Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Besucherzahlen laut DTV"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion    
Foren-Gruppen Allgemeines Forum Beitrag Nr. 4384
Beitrag Nr. 4384
Chris


 

322 Beiträge
 
eMail senden Chris Private Nachricht senden an Chris Freundesliste
Besucherzahlen laut DTV
16-Mai-03, 10:32 Uhr ()
http://www.deutschertourismusverband.de/source/aktuelles/index.html


Deutschlands Touristenhits im Jahr 2002

Eine Auswahl aus Deutschlands Touristenhits
Kategorie: Freizeitanlagen, Veranstaltungen und Events
Besucherzahl 2002

Münchener Oktoberfest: 5.900.000
Größte Kirmes am Rhein, Düsseldorf: 4.000.000
Europa-Park Rust: 3.550.000
Kieler Woche: 3.500.000
Cannstatter Volksfest, Stuttgart: 3.000.000
Stuttgarter Weihnachtsmarkt: 3.000.000
Autostadt Wolfsburg: 2.100.000
Christkindlesmarkt Nürnberg: 2.000.000
Nürburgring : 2.000.000
Phantasialand, Brühl: 2.000.000
Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten, Stuttgart: 1.970.929
Warner Brothers Movie World, Bottrop: 1.750.000
Aachener Weihnachtsmarkt: 1.500.000
Heidepark Soltau: 1.500.000
Rosenmontagszug Köln: 1.500.000
813. Hafengeburtstag, Hamburg: 1.400.000
Hanse Sail in Rostock und Warnemünde: 1.300.000
Legoland Deutschland, Günzburg: 1.300.000
Rosenmontagszug Düsseldorf: 1.250.000
Holiday-Park, Hassloch: 1.220.000
Allrounder Winter World, Essen: 1.200.000
Erlebnis-Zoo Hannover: 1.000.000
Japantag Düsseldorf: 1.000.000
Stuttgarter Weindorf: 1.000.000
alpincenter.com AG, Bottrop: 750.000
Love Parade, Berlin: 750.200
ega – Erfurter Gartenausstellung: 684.364
Serengeti-Park, Hodenhagen/Walsrode: 640.000
Flughafen Frankfurt am Main (Besucherterrasse): 550.000
Universum Science Center, Bremen: 515.000
Panorama-Park, Sauerland: 400.000
Ostsee-Therme, Scharbeutz: 373.423
Flughafen München (Besucherhügel): 350.000
Störtebeker Festspiele, Rügen: 300.000
Karl-May-Festspiele, Segeberg: 261.784

Recherche des DTV bei den Landestourismusorganisationen, Bonn 2003.
Angaben beruhen z.T. auf Schätzungen.


Eine Auswahl aus Deutschlands Touristenhits
Kategorie: Natur- und Kulturlandschaften
Besucherzahl 2002

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft: 2.500.000
Nationalpark Sächsische Schweiz: 2.150.000
Nationalpark Bayerischer Wald: 2.000.000
Nationalpark Jasmund, Insel Rügen: 2.000.000
Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: 2.000.000
Nationalpark Berchtesgaden: 1.500.000
Nationalpark Hochharz, incl. Brocken: 1.500.000
Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer: 1.500.000
Insel Mainau im Bodensee: 1.300.000
Kap Arkona, Insel Rügen: 850.000
Herrenhäuser Gärten, Hannover: 700.000
Helgoland: 559.717
Nationalpark Müritz: 536.500
Landschaftspark Duisburg Nord: 510.000
Kahler Asten : 500.000
Triberger Wasserfälle, Schwarzwald: 500.000
Zugspitze: 434.544
Drachenfels, Siebengebirge: 360.000
Attahöhle, Sauerland: 350.000
Besucherbergwerk Rammelsberg: 221.202
Nationalpark Unteres Odertal: 200.000

Recherche des DTV bei den Landestourismusorganisationen und Nationalparkverwaltungen, Bonn 2003.
Angaben beruhen z.T. auf Schätzungen
Bonn, den 14. Mai 2003: Mit sechs Millionen Besuchern führte der Kölner Dom im Jahr 2002 die Liste der touristischen Highlights in Deutsch-land an, gefolgt von der Rüdesheimer Drosselgasse mit drei Millionen Besuchern und vom Berliner Reichstag mit 2,7 Millionen Besuchern. Im Bereich Freizeiteinrichtungen und Großveranstaltungen lagen das Münchner Oktoberfest mit 5,9 Millionen Besuchern, die Große Kirmes Düsseldorf mit vier Millionen und der Europa-Park Rust mit 3,55 Millionen Besuchern vorne. Dass der naturverbundene Urlaub in deutschen Landen immer beliebter wird, beweisen die Besucherzahlen der Natur- und Kulturlandschaften. Besondere Anziehungspunkte waren die deut-schen Nationalparke: Hier führten der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit 2,5 Millionen, der Nationalpark Sächsische Schweiz mit 2,15 Millionen sowie die Nationalparke Bayerischer Wald, Niedersächsisches Wattenmeer und Jasmund mit jeweils 2 Millionen die Rangliste an.

Dies sind die Ergebnisse einer unter den Landestourismusorganisatio-nen und bei den Nationalparkverwaltungen durchgeführten Umfrage des Deutschen Tourismusverbandes (DTV). Der DTV hat eine Auswahl von besonders besucherstarken Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und landschaftlichen Attraktionen zusammengestellt. Daneben finden aber auch über 6.000 Museen, 85 Naturparke und zahlreiche weitere High-lights in Städten und ländlichen Regionen viele Gäste aus dem In- und Ausland.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Deutscher Tourismusverband e.V.
Nicole Habrich
Tel.: 0228-9852214, E-Mail: habrich@deutschertourismusverband.de

Eine Auswahl aus Deutschlands Touristenhits
Kategorie: Architektur, Geschichte und Kultur
Besucherzahl 2002

Kölner Dom: 6.000.000
Rüdesheimer Drosselgasse:3.000.000
Reichstag, Berlin:2.700.000
Bonner Museumsmeile:2.500.000
Rothenburg ob der Tauber: 2.500.000
Historische Altstadt Bad Münstereifel: 2.000.000
Deutsches Museum, München: 1.360.000
Schloss Heidelberg: 1.301.811
Schloss Neuschwanstein: 1.252.363
Dresdener Zwinger/Gemäldegalerie Alte Meister: 1.200.000
Berliner Fernsehturm: 1.100.000
Aachener Dom: 1.000.000
Deutsches Meeresmuseum, Stralsund: 629.798
Ulmer Münster: 587.644
Documenta 11, Kassel: 570.000
Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart: 499.151
Wartburg, Eisenach: 430.769
Historisches Museum der Pfalz, Speyer: 396.500
Staatsgalerie Stuttgart: 354.498
Burg Hohenzollern, Zollernalbkreis: 350.000
Archäologischer Park Xanten: 335.000
Schloss Sanssouci, Potsdam: 325.027
Staatliche Porzellan-Manufaktur, Meissen: 300.000
Goethe-Nationalmuseum, Weimar: 200.000
Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau/Kreis Kleve: 200.000
Gewandhaus, Leipzig: 188.647
Schloss Wernigerode: 178.251
Villeroy und Boch Manufaktur, Mettlach: 150.000
Festung Ehrenbreitstein, Koblenz: 113.083

Recherche des DTV bei den Landestourismusorganisationen, Bonn 2003.
Angaben beruhen z.T. auf Schätzungen.


Gruß
Chris

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


  RE: Besucherzahlen laut DTV, Homy, 16-Mai-03, 11:08 Uhr, (1)
     da fehlt nicht nur die Cranger Kirmes, StephanMG, 16-Mai-03, 11:29 Uhr, (2)
         Interessant, jwahl, 18-Mai-03, 16:06 Uhr, (4)
  RE: Besucherzahlen laut DTV, Alexadmin, 17-Mai-03, 14:17 Uhr, (3)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Homy


 

111 Beiträge
 
eMail senden Homy Private Nachricht senden an Homy Freundesliste
1. RE: Besucherzahlen laut DTV
16-Mai-03, 11:08 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Auf Platz 2 gehört eigentlich:
Cranger Cirmes, grösste Kirmes in NRW.
Regelmässig über 4.000.000 Besucher.


Grüße aus Wanne-Eickel
Jens

Grüsse aus Wanne-Eickel

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

StephanMG
Mitglied seit 1-Jul-02
428 Beiträge
 
eMail senden StephanMG Private Nachricht senden an StephanMG Freundesliste
2. da fehlt nicht nur die Cranger Kirmes
16-Mai-03, 11:29 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
sondern auch der Hamburger Dom, Fronleichnams-Kirmes in Oberhausen-Sterkrade um nur mal zwei Veranstaltungen zu nennen die mit Sicherheit locker mehr als eine Millionen Besucher haben (Sterkrade 1 Million/ DOM 2,5 Milllionen?)

Nun, warum bei der "Allrounder Winterworld" Essen dahinter steht kann ich mir auch nicht direkt erklären, oder habe ich hie etwas verpaßt?

Nun, sonst ist es ja mal ganz interssant einige Zahlen (Auch wenn sie teilweise geschätzt werden) zu sehen.
Auch wenn diese Auflistung unvollständig zu sein scheint.

Gruß

Stephan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

jwahl

7650 Beiträge
 
eMail senden jwahl Private Nachricht senden an jwahl Freundesliste ICQ
4. Interessant
18-Mai-03, 16:06 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 2
 
Moin
Ich denke mal dass das Fehlen von Crange und auch Sterkrade damit zu tun hat, dass diese hauptsächlich vom regionalen Einzugsgebiet leben und daher für den DTV nicht von sonderlich großem Interesse sind (im Gegensatz dazu sind Düsseldorf und natürlich München auch über die Landesgrenzen hinweg bekannt).

Sollten diese Zahlen weitesgehend stimmen (wovon ich bei der doch recht seriösen Quelle ausgehe), dann wäre die vergangene Saison wohl für einige Attraktionen mehr als schlecht verlaufen...

Auf jeden Fall eine interessante Auflistung

Gruss
Jakob

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Alexadmin
Alexander Jeschke


 

6254 Beiträge
 
eMail senden Alex Private Nachricht senden an Alex User ProfilFreundesliste ICQ
3. RE: Besucherzahlen laut DTV
17-Mai-03, 14:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 

Kein Platz zum Umfallen

http://www.nrz.de/nrz/nrz.reportagen_tv.volltext.php?id=622537&zulieferer=nrz&rubrik=Magazin&kategorie=MA3®ion=National

TOURISMUS / Pro Jahr sechs Millionen Besucher im Kölner Dom. Landschaftspark Nord ist beliebter als der Kahle Asten.

KÖLN. 20 000 rein, 20 000 raus. Und das im Durchschnitt jeden Tag - satte sechs Millionen Besucher im Jahr. Kein anderes historisches Bauwerk in Deutschland kann mit ihm mithalten. Der hohe Dom zu Köln ist Deutschlands Touristenmagnet Nummer eins, wie die gestern in Bonn vom Tourismusverband veröffentlichten Zahlen belegen. "Das freut uns natürlich sehr, wir sind begeis- tert", so die erste Reaktion von Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner. Es zeige doch, wie wichtig der Dom im Bewusstsein der Menschen in aller Welt ist.

Der Dom steht mit deutlichem Abstand an der Spitze. Es folgen die Rüdesheimer Drosselgasse am Rhein mit drei Millionen Besuchern und dem Berliner Reichstag mit 2,7 Millionen Besuchern. Die Bonner Museumsmeile brachte es mit der Hauptattraktion Bundeskunsthalle auf 2,5 Millionen Besucher. Gleichauf landete Rothenburg ob der Tauber.

Bei den Freizeiteinrichtungen und Großveranstaltungen führte das Münchner Oktoberfest mit 5,9 Millionen Besuchern 2002 die Hitliste an. Die "Größte Kirmes am Rhein" in Düsseldorf kam auf vier Millionen, der Europa-Park Rust auf 3,55 Millionen Besucher und die Kieler Woche auf 3,5 Millionen Besucher.

Nationalparks als Anziehungspunkte

Aus der Umfrage des Verbands ergab sich auch, dass der naturverbundene Urlaub in deutschen Landen immer beliebter wird. Besondere Anziehungspunkte waren die Nationalparks. Hier führte der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit 2,5 Millionen Besuchern die Rangliste an. Der Nationalpark Sächsische Schweiz kam auf 2,15 Millionen Besucher. Es folgten Bayerischer Wald, Niedersächsisches Wattenmeer und Jasmund/Insel Rügen mit je rund zwei Millionen Besuchern.

In Nordrhein-Westfalen zog bei den Natur- und Kulturlandschaften der Landschaftspark Duisburg-Nord 510 000 Besucher an. Knapp dahinter folgten der Kahle Asten im Sauerland mit 500 000 Besuchern. Der sagenumwobene Drachenfels im Siebengebirge war das Ziel von 360 000 Interessierten. Bei den Freizeitparks lag in NRW das Phantasialand in Brühl bei Köln mit rund 2 Millionen Besuchern vorn. Der Aachener Weihnachtsmarkt und der Kölner Rosenmontagszug brachten es auf jeweils 1,5 Millionen Besucher.

Der Kölner Dom ist Deutschlands Superstar unter den Touristenattraktionen. 20 000 Besucher pro Tag weist die Statistik aus. Ein Durchschnittswert. Die Zahl wird an schönen Samstagen im Mai oder September, oder gar zur Weihnachtsmarktzeit weit überschritten. Denn dann kann es schon mal vorkommen, dass "man drinnen nicht mehr umfallen kann, so voll ist es", erzählt Dombaumeisterin Schock-Werner.

Die Touristenströme bringen außer Bewunderung, Andacht oder Schaulust vor allem eins mit: "Staub, viel Staub", so Schock-Werner. Fußböden, Bänke müssten ständig gesäubert werden, aber auch die wertvollen Gemälde im Innern leiden unter dem regen Publikumsverkehr. Für die ständigen Arbeiten an der Außenfassade müssen komplizierte Konstruktionen zusätzlich zu den Gerüsten angebracht werden, um die Passanten vor Steinschlag zu schützen.

Trotz der Besuchermassen - Vandalismus und unflätiges Verhalten im Dom sind die absolute Ausnahme, so Schock-Werner. 98 Prozent der Touris-ten aus aller Welt benehmen sich "tadellos". Die restlichen zwei Prozent fallen eben auf. Schock-Werner: "Da passieren dann so komische Dinge, wie dass Halogenbirnen aus den Schriftenständen herausgedreht werden." (kna/dpa/NRZ)

15.05.2003 KATHARINA KLÖCKER


Kommentar: Leider nur ca.-Zahlen beim Phantasialand, ich nehme an das es sich hier nur um eine grobe Schätzung handelt.

Grüße,
Alex

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum