Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Gold Coast und Neuseeland"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Tourplanung Beitrag Nr. 1693
Beitrag Nr. 1693
Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
247 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
Gold Coast und Neuseeland
15-Nov-17, 10:51 Uhr ()
Hallo zusammen,
ich bin zurzeit länger in Sydney und habe im Januar die Möglichkeit etwas raus zu kommen.
So steht nun fest, dass ich vom 15-23.1 auf der Südinsel von Neuseeland sein werde und dann weiter zur Gold Coast reise, bis zum 31.1

Ich weis, dass vor allen die Zeit in Neuseeland kurz bemessen ist. Um so wichtiger vorher gut zu überlegen was man machen möchte und da Hauptsaison ist, alles zu buchen.
Deswegen hier die sehr offene Frage. Was könnt ihr empfehlen, was würdet ihr weg lassen? Wenn ihr Empfehlungen bezüglich Unterkunft habt, immer her damit. Mietwagen bin ich mir auch noch unsicher, wo ich zu welchen Preis mieten möchte.
Anscheint gibt es einige Verleier die ältere Autos vermieten. Sind die noch gut genug?

Weiter geht es mit den Fragen zur Gold Coast. Natürlich möchte ich nichts entscheidendes auslassen.

Mir fällt da ein:
Warner
Wet n Wild
Sea World
Dreamworlds
WhiteWater World
Habe ich etwas vergessen? Sonst noch heiße Tipps in der Gegend?

Dann geht es weiter mit dem Hotel. Habt ihr eine Idee, gibt es welche die Shuttle Service zu den Parks anbieten? Oder würde sich ein Mietwagen anbieten?
Als Eintritts Ticket gibt es die tollen Kombikarten der beiden großen zusammen Schlüsse. Die habe ich schon gefunden.
Am Ende muss ich leider wieder die Rückfahrt Richtung Sydney antreten. Wo sich wieder die Frage des Verkehrsmittel stellt. Zug, Bus, Flugzeug oder Auto. Habt ihr irgend welche Erfahrungen?

Ich weis, es sind viele Fragen. Aber ich weiß, dass einige von euch schon hier waren. Als freue ich mich auf eure Antworten.

Btw. die erste Januar Hälfte bin ich in und um Melbourne unterwegs. Das muss ich auch noch planen.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Gold Coast und Neuseeland, Bimbino, 15-Nov-17, 10:51 Uhr, (0)
  RE: Gold Coast und Neuseeland, BerndDasBrot, 15-Nov-17, 11:20 Uhr, (1)
     RE: Gold Coast und Neuseeland, Bimbino, 15-Nov-17, 12:29 Uhr, (2)
  RE: Gold Coast und Neuseeland, jwahl, 19-Nov-17, 17:18 Uhr, (3)
     RE: Gold Coast und Neuseeland, Bimbino, 22-Nov-17, 11:06 Uhr, (4)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
BerndDasBrot

3111 Beiträge
 
Private Nachricht senden an BerndDasBrot Freundesliste
1. RE: Gold Coast und Neuseeland
15-Nov-17, 11:20 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Letzte Bearbeitung am 15-Nov-17 um 11:22 Uhr ()
Moinsen,

freizeitparktechnisch ist die Gold Coast ja gar nicht mal so schlecht aufgestellt. Gute Entscheidung also. Vielleicht solltest du die Aussie World noch mit in deine Planungen einbeziehen. Liegt nördlich von Brisbane etwas vom Schuss, bietet aber eine der mittlerweile sehr selten gewordenen Holzmäuse. (Mist! Die Holzmäuse werden in der Tat seltener, die in der Aussie World gibt es nämlich nicht mehr. Dass es da aber bei dir um die Ecke noch eine gibt, brauche ich dir hoffentlich nicht zu sagen.)

Schau mal beim australischen Groupon vorbei. Wir hatten damals eine Jahreskarte für Warner Bros. Movie World, Sea World und Wet'n'Wild. Die hatte sich bei einmaligem Besuch aller Parks schon deutlich gelohnt und war günstiger als der Online-Preis bei Village Roadshow direkt.

Als Alternative zum Mietwagen bietet sich in Australien grundsätzlich der Camper an. Wir hatten einen sehr alten, aber top gewarteten Toyota Hiace von Hippie Camper. Bei einer Einwegmiete könntest du damit direkt nach Sydney durchstarten. (In Byron Bay und Port Macquarie unbedingt Zwischenstopps einlegen!) Und wer in Australien campt, kommt eigentlich fast nicht um den besten Campingführer des Kontinents herum.

Noch eine Anmerkung: Sehr positiv fand ich, dass wir in keinem der australischen Parks Parkgebühren bezahlt haben.

Was mir bei Sydney natürlich sofort noch einfällt, ist der Orphan Rocker. In Katoomba in der Scenic World in den Blue Mountains stehen tatsächlich wohl noch die letzten Überreste dieser legendären Achterbahn. Da immer mal wieder über einen endgültigen Abriss spekuliert wird, solltest du dich a) vermutlich beeilen und b) vorher nochmal checken, ob es ihn wirklich noch gibt. Aber auch ansonsten kann ich einen Ausflug in die Blue Mountains nur jedem ans Herz legen. Und auch die Scenic World ist mit ihren drei verschiedenen Bergbahnen definitiv einen Ausflug wert. Die steilste Eisenbahn der Welt und so.

Unsere Highlights in Melbourne waren die Penguin Parade (Unbedingt das Ranger-VIP-Paket buchen!) und die Great Ocean Road. Und natürlich den Luna Park mit der südlichsten Achterbahn der Welt nicht vergessen.

Wenn du noch Fragen hast, dann stell sie, aber im Moment ist das alles, was mir spontan einfällt.

Brötchen
You can live in a car, but you can't drift in a house. - Jeremy Clarkson

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
247 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
2. RE: Gold Coast und Neuseeland
15-Nov-17, 12:29 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Letzte Bearbeitung am 15-Nov-17 um 12:30 Uhr ()
>freizeitparktechnisch ist die Gold Coast ja gar nicht mal so schlecht aufgestellt. Gute
>Entscheidung also. Vielleicht solltest du die Aussie World noch mit in deine Planungen
>einbeziehen. Liegt nördlich von Brisbane etwas vom Schuss, bietet aber eine der
>mittlerweile sehr selten gewordenen Holzmäuse
. (Mist! Die Holzmäuse werden in der
>Tat seltener, die in der Aussie World gibt es nämlich nicht mehr. Dass es da aber bei
>dir um die Ecke noch eine gibt, brauche ich dir hoffentlich nicht zu sagen.)

Ich befürchte, dass der Park nicht genug Anreiz gibt den in der kurzen gegebenen Zeit einzuschieben.
Und die Holzmaus hier in Sydney steht ganz weit oben auf der List, nur suche ich noch ein günstigen Weg die zu Fahren. Denn der Rest des Luna Parks reizt mich einfach nicht.

>
>Schau mal beim australischen Groupon vorbei. Wir hatten damals eine Jahreskarte für
>Warner Bros. Movie World, Sea World und Wet'n'Wild. Die hatte sich bei einmaligem
>Besuch aller Parks schon deutlich gelohnt und war günstiger als der Online-Preis bei
>Village Roadshow direkt.

Guter Tipp! Geschaut, gebucht. Für die Village Parks.
Auch die Jahreskarte von Dreamworlds und Co. ist auf deren eigenen Seite zurzeit günstig. Auch direkt gebucht. Damit habe ich das schon einmal durch.

>
>Als Alternative zum Mietwagen bietet sich in Australien grundsätzlich der Camper an.
>Wir hatten einen sehr alten, aber top gewarteten Toyota Hiace von
>Hippie Camper. Bei einer Einwegmiete könntest du damit
>direkt nach Sydney durchstarten. (In Byron Bay und Port Macquarie unbedingt
>Zwischenstopps einlegen!) Und wer in Australien campt, kommt eigentlich fast nicht um
den besten
>Campingführer des Kontinents herum.

Mhh, Camping Tour habe ich noch nie auf die Art gemacht. Habe ich auch für Neuseeland angedacht. Bin mir aber nicht sicher ob ich mich da so ran traue. Irgendwelche Worte dazu, für mich?

>
>Noch eine Anmerkung: Sehr positiv fand ich, dass wir in keinem der australischen Parks
>Parkgebühren bezahlt haben.

Das ist ebenfalls ein sehr interessanter Hinweis. Hab das direkt als absoluten Preistreiber im Kopf gehabt und wollte deswegen schon alles auf Shuttle Service setzten.

>
>Was mir bei Sydney natürlich sofort noch einfällt, ist der Orphan Rocker. In Katoomba
>in der Scenic World in den Blue Mountains stehen tatsächlich wohl noch die letzten
>Überreste dieser legendären Achterbahn. Da immer mal wieder über einen endgültigen
>Abriss spekuliert wird, solltest du dich a) vermutlich beeilen und b) vorher nochmal
>checken, ob es ihn wirklich noch gibt. Aber auch ansonsten kann ich einen Ausflug in
>die Blue Mountains nur jedem ans Herz legen. Und auch die Scenic World ist mit ihren
>drei verschiedenen Bergbahnen definitiv einen Ausflug wert. Die steilste Eisenbahn der
>Welt und so.

Von der Scenic World habe ich auch schon gehört.
Werde ich wohl in den nächsten Wochen an einem Sonntag machen. Dann kann man nämlich für 2,60 AUD mit den Öffis dort hin fahren.
Von der Bahn wurden dieses Jahr einige Teile demontiert. Aber wohl nicht alles. Eigentlich schade das es nie umgesetzt wurde.

>
>Unsere Highlights in Melbourne waren die Penguin Parade (Unbedingt das Ranger-VIP-Paket
>buchen!) und die Great Ocean Road. Und natürlich den Luna Park mit der südlichsten
>Achterbahn der Welt nicht vergessen.
>
Penguine gibt es, soweit ich weis, auch in Neuseeland am Strand. Mal schauen wie ich das verarbeite.
(Da musste ich doch auch erstmal nachschlagen ob Auckland wirklich nördlicher als Melbourne ist. Wo ich leider die Achterbahn verpassen werden, genau so wie die Geysire auf der Nord Insel. )

>Wenn du noch Fragen hast, dann stell sie, aber im Moment ist das alles, was mir spontan
>einfällt.

Danke erstmal für den Input! Kann schon sein, dass ich mich noch einmal melde.

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

jwahl

7650 Beiträge
 
eMail senden jwahl Private Nachricht senden an jwahl Freundesliste ICQ
3. RE: Gold Coast und Neuseeland
19-Nov-17, 17:18 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Kurz zu Neuseeland ein paar Punkte:

Abel Tasman Park fand ich toll. Wir sind mit dem Boot in den Park gefahren und von dort zurückgewandert, was echt schön war.

Schöne Unterkunft an der Westküste: The Old Slaughterhouse.

Auch schön fand ich die Ecke rund um Lake Wanaka und Arrowtown (etwas angenehmer als das anstrengende Queenstown). Unbedingt mitnehmen bitte "The Luge" in Queenstown!

Und in Akaroa fand ich das Schwimmen mit den wilden Delfinen toll. Aber brutal kalt!

Viel Spaß!
Jakob

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bimbino
Mitglied seit 3-Nov-10
247 Beiträge
 
eMail senden Bimbino Private Nachricht senden an Bimbino Freundesliste ICQ
4. RE: Gold Coast und Neuseeland
22-Nov-17, 11:06 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 3
 
>Abel Tasman Park fand ich toll. Wir sind mit dem Boot in den Park gefahren und von dort
>zurückgewandert, was echt schön war.
>
>Schöne Unterkunft an der Westküste: The Old Slaughterhouse.
>
>Auch schön fand ich die Ecke rund um Lake Wanaka und Arrowtown (etwas angenehmer als
>das anstrengende Queenstown). Unbedingt mitnehmen bitte "The Luge" in Queenstown!
>
>Und in Akaroa fand ich das Schwimmen mit den wilden Delfinen toll. Aber brutal kalt!

Hey Jakob,

danke für die Ideen! Ich merke das ich mit meinen Planungen nicht ganz falsch liege. Denn ich habe schon beim Lake Wanaka einen Flug gebucht, den ich selber mit Trainer fliegen werde! Fand ich irgend wie noch besser als Skydiving oder Paragliding. Damit werde ich auch die Gletscher sehen.
Arrowtown, hört sich interessant an. Vielleicht mache ich mal mit dem Auto ein paar Kurven in die Richtung.
The Luge ist schon ganz weit oben auf der Liste.
Habe mindestens 2 Tage in Queentown, von wo aus ich bis her nur ein Flug nach Milford Sound gebucht habe, was mir viele ans Herz gelegt haben.
Auch auf der Liste habe ich eine Rafting tour, bin mir aber noch nicht sicher wo.
Nun muss ich mich auch entscheiden, ob ich von Queenstown mehr Richtung Süden oder Norden fahren will... Gletscher kenne ich dann aus dem Flugzeug, genau so wie viele andere Teile der South Alp und in Milford habe ich dann auch einiges aus der nähe gesehen.
Und groupon und bookme sind echt tolle Seiten.

Ach, und noch ein Dank an dich! Wegen deinem damaligen tollen Fotobericht, von vor nun 10/11 Jahren.... Der mich damals schon inspiriert hat einmal nach Neuseeland zu reisen.
http://freizeitparkweb.de/cgi-bin/dcf/dcboard.cgi?az=show_thread&forum=DCForumID39&om=3110&viewmode=all

Ich werde mich dann mit Foto von dort melden.

Gruß
Sven

Freizeitpark? Da bin ich
dabei.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum