Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Grusellabyrinth NRW: Erweiterung 2016"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Pressemitteilungen Beitrag Nr. 74
Beitrag Nr. 74
Alexadmin
Alexander Jeschke


 

6254 Beiträge
 
eMail senden Alex Private Nachricht senden an Alex User ProfilFreundesliste ICQ
Grusellabyrinth NRW: Erweiterung 2016
19-Feb-16, 15:28 Uhr ()
Letzte Bearbeitung am 19-Feb-16 um 15:30 Uhr ()
Gänsehaut-Spektakel erhält besondere Auszeichnung 2016 gibt es viele Neuheiten und den FKF-Award für das Grusellabyrinth NRW


Deutschlands größtes Grusellabyrinth in Bottrop hat sich seit seiner Eröffnung Anfang 2015 zum absoluten Publikumsmagneten für Gruselfans aus der ganzen Republik entwickelt. Bereits im ersten Jahr haben sich deutlich mehr Besucher als am früheren Standort Kiel durch das 3000 m² große Live-Abenteuer in NRW gewagt. Zum Beginn der Saison 2016 erhält das Grusellabyrinth den begehrten FKF-Award für die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“. Diese präsentiert sich 2016 nach einem Facelift mit einigen Neuerungen, darunter ein komplett neuer Showraum.

- Spektakuläre Neuheiten zur Saison 2016 - Das Grusellabyrinth präsentiert nach einer kurzen Umbaupause ab dem 19. Februar 2016 in der gewohnt familienfreundlichen Hauptshow „Im Bann der Finsternis“ (ab 8 Jahre) einen brandneuen Showraum. In der „Apsis des Lichts“ erwartet die Besucher eine spannende, neue Aufgabe mit jeder Menge Interaktion. Daneben gibt es viele weitere Neuerungen wie zusätzliche Spezialeffekte, teilweise komplett neue Musik und Sounds, veränderte Szenen und zusätzliche Kulissen. „Ziel des aktuellen Umbaus ist es, unseren Besuchern ein noch stimmigeres Gesamterlebnis mit größtmöglichem Detailreichtum, Spannung und Spaß zu bieten. Wir richten uns dabei streng nach den Besucherumfragen der Saison 2015 und gehen auf die Wünsche unserer Gäste ein. Deshalb gehören neben einigen lange geplanten, größeren Umbauten auch wichtige Kleinigkeiten wie neu gemischte Sounds und Optimierungen in bestehenden Szenen zum Umbauplan.“, berichtet Geschäftsführer Holger Schliemann.

- Der FKF Award – hohe Auszeichnung für das Grusellabyrinth NRW- Nach dem ersten Platz beim Gründer-Cup 2013 und dem Freizeitscout-Award 2015 für das beste Horror-Maze erhält das Grusellabyrinth NRW nun einen der bekanntesten und wichtigsten Awards in der Freizeitwirtschaft. Seit 2003 verleiht der FKF e.V jedes Jahr an drei herausragende Neuheiten in Freizeitparks und anderen Freizeitattraktionen seine Awards. Geehrt werden besondere Verdienste und Leistungen der Schausteller- und Freizeitparkbranche. Das Grusellabyrinth NRW erhält den Award für die beste Neuheit 2015 und konnte sich damit unter anderem gegen die spektakuläre Achterbahn „Baron 1898“ des Freizeitparks Efteling durchsetzen.

- Die Hauptattraktion: 100 Minuten Gänsehaut, Spannung und Magie - Vor den Augen der Gäste erwacht ein gigantisches Gemälde einer alten Geistervilla zum Leben und der bucklige Igor führt die Besucher mitten hinein. In 16 verschiedenen Szenerien und Labyrinthen erlebt man eine abendfüllende Mischung aus Show und Labyrinth auf 3000 m². Diese Grusel-Abenteuer spielt im Anwesen der Familie Rosenthal, deren Tochter Marie in einer düsteren Alptraumwelt gefangen ist und nun von den Besuchern gerettet werden muss. Ein Riesenspaß für jedes Alter (ab 8 Jahren zugelassen/empfohlen ab 10 Jahren). Ein stilvolles Gruselmärchen mit fein dosierten Schockmomenten und jeder Menge atemberaubender Gänsehaut-Momente.


Alle Infos: www.grusellabyrinth.de Videos und Backstage-infos: www.facebook.com/Grusellabyrinth

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum