetzt noch nicht einmal, ob die Band live gespielt hatte oder es vom Band gekommen ist. Btw. eh schade, dass man es garnicht mehr sehen kann....

LG und Alaaf
Alex

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

vestermike

5986 Beiträge
 
Private Nachricht senden an vestermike Freundesliste
7. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 14:36 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 6
 
Das ist ja z.B. bei "Hairspray" auch so - das Orchester sitzt hinter der Bühne und ist nicht zu sehen. Da könnte man auch gleich ein Band nehmen...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
628 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
9. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 14:52 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 7
 
Die Darsteller sehen den Dirigenten über Monitore.
Das Publikum soll das Orchester nicht SEHEN, sondern HÖREN!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Vampir


 
Mitglied seit 14-Mai-02
628 Beiträge
 
Private Nachricht senden an Vampir Freundesliste ICQ
8. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
11-Feb-10, 14:48 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
Man sollte schon darauf achten, dass es nicht auf Kosten der Qualität geht... Es ist schon ein großer Unterschied, ob die Musik vom Band kommt oder ob es live gespielt wird. Zumal die Songs, je nach Darsteller, anders arrangiert sind.
Auf das Orchester zu verzichten wäre ein Schritt in die vollkommen falsche Richtung.

Aber mal ganz ehrlich: Die Kosten für ein 16 Mann Ensemble bei IWS können unmöglich so hoch sein wie bspw. bei Elisabeth, wo wesentlich mehr Darsteller und Kulissen auf der Bühne sind.

Tanz der Vampire in Oberhausen hatte auch keine traumhafte Auslastung. In PK2 hat man auch am Tag der Vorstellung noch 1A Plätze bekommen.

Ich persönlich liebe das Colosseum absolut. Ich habe in diesem Theater schon so viele Shows gesehen, dass ich mich da schon fast zu Hause fühle. Aber in den letzten Jahren kann ich meine Besuche an einer Hand abzählen. Nicht, weil ich nicht gerne nach Essen fahre, sondern weil da einfach nur noch Mist läuft. Aber das können sich die hohen Herren nicht eingestehen. Nicht ihre Strategie ist Schuld, sondern das Theater und die Zuschauer sind es...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

ALeXX

2347 Beiträge
 
eMail senden ALeXX Private Nachricht senden an ALeXX Freundesliste
10. Tag der offenen Tür / 8.4.2010 11-17 Uhr
27-Mar-10, 15:41 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Letzte Bearbeitung am 27-Mar-10 um 15:55 Uhr ()

Tag der offenen Tür


(Bilder:Stage)

BUDDY – Das Buddy Holly Musical hautnah erleben…
Am 8. April letzter Blick hinter die Kulissen – Versteigerung von Erinnerungsstücken aus zehn Jahren Musicaltheater – Jam Session, Autogrammstunden, Karaoke und Fotoshooting – Ticket-Angebot für Buddy-Holly-Fans

Essen, 23. März 2010 – Am Donnerstag, 8. April 2010 öffnet das Colosseum Theater zum letzten Mal seine Türen und gewährt dem interessierten Publikum einen Blick hinter die Kulissen. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr können sich die Besucher auf einen unterhaltsamen und interaktiven Tag im Colosseum Theater mit BUDDY – Das Buddy Holly Musical freuen. Bei einer großen Versteigerung im Foyer kann man so manches Erinnerungsstück aus vergangenen Musicalproduktionen im Colosseum Theater ersteigern.

Highlight des Tages werden zwei Jam Sessions im Theaterfoyer sein: Die Buddy Holly-Cast lässt es sich nicht nehmen, den Gästen vor der eigentlichen Buddy Holly-Vorstellung so richtig einzuheizen. Der Buddy-Holly-Experte Heinz Günther Hartig präsentiert im Studio Theater Wissenswertes über die Rock’n’Roll-Legende und beantwortet alle Fragen rund um den gefeierten Ausnahme-Musiker. Für alle Autogrammjäger gibt es Signierstunden mit den Buddy-Holly-Stars. Der Technik-Check zeigt allen Technikbegeisterten, welche Möglichkeiten in der Buddy-Holly-Bühne stecken und beim Bühnenrundgang kann jeder einmal hinter die Kulissen der riesigen Bühnen-Jukebox gucken.

Natürlich darf auch eine Karaoke-Show an diesem Tag nicht fehlen! Wer hat den richtigen Groove? Wer singt am schönsten ‚Peggy Sue’ und wer hat den gleichen coolen Hüftschwung wie Ritchie Valens? Eine prominente Jury und das Publikum werden den Tagessieger küren, der sich auf einen tollen Preis freuen kann. Kleine Musicalfans können sich beim Kinderschminken verwandeln, wohingegen sich die älteren Besucher einmal wie Buddy fühlen können: Mit Haarspray, Fön und Pomade beginnt die Verwandlung - es folgen Brille und Gitarre und schon kann das Shooting vor der Buddy Holly Fotowand beginnen.

Wer BUDDY – Das Buddy Holly-Musical live erleben will, sollte das "Tag der offenen Tür"-Special nutzen. Beste Plätze (PK 1 und 2) für 49,- Euro (zzgl. 15% VVK- und 2 Euro Systemgebühr), buchbar für alle Vorstellungen bis Ende Juli. Nur buchbar bis 8.4.2010 an der Theaterkasse und unter 01805 8668 (14 Ct/Min aus dem dt. Festnetz, mobil bis max. 42 Ct/Min.)

Pressemitteilung Colosseum Theater Essen
*****************************************************************************************

Weitere Information zu BUDDY - Das Buddy Holly Musical: http://www.musicals.de

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Alex Korting


 
Mitglied seit 15-Jan-05
4436 Beiträge
 
eMail senden Alex%20Korting Private Nachricht senden an Alex%20Korting Freundesliste
11. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
22-Apr-10, 15:46 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Bei citydeals.de gibt es heute übrigens Tickets in PK1 für die Hälfe.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

smuflow
Mitglied seit 31-Mai-05
1004 Beiträge
 
eMail senden smuflow Private Nachricht senden an smuflow Freundesliste
12. RE: Colosseum in Essen vor dem Aus!
22-Apr-10, 18:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 11
 
Also für Buddy kriegt man ja auch sonst die Tickets hinterhergeschmissen.
Ich glaub die Hälfte ist da sogar noch recht viel...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum