Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Tropical Islands - Ausbau XXL"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Allgemeines Forum Beitrag Nr. 8126
Beitrag Nr. 8126
GROBI
Frank Kohnert

918 Beiträge
 
eMail senden GROBI Private Nachricht senden an GROBI User ProfilFreundesliste ICQ
Tropical Islands - Ausbau XXL
16-Jul-12, 08:45 Uhr ()

"Tropical Islands" soll Ferienpark mit 12.000 Betten werden

Die einstige Cargolifter-Halle ist seit acht Jahren ein Badeparadies.
Nun soll Tropical Islands Deutschlands größtes Themen-Resort werden.

Die Freizeitanlage Tropical Islands im Krausnicker Ortsteil Brand (Dahme-Spreewald)
soll für eine halbe Milliarde Euro erweitert werden. "Der Plan ist, dass wir das
größte Themen-Resort Deutschlands bauen", sagte Geschäftsführer Ole Bested Hensing.
Der Eigentümer aus Malaysia wolle mit Unterstützung von Finanzinvestoren rund
um die ehemalige, riesige Montagehalle des Luftschiffbauers Cargolifter eine
große Ferienanlage errichten.

Die Anlage soll aus vier eigenständigen Resorts bestehen: Westerndorf,
Mittelalterdorf, Tropendorf und 50er-Jahre-Dorf. Am Ende sollen einmal
12.000 Betten zur Verfügung stehen, Zielmarke seien drei Millionen Übernachtungen
pro Jahr. Obendrein ist ein Golfplatz geplant, und auch der einstige Flugplatz
soll wieder betrieben werden. Das laufende Raumordnungsverfahren wird laut
Hensing voraussichtlich im kommenden Jahr abgeschlossen. Für das Vorhaben spreche
er derzeit mit potenziellen Investoren.

Die Freizeitanlage mit künstlichem Südseestrand, Lagune, Regenwald und Tropensauna
war Ende 2004 in der einstigen Cargolifter-Halle eröffnet worden. Seitdem flossen
in das europäische Projekt des malaysischen Mutterkonzerns Tanjong nach dessen
Angaben 200 Millionen Euro. Zu Jahresbeginn waren in Brand, einem Ortsteil von
Krausnick (Dahme-Spreewald), rund 540 Angestellte sowie 100 Mitarbeiter anderer
Firmen tätig.

Im Geschäftsjahr 2011 wurden laut Zeitung 912 000 Besucher gezählt, der
Umsatz wuchs auf rund 37 Millionen Euro. Das operative Geschäft habe einen
positiven Zahlungsüberschuss (Cashflow) von zuletzt 2,5 Millionen Euro
erbracht und sei damit zweistellig gewachsen. In der Gesamtbilanz stehe
allerdings wegen Zinszahlungen und Abschreibungen immer noch ein Minus.
Ein erheblicher Teil der Gäste kommt aus dem Ausland, vor allem aus Polen,
Tschechien und Skandinavien.

Quelle: Berliner Morgenpost, 14.07.12

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


  RE: Tropical Islands - Ausbau XXL, Domitz, 16-Jul-12, 12:41 Uhr, (1)
  RE: Tropical Islands - Ausbau XXL, Roadrunner, 16-Jul-12, 14:09 Uhr, (2)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Domitz
Dominik Schmitz


 
Mitglied seit 24-Okt-06
153 Beiträge
 
eMail senden Domitz Private Nachricht senden an Domitz User ProfilFreundesliste
1. RE: Tropical Islands - Ausbau XXL
16-Jul-12, 12:41 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hört sich gut an, bezweifel aber, dass es zu den 3 Millionen Übernachtungen kommt, wenn (im Verhältnis) gerade mal 912.000 Gäste pro Jahr kommen (aktuell).

Ansonsten bin ich mal gespannt und wäre einem zweiten Besuch nicht abgeneigt.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Roadrunner
Mitglied seit 18-Mai-04
144 Beiträge
 
eMail senden Roadrunner Private Nachricht senden an Roadrunner Freundesliste ICQ
2. RE: Tropical Islands - Ausbau XXL
16-Jul-12, 14:09 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hat überhaupt schon der Twist n Splash Verschnitt von Moser Rides geöffnet?

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum