Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Berlin 2020 - Karls Erlebnis-Dorf, Kienbergpark & Gärten der Welt"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Tagesberichte & Fotoserien Beitrag Nr. 4651
Beitrag Nr. 4651
KX10
Mitglied seit 10-Apr-07
301 Beiträge
 
eMail senden KX10 Private Nachricht senden an KX10 Freundesliste ICQ
Berlin 2020 - Karls Erlebnis-Dorf, Kienbergpark & Gärten der Welt
24-Jul-20, 16:51 Uhr ()
Jetzt sind wir bei den Berichten schon im aktuellen Jahr angekommen.
Da wir unsere eigentlich für Anfang Juni geplante Spanien Reise leider aus bekannten Gründen absagen mussten, waren wir diesen Sommerurlaub nur etwas in Deutschland unterwegs. Dabei waren wir einige Tage in Berlin und haben von dort auch die in den letzten Jahren neu entstandenen Freizeitanlagen besucht.


Starten wir mit Karls Erlebnis-Dorf in Elstal, ganz in der Nähe Berlins. Eintritt ist hier frei, die Fahrgeschäfte kann man einzeln bezahlen oder sich ein Wristband zum unbegrenzt Fahren kaufen. Man betritt den Park durch eine große Markthalle, in der man alle erdenklichen Erdbeer-Produkte käuflich erwerben kann. Von den derzeit 5 Erlebnis-Dörfern von Karl ist das in Elstal aktuell das Einzige, dass eine ordentliche Achterbahn zu bieten hat. Die Bahn mit Namen „K2“ ist ein Tube Coaster von abc rides und hat eine Kartoffelthematisierung. Klingt ungewöhnlich, ist aber wirklich gut umgesetzt und sehr schön gestaltet, bemerkenswert für solch einen kleinen Park. So startet die Fahrt mit einem kleinen Dark Ride Teil bevor es auf den Lift geht. Aber auch die eigentliche Fahrt kann absolut überzeugen, macht richtig Spaß, in der Größenordnung auf jeden Fall Spitzenklasse. Interessant auch die Wagen ohne Bügel, man wird hier nur von einem Gurt gehalten, wohl auch eine Seltenheit.
Ansonsten bietet das Erlebnis-Dorf neben Erdbeeren, einigen kleinen Fahrgeschäften und vielen Spielplätzen noch eine immer wieder mal wechselnde Eisfiguren Ausstellung.
Der Park war an dem wirklich warmen Sonntag im Juni auch sehr gut besucht, Wartezeit an der Achterbahn lag so leider bei fast einer Stunde.
Nun zu den Bildern:




















Nächste Station war der Kienbergpark in Marzahn-Hellersdorf. Auf den Kienberg führt seit 2017 eine Seilbahn mit Start in Nähe der gleichnamigen U-Bahnstation und Weiterfahrt auf der anderen Seite zu den Gärten der Welt. Oben findet sich eine Aussichtsplattform und die Natur-Bobbahn. Dieser Alpine Coaster wurde vom österreichischen Hersteller Hacksteiner-Metall gebaut und ist damit gewissermaßen ein Exot. Gefühlt fährt er sich einiges rasanter, als vergleichbare Wiegand Anlagen, ist aber zugleich auch deutlich ruppiger und weniger sanft. Spaß macht die Bahn aber auf jeden Fall.









Auch die Gärten der Welt haben wir noch besucht. Anders als der Kienbergpark, kosten diese Eintritt, wobei es auch Kombitickets für Seilbahn + Gärten gibt. Lohnen tut sich das aber auf jeden Fall. Auf dem wirklich weitläufigen Gelände gibt es nach verschiedenen Ländern gestaltete Gärten zu sehen. Sehr schöne Anlage. Wer sich hier alles in Ruhe anschauen und auch etwas entspannen will, sollte dafür in Kombination mit der Bobbahn einen ganzen Tag einplanen.







Und damit kommen wir schon zum Ende der Berichte aus den letzten Jahren. Auch diesmal hoffe ich, Bericht und Fotos haben gefallen.

Mich hat’s auf jeden Fall gefreut, dass es auf viele meiner Berichte auch etwas Feedback gab. Zeigt, dass hier durchaus noch Interesse an Fotoberichten besteht, auch wenn sonst im Forum nicht mehr all zu viel los ist. Da werde ich doch bei zukünftigen Reisen und Ausflügen versuchen zeitnah zu berichten und nicht wieder erst 5 Jahre zu sammeln.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Michelfeit
Stefan A. Michelfeit

572 Beiträge
 
eMail senden Michelfeit User ProfilFreundesliste
1. RE: Berlin 2020 - Karls Erlebnis-Dorf, Kienbergpark & Gärten der Welt
24-Jul-20, 18:12 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Vielen Dank für die schönen Bilder!

Wir waren 2017 zur IGA im Kienbergpark und hatten einen sehr schönen Tag dort. Wirklich sehenswert! Leider war just an diesem Tag die Bobbahn wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Egal - ein Grund, wieder hinzufahren!


Stefan A. Michelfeit
"Form follows function." (Louis Henri Sullivan)

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum