Freizeitparkweb - Das Freizeitpark Forum

Titel: "Firma Gerstlauer"     Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Druckversion     Beitrag empfehlen    
Foren-Gruppen Gästeforum Beitrag Nr. 438
Beitrag Nr. 438
Tim
Gast
Firma Gerstlauer
13-Aug-07, 13:08 Uhr ()
Ich möchte nur mal einen Thread setzen, weil sich da nämlich viel tut, in der Firma und vorallem im kommenden Jahr, nur mal so )))
Gleich mal einen interessanten Wikipedia-Link :

http://en.wikipedia.org/wiki/Gerstlauer#Roller_coasters

Tschüssi

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben




Firma Gerstlauer, Tim , 13-Aug-07, 13:08 Uhr, (0)
  RE: Firma Gerstlauer, Tore , 13-Aug-07, 13:23 Uhr, (1)
     RE: Firma Gerstlauer, Peter , 13-Aug-07, 17:37 Uhr, (2)
     RE: Firma Gerstlauer, Peter , 13-Aug-07, 17:37 Uhr, (3)
     RE: Firma Gerstlauer, Peter , 13-Aug-07, 17:37 Uhr, (4)
         RE: Firma Gerstlauer, Markus , 16-Aug-07, 19:00 Uhr, (5)
         RE: Firma Gerstlauer, Markus , 16-Aug-07, 19:00 Uhr, (6)
             RE: Firma Gerstlauer, Martin , 16-Aug-07, 21:39 Uhr, (7)
                 RE: Firma Gerstlauer, onlyLAPBARSplease ! , 16-Aug-07, 21:56 Uhr, (8)
                     RE: Firma Gerstlauer, Martin , 16-Aug-07, 22:21 Uhr, (9)
                         RE: Firma Gerstlauer, Martin , 17-Aug-07, 11:53 Uhr, (10)
                         RE: Firma Gerstlauer, Martin , 17-Aug-07, 11:53 Uhr, (11)
                         RE: Firma Gerstlauer, Max , 17-Aug-07, 11:53 Uhr, (12)
                         RE: Firma Gerstlauer, Max , 17-Aug-07, 11:53 Uhr, (13)
                         RE: Firma Gerstlauer, Max , 17-Aug-07, 11:53 Uhr, (14)
                         RE: Firma Gerstlauer, Martin , 16-Aug-07, 12:05 Uhr, (15)
                             RE: Firma Gerstlauer, Paul , 19-Aug-07, 14:10 Uhr, (16)
                                 RE: Firma Gerstlauer, Tim , 24-Aug-07, 16:23 Uhr, (17)
                                 RE: Firma Gerstlauer, Tim , 24-Aug-07, 16:47 Uhr, (18)
                                     RE: Firma Gerstlauer, Tim , 24-Aug-07, 23:57 Uhr, (19)
                                         RE: Firma Gerstlauer, Augsburger Plärrer , 04-Sep-07, 12:35 Uhr, (20)
                                         RE: Firma Gerstlauer, Augsburger Plärrer , 04-Sep-07, 12:35 Uhr, (21)
                                             RE: Firma Gerstlauer, TK , 06-Sep-07, 16:10 Uhr, (22)
                                                 RE: Firma Gerstlauer, Blutjunge, 06-Sep-07, 19:52 Uhr, (25)
                                                     RE: Firma Gerstlauer, TK , 06-Sep-07, 22:20 Uhr, (26)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Blutjunge, 06-Sep-07, 13:18 Uhr, (27)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, TK , 07-Sep-07, 15:25 Uhr, (29)
                                             RE: Firma Gerstlauer, Daniel , 06-Sep-07, 16:10 Uhr, (23)
                                                 RE: Firma Gerstlauer, Martin , 06-Sep-07, 18:07 Uhr, (24)
                                                 RE: Firma Gerstlauer, Daniel , 06-Sep-07, 13:18 Uhr, (28)
                                                     RE: Firma Gerstlauer, Christoph , 07-Sep-07, 14:34 Uhr, (30)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Jens , 01-Dez-07, 18:18 Uhr, (31)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Frank , 02-Dez-07, 21:59 Uhr, (32)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Fred Ferkel , 02-Dez-07, 23:01 Uhr, (34)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Blutjunge, 02-Dez-07, 21:59 Uhr, (33)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Frank , 03-Dez-07, 19:26 Uhr, (35)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Hans , 05-Dez-07, 01:08 Uhr, (36)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, BerndDasBrot, 06-Dez-07, 20:06 Uhr, (37)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Hans , 06-Dez-07, 19:21 Uhr, (38)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Christian Ahuis, 08-Dez-07, 20:06 Uhr, (41)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Jens , 11-Dez-07, 21:13 Uhr, (42)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Blutjunge, 11-Dez-07, 21:13 Uhr, (43)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Tom , 13-Dez-07, 21:22 Uhr, (44)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Blutjunge, 07-Dez-07, 23:16 Uhr, (39)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Hans , 08-Dez-07, 20:06 Uhr, (40)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Jens , 14-Feb-08, 21:25 Uhr, (45)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Schwarzkopf-Rider , 16-Feb-08, 21:17 Uhr, (46)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Uwe , 18-Feb-08, 21:17 Uhr, (47)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Frank , 24-Feb-08, 00:54 Uhr, (48)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Thrillrider , 11-Mar-08, 09:31 Uhr, (49)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Christian Ahuis, 19-Mar-08, 00:37 Uhr, (50)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Tristar , 06-Aug-08, 16:02 Uhr, (51)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Ulf , 11-Aug-08, 00:30 Uhr, (52)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Ole , 26-Jan-09, 22:38 Uhr, (53)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Christian Ahuis, 27-Jan-09, 01:40 Uhr, (54)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Ole , 27-Jan-09, 20:49 Uhr, (55)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Christian Ahuis, 30-Jan-09, 14:04 Uhr, (56)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Ole , 30-Jan-09, 22:48 Uhr, (57)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Max , 02-Feb-09, 16:32 Uhr, (58)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Ole , 05-Feb-09, 18:05 Uhr, (59)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Christian Ahuis, 05-Feb-09, 22:49 Uhr, (60)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Ole , 06-Feb-09, 22:49 Uhr, (61)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Klaus , 03-Mar-09, 21:33 Uhr, (62)
                                                         RE: Firma Gerstlauer, Klaus , 14-Mar-09, 14:55 Uhr, (64)
                                                         Pepperl+Fuchs-Sensoren, Max , 05-Mar-09, 21:33 Uhr, (63)
                                                         RE: Pepperl+Fuchs-Sensoren, Max , 18-Mar-09, 22:42 Uhr, (65)
                                                         Niglo-Riesenrad fertig..., Klaus , 23-Mar-09, 19:49 Uhr, (66)
                                                         Gerstlauer-Betriebsgelände-Nachtrag, Klaus , 24-Mar-09, 19:49 Uhr, (67)
                                                         Augsburger Allgemeine (Niglo-Riesenrad), Max , 25-Mar-09, 04:03 Uhr, (68)
                                                         myheimat.de / Münsterhausen, cyclon , 27-Mar-09, 04:03 Uhr, (69)
                                                         Riesenrad-Animation, Thorsten , 29-Mar-09, 17:51 Uhr, (70)
                                                         youtube-video vom Gerstlauer-50-M-Riesenrad, Klaus , 31-Mar-09, 17:51 Uhr, (71)
                                                         ParkWorld-News / Nigloland-Wheel, Stefan , 22-Mai-09, 18:35 Uhr, (72)
                                                         Parkour (A. Aigner), Hermann , 13-Jul-09, 16:02 Uhr, (73)
                                                         Parkour (A. Aigner)/Gerstlauer (14.07.2009), Tom , 14-Jul-09, 21:02 Uhr, (74)
                                                         Premiere auf dem Erbacher Wiesenmarkt, MaxData , 04-Sep-09, 00:45 Uhr, (80)
                                                         Medienberichte aktualisiert/Nigloland-Wheel, Max , 03-Aug-09, 12:20 Uhr, (77)
  "Gerschti"-Coaster-Aufträge / DE, Peter , 19-Jul-09, 22:30 Uhr, (75)
     "Gerschti"-Coaster-Aufträge / DE / a)Bruch / b)Barth, FairChild , 25-Jul-09, 18:43 Uhr, (76)
         RE: "Gerschti"-Coaster-Aufträge / DE / a)Bruch / b)Barth, Fred Ferkel , 03-Aug-09, 15:22 Uhr, (78)
             RE:, Peter , 04-Aug-09, 00:52 Uhr, (79)
     Euro Professional Amusement, Sebastian , 15-Jun-10, 21:58 Uhr, (82)
  Eurofighter "Saw"; Suspended Polyp "Parkour"; etc., Augs(ch)burger , 06-Okt-09, 02:45 Uhr, (81)
     Jetstar 2 / Euro Fighter für Fasanolandia, UFO , 09-Okt-10, 00:49 Uhr, (83)
         Euro Fighter für Fasanolandia..., tim , 08-Sep-11, 02:26 Uhr, (93)
             Jetstar 2/Eurofighter für Fasanolandia, UFO , 12-Sep-11, 14:11 Uhr, (95)
         RE: Jetstar 2 ..., tim , 08-Sep-11, 02:26 Uhr, (94)
  Schuldenfreies "Loopinghausen"..., MaxData , 16-Okt-10, 10:42 Uhr, (84)
  8 Achterbahnen für 2011 / neuer Parkour?, Klaus , 18-Okt-10, 10:42 Uhr, (85)
     RE: 8 Achterbahnen für 2011 / neuer Parkour?, Michael , 17-Nov-10, 14:43 Uhr, (86)
         9be- & 1 unbestätigte(s) Achterbahnprojekt für 2011, FKFler , 26-Nov-10, 23:28 Uhr, (87)
  RE: Firma Gerstlauer, MaxData , 01-Dez-10, 10:04 Uhr, (88)
  Firma Gerstlauer baut Anlagen für den Adrenalinkick, Klaus , 07-Dez-10, 10:04 Uhr, (89)
  Arbeiter unter 3-Tonnen-Bauteil begraben, Tom , 07-Dez-10, 10:04 Uhr, (90)
  Ride Entertainment Group of Companies, Klaus , 16-Apr-11, 01:33 Uhr, (91)
     RE: Ride Entertainment Group of Companies, Bayer , 24-Aug-11, 15:44 Uhr, (92)
  Gerstlauer Merchandising, Christian Ahuis, 12-Sep-11, 17:15 Uhr, (96)
  2012: For Immediate Release, Augschburgr , 08-Feb-12, 14:16 Uhr, (97)
     Das Hervorheben eines Projektes von 2012, SooperDooperLooper , 12-Feb-12, 14:22 Uhr, (99)
         Die Turbine von Walibi, FZPW-Guest-Rider , 01-Mar-12, 15:40 Uhr, (101)
             Greased Lightning, C3PO , 20-Jun-12, 17:16 Uhr, (111)
             RE: Die Turbine von Walibi, Gerschti , 27-Feb-13, 09:45 Uhr, (114)
                 2 erste Bilder von den eingepackten Zug-Gliedern, Hubi , 02-Apr-13, 10:30 Uhr, (121)
                     RE: 2 erste Bilder von den eingepackten Zug-Gliedern, Hubi , 03-Apr-13, 19:23 Uhr, (122)
         Flickr: Fotostream von Ride Entertainment Group, Hubi , 01-Mai-12, 19:15 Uhr, (107)
             RE: Flickr: Fotostream von Ride Entertainment Group, TOM , 03-Mai-12, 20:20 Uhr, (108)
             RE: Flickr: Fotostream von Ride Entertainment Group, User , 26-Mai-12, 19:03 Uhr, (110)
         SDL-New Train, Klaus , 03-Mai-12, 20:20 Uhr, (109)
         SDL: NewsPlusNotes-Bilder / AmusementParkMom-Bilder, C3PO , 20-Jun-12, 17:16 Uhr, (112)
     Projekte 2012 / Tren de la mina - Parque de Atracciones de Madrid, Benutzer , 01-Mar-12, 15:40 Uhr, (103)
         RE: Projekte 2012 / Tren de la mina - Parque de Atracciones de Madrid, Tom , 09-Mar-12, 02:03 Uhr, (104)
  Stakotra, Ivan , 12-Feb-12, 14:22 Uhr, (98)
     Stakotra / FKM, Klaus , 15-Feb-12, 14:33 Uhr, (100)
  weitere neue Halle in Planung, FZPW-Guest-Rider , 01-Mar-12, 15:40 Uhr, (102)
     RE: weitere neue Halle in Planung, Gerschti , 27-Feb-13, 09:45 Uhr, (115)
         Aktuelle Satellitenaufnahme des Gerstlauer Werk, BayernAtlas , 09-Mar-13, 00:16 Uhr, (120)
  2 Artikel von der Augsburger Allgemeinen, Augschburrgrrr , 30-Mar-12, 11:26 Uhr, (105)
  Firma Gerstlauer-Auszubildenden-Training, Loopinghauschhhnrrr , 25-Apr-12, 14:03 Uhr, (106)
  Gerstlauer blasts into the future, Micha , 28-Okt-12, 18:15 Uhr, (113)
  Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn, Christian Ahuis, 06-Mar-13, 11:29 Uhr, (116)
     RE: Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn, Arpi, 06-Mar-13, 13:50 Uhr, (117)
         RE: Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn, Bends, 08-Mar-13, 14:04 Uhr, (118)
             RE: Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn, Arpi, 08-Mar-13, 14:57 Uhr, (119)

Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag
Tore
Gast
1. RE: Firma Gerstlauer
13-Aug-07, 13:23 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hi
@ Tim : danke für den link,ich kannte schon etliche infos über "Gersti" aber diese Seite ist mir total neu und sehr präzise...........
LG

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peter
Gast
2. RE: Firma Gerstlauer
13-Aug-07, 17:37 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Hi, also bis jetzt seh ich noch keine " Thrillrides " wie z.B. die Achter,-und Loopingbahnen in Schwarzkopf´scher Anlehnung in der Referenzliste stehen, so wie einst bei Maurer. Trotzdem muss ich auch sagen, dass diese Firma hierfür eigentlich nur in Frage kommen kann, man muss doch nur mal die modifizierte Indoorachterbahn " Höllenblitz " anschauen. Die neu angefertigten Schienen, und in dem Fall, die STÜTZEN und typischen Flanschen etc., sind doch genau die selben, wie bei den Stützen für die grossen portablen Achterbahnen und Loopingbahnen aus dem Hause Schwarzkopf. Klare Sache eigentlich.
Die frühere Indoorachertabahn "Magic Mountain"(dann Star World, jetzt Höllenblitz)wurde ja damals von der sogenannten Nachfolgerfirma Schwarzkopf´s,der Firma Stein ,im Werk von Anton Schwarzkopf gefertigt.
Und der jetzige Nachfolger, Gerstlauer, hat nun den Job seit 1992 dort übernommen.
Es kann auch sein, dass eine neue portable Loopingbahn eine Co-Produktion wird aus Wieland Schwarzkopf und Gerstlauer.
Wobei natürlich Gerstlauer den praktischen Teil übernimmt und Wieland den patentrechtlichen Job, auf das Produkt Schwarzkopf.Insofern wäre das eine Möglichkeit, warum die Anlagen nicht in der Referenzliste von Gerstlauer stehen, kann ja noch kommen, wenn er seinen ersten Job mit einer Grossachterbahn gemacht hat, dass dann diese Bahnen in die Referenzliste sichtbar mit hinzukommen.
Viele Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peter
Gast
3. RE: Firma Gerstlauer
13-Aug-07, 17:37 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
....... ich meinte vorallem die Stützen, Querträger und deren Flanschen, die neu hinzukamen,also hauptsächlich, die welche ausserhalb des "Indoor-Bereiches" liegen, diese kann man wunderbar erkennen, dass das genau die selben sind wie bei Schwarzkopf, definitiv......
Natürlich sind das die selben Komponenten auch, wie im Indoorbereich, die damals die Fa. Stein fertigte,sagte ich bereits schon.
CU

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peter
Gast
4. RE: Firma Gerstlauer
13-Aug-07, 17:37 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 1
 
Bevor ichs vergesse, diese Geheimnistuerei mit ihren Produkten geht mir persönlich sowieso auf den Wecker, soll doch auch schon längst "out" sein und gar nicht mehr "hipp", oder war das auch nur wieder eine kurze Modeerscheinung.......dann entschuldigung....lol

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Markus
Gast
5. RE: Firma Gerstlauer
16-Aug-07, 19:00 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
Hallo FZPW-Crew ,
es wird Zeit, dass Gerstlauer mal einen grossen Coaster baut! Er hat bisher spitzenmässige Arbeit geleistet. Die Produktpalette wurde auch ausgebaut, es war eine konsequente Fortsetzung mit der Namensänderung von Elekto GmbH zu Amusementrides-GmbH, laut einer Fachzeitschrift.
SOLLTE das alles stimmen, dass demnächst was Neues von Barth und Bruch kommt, DANN WÜRDE das eine geniale Werbung weltweit für diese einmaligen kompakten Grossachterbahnen sein !
2008 ist ja auch eine Messe Ende September in München, könnte sein, dass hier schon ein neues Produkt vorgestellt wird, und nicht nur virtuell sondern gleich real auf dem Oktoberfest, vielleicht.....)))

PS: Soweit ich informiert bin, sollte dies ja schon 1999, spätestens, im Jahre 2000, der Fall sein, laut den Äusserungen von Wieland Schwarzkopf, dass hier eine Lücke der kompakten Grossachterbahnen, wie sie einst Anton Schwarzkopf baute, besteht. Dies ist in Google-Groups zu lesen gewesen. Jedoch war hier die deutsche Wirtschaftskraft etc zu schwach, dass hier irgendein Grossschausteller ein Wagnis eingegangen wäre, mit solch einem Finanzrisiko von ca. 20-25 Millionen Deuteschen Mark, war doch damals das noch die Währung für Deutschland, ach wie schön doch die............

*MADE IN GERMANY* allá SCHWARZKOPF-DESIGN, what else ! *wink*

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Markus
Gast
6. RE: Firma Gerstlauer
16-Aug-07, 19:00 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 4
 
ich lang euch hier den link nach, wo ihr u.a. die Aussagen von W.Schwarzkopf lesen könnt,schaut bei dem User David Althoff nach, ziemlich unten:

http://groups.google.de/group/rec.roller-coaster/browse_thread/thread/9fef091e8c2b2973/8b73a90ecd3f6e2d?lnk=st&q=wieland+schwarzkopf&rnum=1&hl=de#8b73a90ecd3f6e2d

Bye

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Martin
Gast
7. RE: Firma Gerstlauer
16-Aug-07, 21:39 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 6
 
Hi,stimmt, das hab ich damals auch schon vor zig Jahren u.a. von Dave Althoff gelesen.
Anscheined werden erst jetzt die Pläne wieder rausgeholt.Solltes es so sein, kann man zufrieden sein, dass sie überhaupt noch mal rausgeholt werden. Mir persönlich geht der "Einheitsbrei" von B&M sowieso schon seit einiger Zeit auf den Keks. Immmer wieder das Gleiche,naja, wem´s gefällt )) Mein Fall ist es nicht, wäre geil, wenn auch Parks sich in der Zukunft für solche Compact Coasters in Schwarzkopf´scher Anlehnung entscheiden würden. Und vorallendingen die Bügel dann so belassen, wie gemacht !!!

Mfg

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

onlyLAPBARSplease !
Gast
8. RE: Firma Gerstlauer
16-Aug-07, 21:56 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 7
 
Abend mal wieder,

ich hoffe , du meintest nur Schossbügel !;!

Viele Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Martin
Gast
9. RE: Firma Gerstlauer
16-Aug-07, 22:21 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 8
 
Hi auch, dies meinte ich und natürlich, dass keine Kastrationen mit First Drops geschehn, siehe Six Flags Group im ehemaligen Marine World. Einfach nur erbärmlich und lächerlich !!!
Ich geb dir natürlich Recht mit dem Fordern der "nur Schossbügel", wenn ich aber ehrlich bin, ich kann´s mir nicht so recht vorstellen.
Würde mich aber riesig freuen, wenn ich hier total falsch kiegen würde. Ich brauch sie bestimmt nicht !!!

Beste Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Martin
Gast
10. RE: Firma Gerstlauer
17-Aug-07, 11:53 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
Das war genau das, was mir beim Barth´schen Dreier LOOOping so gefallen hat, einfach die Freihe, ohne diese nervigen zusätzlichen Schulterbügel....
Was für eine Hysterie damals, 1986, die Bild-Zeitung hier machte, wegen des Thriller´s....ging über keine Kuhhaut mehr, genau so der Spiegel.
Nach der Überarbeitung der BHS, war der Thriller ab der Saison 1987 absolut glatt zu fahren und man hätte sich die zusätzlichen Schulterbügel komplett sparen können.
Aber der TÜV wollte es so, braucht man sich nicht wundern, bei solch einer Hysterie-Mache seitens dieser so " geistreichen " Zeitung ^^
Der Olympia Looping im übrigen war auch noch ein Opfer dieser katastrophalen zusätzlichen Schulterbügel. Und die NUR max. 5.2 g Vertikalbeschleunigung auch !

Bin mir ziemlich sicher, wenn es damals nicht diese Anfangsprobleme mit dem Thriller gegeben hätte,sprich Fertigungs/Vermessungsfehler bei diversen Schienen,kann man übrigens sehr gut im schwarzkopf.coaster.net lesen(Rubrick-Thriller),dann würden wir heute noch ohne diese zusätzlichen Schulterbügel fahren.

Meine Hoffnung ist nun, dass sich der TÜV heutzutage überzeugen lässt, dass es auch heutzutage ohne zusätzliche Schulterbügeln funtzt, da heute die Schienen wesentlich besser zu fertigen sind.

Allerdings, ob sie berechtigt ist, sei dahin gestellt.
viele Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Martin
Gast
11. RE: Firma Gerstlauer
17-Aug-07, 11:53 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
.......ich meinte die FREIHEIT beim Dreier Loping bezüglich der "nur- Schossbügel " selbstverständlich. Tz tz tz, sind die Nerven bei dem leidigen Thema......löl ^^
Mfg

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
12. RE: Firma Gerstlauer
17-Aug-07, 11:53 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
Hi, ich denk, ich müsst hier, bei dem Link, genau richtig sein. Hab auch mal einen Link über ein eventuelles Vorhaben, jedoch nicht sicher, dass die Absicht des amerikanischen Schaustellers auch durchgesetzt wird. Sind doch jene Absichtserklärungen von Amerikaner nicht so ernst zu nehmen, mit ihrer, salopp gesagt, sehr oberflächlichen Denkweise......hire and fire- Mentalität eben......
Trotzdem hier der Link:

http://www.rccgb.co.uk/RCCGB%20New%20Images/images-airtime/airtime_issue_pages/airtime%2058/pages/Page-8_jpg.htm

Es würde sich hier um einen transportablen Eurofighter von Gertslauer handeln.

Meiner Ansicht aber nicht zu vergleichen mit den wirklichen portablen Grossachterbahnen,sprich in Schwarzkopf´scher Anlehnung !!

Gruss

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
13. RE: Firma Gerstlauer
17-Aug-07, 11:53 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
Fehler im Eintippen des linkes gemacht, versuchs nochmal:

http://www.rccgb.co.uk/RCCGB%20New%20Images/images-airtime/airtime_issue_pages/airtime%2058/pages/Page-8_jpg.htm

hoffende funtzende Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
14. RE: Firma Gerstlauer
17-Aug-07, 11:53 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
Ich hab alles richtig eingegeben, funzt trotzdem nicht, müsst ihr selber schauen,sorry.

Folgende Infos noch zum orientieren:

http://www.rccgb.co.uk


Airtime Issue 58 / Page 8

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Martin
Gast
15. RE: Firma Gerstlauer
16-Aug-07, 12:05 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 9
 
Der Klarheit wegen: Ich meinte, ich brauche sie, die zusätzlichen fu***** Schulterbügel, bestimmt nicht

Gruss an die FZPW-Crew hier.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Paul
Gast
16. RE: Firma Gerstlauer
19-Aug-07, 14:10 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 15
 
Hi ihr,
wow liesst sich grandois mit dem google-group-Link, merci Markus.
Tja, dann allerdings könnte das Drahtmodell, welches ich schon im Gäste-Thread "OLympia Looping" erwähnte, auch ein kompaktes ( portables ) Loopingdrahtmodell von Wieland Schwarzkopf sein, auch gut !
Dennoch muss ich sagen, dass es schon ein " grosser Zufall " war, dass in dem Drahtmodell neun Inversionen zu sehen waren, genau so, wie es Barth schon 2003 offiziell ankündigte, auf dem Pützchensmarkt ))
Naja, sei es, wie es mag, ich würde mir auch , wie viele andere hier wünschen, dass diese Bahnen wieder absolut aktuell werden und nicht nur auf den Kirmesen u.Volksfesten.....)))
Bin auf 2008 sehr gespannt, ob dann endlich mal Bewegung reinkommt.......
Ganz kurz auch noch mal auf die Produktpalette von Gerstlauer einzugehen, ich sehe es auch so dass eine neue Loopingbahn das " Schwarzkopf- Logo " bekommt, weil W. Schwarzkopf die Patentrechte hat, und deswegen sind die " Thrillrides " auch nicht in der Produktpalette von Gerstlauer zu finden. Sollte ich falsch liegen, sorry, die Auflösung wirds bestimmt bald geben.......
Beste Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tim
Gast
17. RE: Firma Gerstlauer
24-Aug-07, 16:23 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 16
 
Moin Moin,
tja, stimmt schon, allmählich wird´s Zeit dass Gerstlauer mit dem "Eurogefighte" erstmal aufhört und sich einen grossen (Compact-)Coaster vorknöpft.Die Chancen sind hierfür sehr realistisch, so wie ich finde )))
Grüße,

Tim

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tim
Gast
18. RE: Firma Gerstlauer
24-Aug-07, 16:47 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 16
 
Noch was, der "Mystery Mine Coaster" ist als die beste neue Freizeitpark-Attraktion 2007 geehrt worden )))
Quelle: http://www.rideentertainment.com/home.html -> News -> Press Releases -> Mistery Mine EARNS INTERNATIONAL PRAISE

PS: wenn das mal kein Sprungbrett war für " Gersti"

Grüße,

Tim

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tim
Gast
19. RE: Firma Gerstlauer
24-Aug-07, 23:57 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 18
 
...and keep ur distance, ya konow what i mean.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Augsburger Plärrer
Gast
20. RE: Firma Gerstlauer
04-Sep-07, 12:35 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 19
 
Hallöle,
wer sagt, dass Gerstlauer keine Thrillrides(u.a. kompakte Loopingbahnen in Scharzkopf´scher Anlehnung) anbietet, wie es vor geraumer Zeit noch Maurer Söhne tat ?? hier der Link, der das Gegenteil aussagt:

http://web2.cylex.de/firma-home/gerstlauer-elektro-gmbh-2097150.html

Rubrick: STICHWÖRTER, FIRMENTÄTIGKEIT !

PS: Gerstlauer bekommt jetzt ein Sichtschutz-Zelt, so dass man nichts mehr von aussen sehen kann, auf dem Betriebshof verpasst, dass in etwa die Höhe der letzten Loopingbahn von Schwarzkopf hatte, dem Thriller mit seinen ca. 33,50 Metern, bin neulich mal vorbeigefahren. Es nützt also nichts mehr, beim Gelände vorbeizuschauen, man wird ab jetzt nicht mehr viel sehen, wegen o.e. Sichtschutzes

Scheint ja wirklich einiges im Gange zu sein...

Adele aus Augschburg

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Augsburger Plärrer
Gast
21. RE: Firma Gerstlauer
04-Sep-07, 12:35 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 19
 
In dem Stichwort- und Firmentätigkeitsverzeichnis von dem o.e. Link ist die/das Rubrick/Stichwort eindeutig zu lesen, nämlich - THRILLRIDES -

Herz, was willst du mehr

Grüße aus Schwaben

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

TK
Gast
22. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 16:10 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 21
 
Tag,
tja, ich sags ja immer, kommt Zeit kommmt Rat ; Ich sehe es genau so wie du, "Blutjunge" ;
Kannst dich ja auch mal hier im GäFo wieder melden, da gibts manche Sachen schon manchmal früher als drüben, bei euch, im registrierten Bereich ;
Macht ja nichts, wir gehören doch alle zusammen, oder ?

Mit den besten Grüssen und Daumen hoch für Rudi Barth !

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Blutjunge
Patrick Haefner


 
Mitglied seit 5-Jun-07
193 Beiträge
 
eMail senden Blutjunge Private Nachricht senden an Blutjunge User ProfilFreundesliste ICQ
25. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 19:52 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 22
 
Ich melde mich schon wenn es was interessantes gibt

Ich würde aber wie du schon des öffteren sagst die neue Bahn auch Barth zuschustern.
Ich vermute sogar, dass dies im Moment auf dem Betriebshof geschieht
Zumindest würde dies das Sichtschutzzelt erklären.

In welcher Form diese Bahn gebaut wird ist schwer abzusehen.
Ich glaube zwar auch nicht, an das 9er Looping dingens, aber ich denke mal, dass Barth uns nächstes Jahr eine Neuheit auf der Kirmes präsentieren wird.

gruss
Patrick

"Play the best song in the world, or I'll eat your soul."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

TK
Gast
26. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 22:20 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 25
 
Abend!
Jo, alles klar Blutjunge. Zu den Vermutungen im "Allgemeinen Forum" kann ich nur folgendes sagen:
Hallo, aufwachen! Es geht nicht um drei Achterbahn-Züge, sondern drei Achterbahnen !
Nur mal so, nebenbei. Ja, wir wissen natürlich auch, dass Gerstlauer Züge für diverse Achterbahntypen baut, ja.
Schlussletztendlich, viel Glück und Können weiterhin für das Unternehmen Gerstlauer !!!
Das ist für mich ein ganz grosser Meilenstein heute gewesen, auch u.a., dass er sich im asiatischen bzw. chinesischen Teritorium einen Platz gesichert hat, dass ist nämlich momentan die stärkste Abnehmerschaft und bringt sehr sehr sehr gute Einnahmen !!!

Glückliche Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Blutjunge
Patrick Haefner


 
Mitglied seit 5-Jun-07
193 Beiträge
 
eMail senden Blutjunge Private Nachricht senden an Blutjunge User ProfilFreundesliste ICQ
27. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 13:18 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 26
 
Moment, die formulierung lautet:
Es liegen Aufträge für 3 Achterbahnen vor.

Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass 3 Bahnen gebaut werden.

gruss
Patrick

"Play the best song in the world, or I'll eat your soul."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

TK
Gast
29. RE: Firma Gerstlauer
07-Sep-07, 15:25 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 27
 
Stimmt. Es ist ja auch nur so ein Gefühl von mir, mit den 3 Achterbahnen.
Du hast natürlich sachlich Recht, Blutjunge, ja.
Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Daniel
Gast
23. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 16:10 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 21
 
Hi,
hab auch gerad den Artikel in der Ausburger Allgemeinen angeschaut. Alles Gute, Herr Gerstlauer!
Aber ne Frage: Wieso haben die Fa. Gerstlauer oft ins Ausland, nach Italien und Tschechien, ausweichen müssen bezüglich der Schienenfertigung ?
Man kennt doch auch Bilder wie z.B.von coastersandmore.de, wo die Fa. Gerstlauer in der eigenen Firma ihre Schienen an der Biegemaschine biegen. Wie ist dass genau zu verstehen ?
Bitte um Antwort.
Gruss

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Martin
Gast
24. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 18:07 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 23
 
Hi!
Stichwort: Betriebserweiterung von Gerstlauer

Na ich sagte es ja bereits schon, Barth wird vor,- und Bruch nachziehen )))
dürften also schon zwei sein sein.

Gruss und ich freue mich schon so sehr auf das Schwarzkopf-Buch von André und Co

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Daniel
Gast
28. RE: Firma Gerstlauer
06-Sep-07, 13:18 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 23
 
Noch ne Frage, macht der Gerstlauer dann in der neuen Halle mit Überdachung einen Schienenaufbau mit der Nullebenenfertigung wie es schon die Fa. Mack macht ? So dass also die fertige Montage in der Halle gemacht werden kann ? Oder ist das anders zu verstehen mit dem Schienenaufbau ?
Klar ist auf jeden Fall auch für mich, wenn die Schienen,Stützen,etc. fix und fertig gefertigt worden sind, in der neuen Halle, müssen sie anschliessend nochmal auf dem Betriebsgelände zusammengefügt werden und als ganze Bahn aufgebaut werden, u.a. auch wegen der schon angesprochenen Testfahrten für den TÜV Süddeutschland...
Fragende Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christoph
Gast
30. RE: Firma Gerstlauer
07-Sep-07, 14:34 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 28
 
Vielen Dank für deinen Link mit der Fa. Gerstlauer in der Augsburger Allgemeinen Zeitung, Maaahzel!!!
Mehr als interessant, darf ruhig so weiter gehen
Gruss
PS: Musste ich hier im GäFo sagen, da ich ja nicht registriert bin ((

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Jens
Gast
31. RE: Firma Gerstlauer
01-Dez-07, 18:18 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 30
 
Hi
warum, warum in aller Welt meinen viele, dass die nächste kompakte Loopingbahn, die von Gerstlauer für Bruch und Barth höchstwahrscheinlich gebaut wird, ein Euro-Fighter wird ?? Wie z.B. auf onride zu lesen. Versteh ich irgendwie nicht, ok, ist ziemlich überschaubar vom Preis, aber die wird dann sicherlich keine 25 Millionen Deutsche Mark kosten, so wie es ja schon bekannt gegeben wurde, auf einer diesjährigen Oktoberfest-Sendung, von Radlinger, dem Vorsitzenden des Münchner Schaustellervereins. Dieser sagte, dass momentan eine neue Bahn im Bau sei, mit ca. 25 Millionen DM. Das ist über das dreifache, des eines Euro-Fighter-Preises

Es ist doch schon längst bekannt, dass Gerstlauer seine Produktpalette weiter vergrössert...alles andere wäre wirklich sehr wunderlich ( meiner Ansicht nach lächerlich, wenn man mal solche Schwarzkopf-Bahnen gewohnt ist/war )

inAntonSchwarzkopf´scheAnlehnunghoffendlichbauendeGrüsse

Jens

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Frank
Gast
32. RE: Firma Gerstlauer
02-Dez-07, 21:59 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 31
 
Hi !

Wirklich köstlich Jens, ich kann auch nur schmunzeln, weil die Meisten glauben, dass wenn bei Gerstlauer eine neue transportable Loopingbahn gebaut wird, dann "nur" ein Eurofighter (der kostet übrigens so ca. 3-4 Millionen Euro, also ca. 7-8 Millionen DM, richtig Jens) gebaut wird. Und warum sollte Barth nicht bei Gerstlauer bauen lassen, so wie Bruch auch ? Soll er etwa zu Maurer Söhne gehen, die seit diesem Jahr sowieso keine Achterbahnen in Schwarzkopf´scher Anlehnung mehr bauen ?;-):-) Ich versteh die "onrider" bezüglich des Threads auch nicht ganz, auf ihrer Seite.
Naja, hauptsache, es lassen sich nicht alle davon beeinflussen, aber was mich am aller meisten wundert, ist, dass die ganz hellen Köpfe wie z.B. Tim Herre hier überhaupt nix von sich geben, anscheinend ein Maulpflaster hierfür bekommen, fällt echt sehr auf :-)
Genau so bei Coastersandmore, die EAS in Sevilla 2007 und die diesjährige IAAPA in Orlando wurde weggelassen. Hat doch gerade die Fa. Gerstlauer einiges neues im Repertoire, dürfen wahrscheinlich auch keine Auskunft geben, deswegen auch kein Bericht drüber.
Ist ne klare Sache, soll halt so lange wie es geht, geheim bleiben, dass Gerstlauer endlich seinen ersten "grossen Coaster" baut.
Sollte ich falsch liegen, bitte schön, als zu......

Netten Sonntag

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Fred Ferkel
Gast
34. RE: Firma Gerstlauer
02-Dez-07, 23:01 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 32
 
Maulkörbe gibt es eher nicht, sicherlich wissen einige mehr als andere, aber ich glaube es ist dann ein eher selbstauferlegtes Schweigen, damit man weiterhin auch Informationen bekommt...immerhin bleibt auch so die Spannung erhalten. :)

Zu den Baukosten, ich denke das ein Transportabler Coaster nochmal ein paar Euronen mehr kostet, als eine stationäre Variante, auf Grund der Sohle und vor allem der anderen Verbindungselemente, die ja für einen leichten Aufbau konzipiert werden müssen.

Und zu den Messen, in Sevilla war ich zwar nicht und in Orlando bin ich nur vorbeigefahren, auf Grund des, sagen wir, opulenten Eintrittspreises. Menschen, die dort waren berichteten jedoch, das sich die Neuheiten SEHR arg in Grenzen hielten...

Grüße,
Fred

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Blutjunge
Patrick Haefner


 
Mitglied seit 5-Jun-07
193 Beiträge
 
eMail senden Blutjunge Private Nachricht senden an Blutjunge User ProfilFreundesliste ICQ
33. RE: Firma Gerstlauer
02-Dez-07, 21:59 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 31
 
25 Millionen DM?
Wohl eher Euro...

Und auch diesen Preis halte ich doch einfach mal für ein bisschen zu hoch...

Was die Achterbahn an sich angeht lass ich mich doch einfach mal überraschen.
Der 9er Looping wird es auf keinen Fall.

gruss
Patrick

"Play the best song in the world, or I'll eat your soul."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Frank
Gast
35. RE: Firma Gerstlauer
03-Dez-07, 19:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 33
 
Hallo Freaks

Die Zahl der Überschläge ist mir eigentlich auch egal, hauptsache ne gute Optik und schöner steiler Firts Drop und möglichst viele Etagen/Stöcke.
Ich lasse mich auch gerne überraschen, kein Problem, sind wir uns einig.
Zum Preis noch mal, hmm, also höher wie 30 Millionen DM (15 Millionen Euro) gehe ich persönlich nicht. Meiner Ansicht nach müsste das reichen für einen etwas längeren und neuen spektakuläreren transportablen Looping-Coaster, als den bisherigen Olympia Looping.
Aber ist nur meine Meinung bzw. Gefühl was den Preis angeht, aber meinst du wirklich, Blutjunge, dass die neue portable Looping-Bahn 25 Millionen Euro( 50 Millionen DM !) von Barth kosten wird ?? WOW, das ist eigentlich der Preis der momentan noch schnellsten und technisch sehr aufwändigen Katapult-Achterbahn, der "Kingdaka". Glaube der kostetet etwa so um die 50 Millionen DM (25 Millionen Euro).

Wir dürfen alle gespannt bleiben, stimmt, ich lasse mich auch gerne überraschen, in der heutzutage alles so schnell erreichbaren Internetwelt. Da muss man echt ein Kompliment aussprechen, dass das bisher so gut geheim gehalten werden konnte, von Seitens des Herstellers und der Schausteller. Respekt, trotzedem glaube ich, dass man in den nächsten Monaten eventuell was auf dem Betriebsgelände von Gerstlauer sehen KÖNNTE, wenn sich die Gerüchte jetzt hoffentlich mal bestätigen werden

Das wäre mal wieder ein Fall für dich, Flyer, alias Martin , mach mal wieder, wenn du die Strecke nach Süden runtermachst, nen Abstecher bei Gerstlauer und schick uns die Bilder hier rein. Schäzte aber, dass wird nicht erlaubt werden, naja, wir wollen uns ja alle überraschen lassen, also Schluss mit den Widersprechungen meinerseits

Viele Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hans
Gast
36. RE: Firma Gerstlauer
05-Dez-07, 01:08 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 35
 
Hallo,

Blutjunge, glaubst du nicht, dass das mit dem 9er Looping klappt ?

Auch ich möchte gleich mal betonen, die Anzahl der Inversionen kann ruhig überschaubar bleiben, können auch wieder 5 werden, mir egal.

Aber ich erinnere nur noch mal kurz an das Jahr 2003, wo Peter Barth auf dem Pützchensmarkt sagte: Wenn die wirtschaftliche Situation wieder in Deutschland besser wird, dann wird sein Vater Rudolf seinen Plan mit dem 9er Looping rausholen.
Natürlich haben die Barth´s auch noch andere Pläne, als eine Bahn mit 9 Inversionen, aber ich persönlich glaube, dass die Rekordverdächtigen "Kringelbarths" nicht umsonst die Leute schon 2003 heiss gemacht haben um dann anschliessend wieder die Inversionszahl herabzusetzen.

Trotzdem ist es mir egal, wie viel es letztendlich sein werden, hauptsache, endlich und hoffentlich wieder eine neue portable Loopingabahn in Schwarzkopf´scher Anlehnung !!

Für mich ist auch sonnenklar, dass das Coastersandmore-Team, dass ja u.a. mit der Fa. Gerstlauer zusammen arbeitet, siehe "About"-> "Referenzen", hier absolut loyal und seriös verkehren möchte und deshalb nichts sagen wollte. Könnte mir gut vorstellen, dass das ein ausschlaggebender Grund war, um nicht dieses Jahr von der Messe in Sevilla zu berichten, sonst hätten sie womöglich noch die Bekanntgabe der für 2009/2010 geplanten neuen Loopingabhn für Bruch berichten müssen ;-):-)
Naja, ist ja nicht so schlimm, hauptsache auch hier, dass endlich wieder eine geiler "Boxkampf" zwischen Barth und Bruch passiert, im possitiven Sinne für uns Alle natürlich ;-)

Schöne Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

BerndDasBrot

2946 Beiträge
 
Private Nachricht senden an BerndDasBrot Freundesliste
37. RE: Firma Gerstlauer
06-Dez-07, 20:06 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 36
 
Achso klar. Auf der Messe war Bekanntgabe des 9er Loopings und cam berichtet nicht aus Loyalität? Damit auch ja niemand von der Neuheit erfährt, die auf einer öffentlichen Messe (!) präsentiert wurde...

Brötchen
Wer andern eine Bratwurst brät, besitzt ein Bratwurstbratgerät.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hans
Gast
38. RE: Firma Gerstlauer
06-Dez-07, 19:21 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 37
 
Hallo Bernd,

die Bekanntgabe des Barth´sches 9er Loopings erfolgte schon 2003 auf Pützchensmarkt.

Das mit der Bruch´schen neuen Loopingbahn wurde jedoch nicht auf einem Kirmespresse-Termin mitgeteilt, jedoch aus Insiderquellen, dass das in Sevilla 2007 unterzeichnet wurde, mit dem Bau für Bruch von Gerstlauer. Und das mit Barth wurde, so Insiderquellen, 2006 auf einer Messe, denke in Wien, klar gemacht.

War doch gar nicht bös gemeint, sondern nur so nen Bauchgefühl wegen dem Cam-Team, dass wiegesagt u.a. mit Fa. Gerstlauer in Verbindung steht, mehr wollt ich doch gar nicht sagen

Liebe Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
41. RE: Firma Gerstlauer
08-Dez-07, 20:06 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 38
 
>Das mit der Bruch´schen neuen Loopingbahn wurde jedoch nicht auf einem
>Kirmespresse-Termin mitgeteilt, jedoch aus Insiderquellen, dass das in Sevilla 2007
>unterzeichnet wurde, mit dem Bau für Bruch von Gerstlauer.

Nur mal so zur Information: In Sevilla waren Angela Bruch und Ossi Bruch jr. anwesend, nicht aber Inge und Oscar Bruch S.

Sofern dort ein Vertrag unterschrieben wurde, ist dann damit ja zumindest geklärt, dass es nicht Inge und Oscar Sen. sein können, die mit einer neuen Bahn kommen. Oder aber:

Ihr laßt Euch mal wieder viel zu sehr von Wünschen leiten... ;-)

Ich halt lieber meine Klappe... in wenigen Wochen wird man mehr wissen. Entweder entsteht in einem osteuropäischen Werk oder bei Gerstlauer eine Bahn, oder eben nicht. Um zur Saison 2008 sich auf einen Platz präsentieren zu können, müßte zumindest so langsam in einer der Werkshallen etwas zu sehen sein.

Coastershop: Lift...Drop...Shop!
Außergewöhnliche Weihnachtsdekoration, jetzt in Santasdecoshop.com!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Jens
Gast
42. RE: Firma Gerstlauer
11-Dez-07, 21:13 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 41
 
Hallo Christian,

danke für deine Antwort.

Kann Oscar Bruch sen. überhaupt noch auf Messen gehen ? Ich hatte nämlich neulich wieder gehört, dass es ihm leider gesundheitlich nicht so gut geht, etc...

Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, dass diesen Part jetzt Oscar Bruch jun. übernimmt, genau so, wie die Fernsehinterviews, die ja nur noch Oscar Bruch jun. gibt

Das mit Gerstlauer sehe ich genau so wie du, man müsste jetzt bald mal etwas sehen, wenn man am Betriebsgelände vorbeifährt, wenn denn überhaupt dort gebaut wird, ich denke aber schon.

Kann mir nicht vorstellen, dass Gerstlauer sich diese patentierten hypergenialen Schwarzkopf-Coaster entgehen lassen möchte.

Osteuropa, hmm, kann natürlich sein, wegen des Preises, glaube ich aber nicht, hatte ich ja gerade begründet. Ich glaube auch, dass Rudolf Barth wieder lieber sein Geld hauptsächlich in Deutschland investiert, so wie damals bei seiner letzten Investition, dem Olympia Looping, der im bayerischen Peissenberg gebaut wurde. Er hatte damals auch Angebote aus der Schweiz und Holland bekommen, hatte sich dan aber als deutscher Unternehmer letztendlich für die BHS in Peissenberg entschieden. Das Ergebnis kennen wir ja alle, eine wahnsinnig gut und verlässlich gebaute portable Loopingbahn, die heute noch wie neu aussieht.

Das war eben eine gute und vernünftige Entscheidung, dass hier wieder aus "einer Hand" gebaut wurde, so wie schon bei Anton Schwarzkopf und nicht so ein zusammengeflickter (Inverted-) Coaster, wie der Eurostar

Meine Meinung ist, wenn das stimmen sollte, dass Barth 2008, möglicherweise in München, mit seiner neuen Loopingbahn Premiere macht, wird Bruch sehr bald nachziehen, eigentlich bleibt ihm überhaupt nichts andseres übrig, wenn er auf den Grandplätzen überleben will und diese weiterhin für sich beanspruchen will, wie z.B. in Oberhausen, Düsseldorf und Crange.

Ist aber nur meeine Meinung, also bitte nicht falsch verstehen.

Viele Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Blutjunge
Patrick Haefner


 
Mitglied seit 5-Jun-07
193 Beiträge
 
eMail senden Blutjunge Private Nachricht senden an Blutjunge User ProfilFreundesliste ICQ
43. RE: Firma Gerstlauer
11-Dez-07, 21:13 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 41
 
Selbst wenn.
Zumindest in Deutschland könnte man aktuell nichts sehen auf dem Werksgelände von Gerstlauer ;)

gruss
Patrick

"Play the best song in the world, or I'll eat your soul."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tom
Gast
44. RE: Firma Gerstlauer
13-Dez-07, 21:22 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 43
 
Hi

bist du wohl neulich mal vorbeigefahren, bei Gerstlauer ? Weil du sagst, aktuell sieht man nichts auf dem Werksgelände von Gerstlauer.

Danke vorab

Herzliche Grüße

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Blutjunge
Patrick Haefner


 
Mitglied seit 5-Jun-07
193 Beiträge
 
eMail senden Blutjunge Private Nachricht senden an Blutjunge User ProfilFreundesliste ICQ
39. RE: Firma Gerstlauer
07-Dez-07, 23:16 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 36
 
Nein, ich glaube nich an den 9er.
Warum ich das tue?
Das möge ganz einfach sein.

Barth hatte die Pläne, Barth hatte auch schon einen Kostenvoranschlag.
Das war und ist kein Geheimnis.
Und genauso ist es kein Geheimnis, dass Barth diese Pläne nach langer Überlegung verworfen hat.
Egal was er 2008 präsentieren wird, egal was im Moment hinter dem Sichtschutzzelt bei Gerstlauer passiert, es wird auf jeden Fall keine 9 Inversionen besitzten...

In diesem Sinne, ich kipp mir noch nen Wein *g*

gruss
Patrick

"Play the best song in the world, or I'll eat your soul."

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hans
Gast
40. RE: Firma Gerstlauer
08-Dez-07, 20:06 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 39
 
Nabend,

ok Blutjunge, ich trink einen mit :-D

Das mit dem Kostenvoranschlag ist für mich neu, kann man das irgendwo lesen oder hast du das irgendwo gehört, aber ich glaube es dir auch so, trotzdem wollte ich die Chance jetzt nicht auslassen.

Schönes zweites Adventswochenende euch allen & Team

Gruß Hansi

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Jens
Gast
45. RE: Firma Gerstlauer
14-Feb-08, 21:25 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 40
 
Hallo mal wieder, ehrenwerte Kenner und Freaks !

Wollte mal wieder as zu diesen besagten Thema/Thread sagen.

Wäre es für euch denkbar, dass heutzutage auch ein transportabler Looping-Coaster mit der Nulleben-Fertigung von Gerstlauer gebaut wird, sowie es auch schon die Fa. Mack macht ?

Weiss das vielleicht einer von euch "alten Hasen" ?

Wäre es so, dann könnte man verstehen, dass man jetzt noch nichts auf dem Betriebsgelaände von Gerstlauer sieht (vielleicht sieht man aber schon was, weiss es echt nicht).

Kann auch sein, dass Gerstluer seinen Mitbewohnern bei der Freifahrten gesagt hat, Klappe halten, wenn es um neue Projekte von uns geht, keine Ahnung lol

Denn wie kann man sich sonst erklären, dass das so geheim bleibt, bisjetzt zumindest, wow, is echt phänomenal ;-))-)
Die scheinen echt nen Ehrenkodex in Münsterhausen zu haben :-))

Viele Grüsse und ich zähle auf euch, deshalb schon mal Danke vorab

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Schwarzkopf-Rider
Gast
46. RE: Firma Gerstlauer
16-Feb-08, 21:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 45
 
Die neue transportable Loopingbahn ist schon längst in Arbeit.

zu dem Eintrag von Fred Ferkel: Richtig, Orlando war nichts weiter Besonderes, aber in Sevilla war das schön wesentlich interessanter, mehr sag ich nicht...

Gruss aus Münsterhausen

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Uwe
Gast
47. RE: Firma Gerstlauer
18-Feb-08, 21:17 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 45
 
Hallo

@ Blutjunge: warum könnte man aktuell nichts sehen ? Kannst du bitte etwas konkreter werden. Meinst du etwa wegen en Gerüchten des Zeltes, dass über dem Betriebsgelände aufgespannt worden sein soll ? Oder meinst du, dass ganz einfach nix von solch einer Bahn momentan zu sehen ist ?

Hatte eigentlich gedacht, dass du Tom die Frage schon beantwortet hast. Haste aber nicht, deshalb noch mal mein Nachschlag.

Danke schon mal vorab.

Gruss

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Frank
Gast
48. RE: Firma Gerstlauer
24-Feb-08, 00:54 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 47
 
Heyyyyy

scheinst echt Recht zu haben, Schwarzkopf Rider, habe jetzt auch schon in einem anderen sehr bekannten Forum die erste Schiene ( Projekt 2009; eine reine Weltneuheit; auf jeden Fall ein Thrillride ) von der neuen transportablen Loopingbahn von Oscar Bruch gesehen, die für 2009 geplant ist. Ne richtig geile Schiene in Schwarzkopf´scher Anlehnung halt, bzw. Dreigurt-Schiene, einfach geil, so wie man sie von den guten alten 1980er Jahren noch her kennt )!
Wenn das mal kein Bild der Woche war

War zwar nur ein kleines Bild, aber wie sagt man so schön, klein aber fein
Tja, die Gerüchte werden sich jetzt immer mehr manifestieren und möglicherweise bewahrheiten.....

super Grüsse

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Thrillrider
Gast
49. RE: Firma Gerstlauer
11-Mar-08, 09:31 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 48
 
Hi
Also, wenn der Christina Ahuis jetzt nix mehr drauf sagt, dann sagt das ja auch viel aus, der hat bis jetzt immer versucht den Ball flach zu halten bezüglich neuer Loopingbahn von Bruch sen. :-)
Tja, wie gesagt, demnächst werden die beiden Gebilde(zuerst von Barth) gehörig in den Himmel wachsen, auf dem Betriebsgelände von Gerstlauer, tipp ich mal :-)
Ciao und Gruss


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
50. RE: Firma Gerstlauer
19-Mar-08, 00:37 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 49
 
Schon mal was von Resignation gehört?

Kettenflieger, Riesenräder und andere Karussells jetzt im Coastershop: Lift...Drop...Shop!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tristar
Gast
51. RE: Firma Gerstlauer
06-Aug-08, 16:02 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 50
 
Grüss euch,
ist es wahr, dass bei besagter Firma, extra für neugierige Passanten und ungeladene Gäste, ein Sichtschutz über Teile des Betriebsgeländes angebracht wurde? Ich meine jetzt aber nicht die Betriebserweiterung, die momentan noch von statten geht. Ich meine das Sichtschutzzelt, so das man also nichts von aussen sehen kann was sich momentan auf dem Betriebsgelände tut.
Kann mir nicht vorstellen, dass es da keinen geben würde, der mal in der letzten Zeit dort vorbeigefahren ist, bei so vielen Neugierigen hier.
Wäre dankbar für jede Antwort.

Grüße
Tristar

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ulf
Gast
52. RE: Firma Gerstlauer
11-Aug-08, 00:30 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 51
 
Wie ich aus einem anderen Forum erfahren habe, soll es wahr sein. Es ist allerdings nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Witterungsunabhängiges Zelt gedacht. Es sind ja momentan bzw. seit ein paar Monaten u.a. drei Achterbahnaufträge für Deutschland bei Gerstlauer in Arbeit.


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ole
Gast
53. RE: Firma Gerstlauer
26-Jan-09, 22:38 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 52
 
Hi!

Hat die Fa. Gerstlauer eigentlich auch eine Biegemaschine, die die im Durchmesser 355.6 mm großen Tragrohrschienen (so steht´s jedenfalls im Buch "100 Jahre Achterbahn"), also die mittlere Tragrohrschiene, formen können?
Oder müßten die sich im Bedarfsfall an die Fa. Maurer Söhne in München oder ins benachbarte Osteuropäische Ausland (eventuell die Fa. FKM in der Slowakei) wenden?
Sollte Letztgenanntere (FKM) überhaupt biegen. Da bin ich überfragt.
Schweißen tun sie jedenfalls wie die Weltmeister. !
Egal ob 2,- 3,- oder 4-Gurtschienen - Das ist Fakt.

Ich habe bislang nur solche "Form - Matrizen" auf der Biegemaschine von Gerstlauer gesehen, die sie logischerweise für ihre Fahrrohr-Schienen (Der genauen Durchmesser weiß ich hierfür nicht exakt- eventuell so ca. 130mm Durchmesser) verwenden. Die für die Spinning,- und Eurofighter - Achterbahnen eben. Aber keine größeren Matrizen - für die "Brummer" eben.
Aber was, wenn mal eine Achterbahn gebaut werden müsste, die eine mittlere, "dicke" Tragrohrschiene Statisch-Technisch verlangen würde? So wie bei den damaligen Schwarzkopf-Bahnen schon der Fall. Mit exakt 355.6mm Durchmesser.

Auf dem unteren Bild sieht man die Biegemaschine auf dem damaligen Werksgelände der BHS in Peißenberg (Quelle Schwarzkopf-Coaster-Net / Rubrick --> Anton Schwarzkopf und sein Unternehmen).


Wenn ich richtig sehe, müßte das die Biegemaschiene sein, die momentan auch bei Maurer Söhne in München steht. Oder täusche ich mich VT_340?
Ist das die ehemalige Biegemaschine von Anton? Sieht fast danach aus.
Dann WÄRE das also die Biegemaschine, mit der u.a. schon Tragrohre für die Himalaya Bahn, Dreier Looping, Thriller, Olympia Looping, Venus ("Space World" / Japan), Skywheel (Extended) - oder zuletzt- Hollywood Rip, Ride, Rockit gefertigt wurden.

Wäre dankbar für Beantwortung meiner Fragen.

Gruß
Ole

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
54. RE: Firma Gerstlauer
27-Jan-09, 01:40 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 53
 
Bin nicht VT, aber die auf den Fotos zu sehende Biegemaschine steht heute bei Maurer Söhne. Maurer hat diese von BHS übernommen und diese wird heute noch verwendet.

Coastershop: Jetzt mit Gerstlauer, Intamin, Vekoma und Huss Merchandise!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ole
Gast
55. RE: Firma Gerstlauer
27-Jan-09, 20:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 54
 
Hallo Christian.

Vielen Dank erstmal für Deine Antwort.

Ok, also ein Fakt steht dann somit schon einmal,- die (große) Biegemaschine war vorher im Besitz der BHS in Peißenberg.
Von daher könnte ich mir gut vorstellen, (allerdings nur vorstellen - nicht wetten bzw. setzen! daß jene schon vor "BHS - Achterbahn - Zeiten", eventuell bei der Firma A. Schwarzkopf in Münsterhausen stand.
Ich bin mir hier aber nicht (!) sicher, deswegen schrieb ich ja auch nur "vorstellen".

Vielleicht hat ja auch die BHS schon zu "Anton´s Zeiten" u.a. solche Komponenten, wie eben, die großen Tragrohr - Schienen - Rohrsegmente (355.6 mm Durchmesser) in Peißenberg gebogen. Also das (voluminöse) "Backbone" --> das mittlere (große) Tragrohr.

Ich weiß jetzt nicht mehr genau, in welchem Buch ich laß, aber gewisse Komponenten hat ja u.a., wie gerade erwähnt, die BHS schon zu Anton Schwarzkopf Zeiten verrichtet.
Welche das allerdings genau waren, weiß ich leider nicht.

Was mich jetzt noch interessieren würde, wie in meinem ersten Posting schon erwähnt, ob mittlerweile vielleicht auch die Fa. Gerstlauer so eine "mächtige" Biegemaschine hat, wie bei Maurer Söhne in München. Ich tippe eher nicht, weil sie sie wahrscheinlich weniger brauchen wird und somit nicht rentabel wäre bzw. sich amortisiert.

Lasse mich aber selbstverständlich auch eines Besseren belehren. Vielleicht steht ja mittlerweile Eine unter der neu, überdachten Halle von Fa. Gerstlauer.

Bislang kannte ich immer "nur" diese Biegemmaschine von Gerstlauer, für die sie ihre Fahrrohr-Schienen und die auch im selben Durchmesser gemessenen Tragrohr-Schienen, wie z.B. bei gewissen Eurofighter - Modellen mit der Dreigurt- Schiene. Da sind aber alle drei Schienen (Durchmesser der Rohre), identisch, wie gerade oben schon erwähnt:
Bild-Quelle: Coastersandmore.de

Bild-Quelle: Fa. Gerstlauer

Ich würde mich weiterhin über seriöse Fakten freuen.
Nochmals Danke, Christian!

Gruß
Ole

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
56. RE: Firma Gerstlauer
30-Jan-09, 14:04 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 55
 
Ole, Deine Fotos sind leider falsch verlinkt...

Hier übrigens mal Fotos der Biegemaschine, die bei Maurer Söhne steht und noch genutzt wird. Stand September 2008.

Coastershop: Jetzt mit Gerstlauer, Intamin, Vekoma und Huss Merchandise!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ole
Gast
57. RE: Firma Gerstlauer
30-Jan-09, 22:48 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 56
 
Christian, lieben Dank für Deine genialen Bilder!! *veryveryamazing*

Ich weiss, irgendwas ist da mit den Links schief gelaufen. Aber ich versichere Dir, als auch den anderen Usern, daß ich sie vorher selber, in der Vorschau, erfolgreich verlinkt habe und somit sichtbar waren. Auch waren meine Links/Bilder anschliessend im Thread(aber nur für geringe Stunden) sichtbar. Ich schwöre es Dir.
Ich habe keine Ahnung, was dann los war. Es tut mir leid. Sorry an Alle!

Nochmals vielen Dank für Deine Bilder, Christian!

Und ich hoffe, man sieht meine (eventuellen nächsten Bilder-Links) dann wieder erfolgreich. Wenigstens sind die anderen NOCH (u.a. Anton & Co. in Peißenberg /BHS) sichtbar.

Ich schätze Deine geposteten Bilder sehr, Christian:-)

GROSSES DANKESCHÖN ))

Lieben Gruß, Ole

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
58. RE: Firma Gerstlauer
02-Feb-09, 16:32 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 57
 
Hallo Freizeitpark-Web-Gemeinde

Hier mal ein Link von www.nextroom.at

tec21 2008|01-02
Technik zum Spass


Simulierter Nervenkitzel

Auch die Fertigung erfolgt mit Hilfe digitaler Technologien. Die Daten aus den Berechnungen können direkt auf den Biegemaschinen gelesen werden, die nachher die Rohre und Schienen in die entsprechende Form bringen. Nach wie vor ist bei der Herstellung der Strukturen aber viel Handarbeit nötig. Nachdem die Schienen gebogen sind, werden die Quertraversen und Versteifungen angeschweisst. Ein Schienenelement ist in der Regel ca. 8 bis 9 m lang. Je nach Länge der Bahn sind über 100 Elemente erforderlich. Die Schiene ist nur ein Teil der Bahn, die ohne die entsprechende Abstützung nicht halten würde. Die Stützkonstruktionen sind häufig aus Rundrohren hergestellt. Bei Bahnen, die nahe am Boden verlaufen, kommen auch offene Profile wie H-Träger zum Einsatz. Bei hohen Bahnen wiederum sind häufig zum Teil recht aufwändige Fachwerke nötig, um die gewünschte Steifigkeit zu erreichen.

Quelle:
http://www.nextroom.at/publication_article.php?publication_id=13135&article_id=28306

Die digitalen Anzeigen, bei Maurer Söhne´s gewaltiger Biegemaschine, haben mich sehr stark an den Beitrag erinnert.

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die interessanten Bilder!

PS-Fachjargon: Die "Quertraversen" bzw. "Streben" zwischen dem (großen) Tragrohr und den beiden Fahrrohren sind, wie im Fall Schwarzkopf-Looping-Achterbahn, als Tragrohr-Trompeten oder Pyramiden-Stümpfe zu verstehen.
Bei Fa. A. Schwarzkopf wurden hier noch die 4-kantigen Tragrohr-Trompeten verwendet, und bei der BHS die noch progressiveren und dynamischeren, runden Pyramiden-Stümpfe/Tragrohr-Trompeten verwendet. Letztere haben auch keine Nähte mehr, welche man auf den damaligen 4-Kant-Tragrohrtrompeten, seitlich noch sehen kann.

Offtopic:

@ The Knowledge: Herzlichen Glückwunsch für das 1:0 für den Hamburger HSV, Tim ! Es war auch für mich eine Wohltat. ;-)

Schöne Grüße
Max

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ole
Gast
59. RE: Firma Gerstlauer
05-Feb-09, 18:05 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 58
 
Offtopic:

Ich glaube, auf dem ersten Bild von Christian´s drei Bildern der großen Biegemaschine (vormals Anton Schwarzkopf --> dann BHS) von Maurer Söhne, ist Hans Meiser (5. Person von links gezählt), zu sehen.

Ich habe mir mal das Bild sehr nahe herangezoomt. Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn er das wäre. Wie gesagt - WENN.

Ole

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
60. RE: Firma Gerstlauer
05-Feb-09, 22:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 59
 
Nee, der ist es nicht.. zu sehen sind Teilnehmer des IAAPA Summermeetings im Rahmen der EAS in München.

Coastershop: Jetzt mit Gerstlauer, Intamin, Vekoma und Huss Merchandise!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ole
Gast
61. RE: Firma Gerstlauer
06-Feb-09, 22:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 59
 
Hier nochmal mal den Link mit den Bildern, von der (kleinen) Biegemaschine von der Fa. Gerstlauer in Münsterhausen.
Direkt verlinkte Bilder habe ich mir nun (nach letzter Pleite) erspart.

Quelle: coastersandmore.de - Typhoon - Wie entsteht eine Achterbahn: Fertigung (Seite 6)

http://www.coastersandmore.de/rides/typhoon/typhoonger6.php

Auf der unteren, rechten Hälfte der Seite - "Schienenbiegen im Detail" - sind fünf zum Anklicken. Das sind jedenfalls die Fahrrohr-Schienen, die hier mit entsprechenden "Matrizen-Größe" "zurechtgebogen" werden. Wie schon geschrieben, den genauen Fahr-Rohr-Durchmesser weiß ich leider nicht (vielleicht so zwischen 100 - 130 mm).

Verbogene Grüße
Ole

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
62. RE: Firma Gerstlauer
03-Mar-09, 21:33 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 61
 
Hi Leute

Endlich ist er vom Gerstlauer-Betriebs-Gelände (komplett) weg, der "Rick's Delight" - vom Typ Eurofighter 320+.
"Rick's Delight" war monatelang - eigentlich müsste ich sagen - über mehr als 2 Jahre, in seine einzelnen Komponenten auf jenem Betriebsgelände rumgelegen, da ein "Streit" zwischen Hölländischen Park und Anwohner nicht geklärt war. Jetzt wird die Bahn (natürlich) doch noch im Duinrell-Amusement Park aufgebaut. Gut so, da jetzt auch wieder der ganze Platz vom Betriebsgelände Gerstlauer genutzt werden kann...

Das waren die Bauarbeiten solch einen Typs 320+, die hier beim "Bayernviewer" schön zu sehen sind (war aber die ehemalige Traglufthalle noch nicht modifiziert bzw. renoviert und neu überdacht - war eventuell das Jahr 2006):

http://www.geodaten.bayern.de/BayernViewer/index.cgi?rw=4385020&hw=5353610&layer=DOP&step=0.25


Und hier kann man auf einem offiziellen Bild von Gerstlauer die einzelnen Schienen-Segmente und Pfeiler bzw. Stützen, u.a. von "Rick's Delight" aus der Vogelperspektive sehen.

Auf obigen Bild ist die ehemalige Traglufthalle dann renoviert und neu überdacht - eventuell das Jahr 2007 (die weise, GROSSE Halle - rechts oben). Jene neu überdachte große Halle war ja explizit für den HAUPTSÄCHLICHEN EIGENEN SCHIENENBAU angedacht, um das "Ausweichen" nach Italien und in die Tschechien / Slowakei zu "minimieren".

Ich bin auch mal sehr gespannt, wo eine (eventuelle) neue (große) transportable (Looping)Achterbahn letztendlich für die Testfahrten (Tüv) und allem bipabo, aufgebaut wird.
Zwei heisse "Kandidaten" haben wir jedenfalls (Firma SES FKM und Firma Gerstlauer).

Gruß an alle Freizeitparkweb-Freunde: Klaus


PS. "Rick's Delight" soll laut RCDB im Mai 2009 eröffnet werden.
http://www.rcdb.com/id3936.htm

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
64. RE: Firma Gerstlauer
14-Mar-09, 14:55 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 62
 
Hi

So ist es, der Euro Fighter "Rick's Delight" ist jetzt definitiv KOMPLETT in Duinrell angekommen.
Die Zugchaisen wurden übrigens schon 2007 (!) in den Holländischen Freizeitpark per LKW gebracht (siehe drittes Bild von themeparkreview.com):
http://www.themeparkreview.com/forum/viewtopic.php?t=49419&postdays=0&postorder=asc&start=0

Der Coaster ist sehr schön in die Natur mit integriert, wie man auf den Bildern (Seite 2) gut erkennen kann.
Die "auf Holz gemachten/lackierten" Stützen der Stahl-Achterbahn finde ich richtig gut gelungen - speziell für diesen Park.

Thorsten

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
63. Pepperl+Fuchs-Sensoren
05-Mar-09, 21:33 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 61
 
Hi

Für die technisch Interessierten dürfte ich gerade etwas Interessantes über die Firma Pepperl+Fuchs gefunden haben (wenn es noch nicht für die "breite Maße" bekannt sein sollte bzw. gepostet wurde), die u.a. auch für die Fa. Gerstlauer in Münsterhausen die SENSOREN, die in einer Achterbahn heutzutage kaum noch wegzudenken sind, herstellen:

http://www.pepperl-fuchs.de/cps/rde/xchg/SID-266868B6-27851BF8/germany/hs.xsl/3798.htm
http://www.pepperl-fuchs.de/cps/rde/xchg/SID-266868B6-27851BF8/germany/hs.xsl/7149.htm


Viele Grüße
Max

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
65. RE: Pepperl+Fuchs-Sensoren
18-Mar-09, 22:42 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 63
 
Hier auch nochmal die "Online-Brochure" über die Sensoren, als pdf-Datei nachgereicht:
http://www.pepperl-fuchs.de/cps/rde/xbcr/SID-266868B5-57A2D67C/germany/AR-2006-006-GER-Ready-for-take-off-Pepperl-Fuchs-Sensoren-in-der-Achterbahn-Euro-Fighter.pdf

Nachtragende Grüße

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
66. Niglo-Riesenrad fertig...
23-Mar-09, 19:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 65
 
Hi FZPW-Gemeinde!

Auch für das "Französische Nigloland", ist das neue 50-Meter Riesenrad jetzt fertig und wurde (ich gehe mal stark davon aus, daß die Aufnahmen auch schon wieder ein "paar Tage" alt sein dürften) auf dem Betriebsgelände von Firma Gerstlauer, u.a. zwecks (TÜV) Test's, aufgebaut.
Ich persönlich gehe davon aus, dass das "Rad" mittlerweile auch schon wieder weg ist, wegen der (absichtlich) zeitlich versetzten ("aktuellen") Bilder von Firma Gerstlauer.
Hier mal 4 Bilder davon:




Die restlichen Bilder findet Ihr in der Rubrick "News" --> "Neue Fotos des Riesenrades für Nigloland/22.03.2009".
http://www.gerstlauer-rides.de/deutsch/Gerstlauer.html

Auch an die Firma Gerstlauer vielen Dank für die "neuesten" Bilder vom Betriebshof!
Wäre schön wenn das für die nächsten eventuellen (Groß-) Projekte auch so (aufgeschlossen) bleibt.

Grüße, Klaus

PS: Das Riesenrad ist echt gelungen, auch die Beleuchtung ist mal was Anderes...Gut!

Für die Schaustellerfamilie Hablützel wurde ja auch schon einmal ein 60-Meter Riesenrad von der Fa. Gerstlauer gebaut. Das allerdings war, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, auf dem "Vorhof-Betriebsgelände" aufgebaut. Dort befindet sich ja auch ein riesen Kran, der eigentlich "nur" für die u.a. LKW-Ladungen angedacht ist. Eigentlich.

Off-PS: http://www.schausteller.ch/firmengeschichte/default_firmengeschichte.html
http://www.schausteller.ch/karussell/default_karussell.html

Sind noch mehr Rubricken zum anklicken!


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
67. Gerstlauer-Betriebsgelände-Nachtrag
24-Mar-09, 19:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 65
 
Hi,

auf dem Bild von panoramio.com (Stand: Mai 2004) kann man wunderbar das vordere, "kleine" Betriebsgelände von Fa. Gerstlauer sehen.

Quelle:
http://www.panoramio.com/photo/704693

Man kann u.a. auch im Hintergrund die ehemalige, übriggebliebene(n) Traglufthalle(-Mauern) von Anton Schwarzkopf sehen, die bekanntermassen seit 2007 saniert und neu überdacht wurde.


Und hier nochmal ein Bild aus dem (Spät-) Herbst 2003 (war vormals u.a. das offizielle Bild in der Rubrick "Wir über uns"):

Bayerisch/Schwäbische Grüße: Klaus

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
68. Augsburger Allgemeine (Niglo-Riesenrad)
25-Mar-09, 04:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 67
 
Hi

Zitat:
"Münsterhausen Rund 19 500 LED-Lampen ließen es als weithin sichtbaren Stern über dem Mindeltal erstrahlen: Kilometerweit war das neue Riesenrad von Gerstlauer Amusement Rides in Münsterhausen zu sehen und lockte deshalb viele Schaulustige an. Am Wochenende durften 2000 Gäste Probe fahren.

Nur einen „kleinen Kreis“ habe man über die Probefahrten mit dem Riesenrad informiert, erklärt Erwin Haider, der Leiter der Elektrotechnik. Doch scheinbar hat sich die Nachricht vom weithin sichtbar strahlenden Riesenrad in Windeseile herumgesprochen.

Insgesamt zwei Wochen stand das Rad in Münsterhausen. Es wurde für den Freizeitpark „Nigloland“ im französischen Dolancourt, das etwa zwei Autostunden von Paris entfernt liegt, gebaut. Inzwischen hat es die TÜV-Abnahme erfolgreich bestanden. Gestern begann der Abbau. In zwei Wochen soll das Riesenrad nach Frankreich transportiert und dort aufgestellt werden. Zu Ostern wird es dann bereits die Attraktion im „Nigloland“ sein.

36 Gondeln mit je sechs Sitzplätzen sind an dem 50 Meter hohen Riesenrad angebracht. Die Geschwindigkeit beträgt 3,2 Meter in der Sekunde bei 1,5 Umdrehungen in der Minute. Für ein ganz besonderes Lichtspektakel bei Dunkelheit sorgen die rund 19 500 Lampen. Es werden ausschließlich LED-Lichter verwendet, die sich durch einen niedrigen Energieverbrauch und lange Lebensdauer auszeichnen. Als Besonderheit bezeichnen die Hersteller die leichte Architektur mit nur vier Stützen und den auskragenden Gondelträgern in Zackenform."


Quelle:
http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Krumbach/Lokalnachrichten/Artikel,-Ein-riesiges-und-rundes-Vergnuegen-_arid,1522408_regid,2_puid,2_pageid,4499.html

Gruß

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

cyclon
Gast
69. myheimat.de / Münsterhausen
27-Mar-09, 04:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 67
 
Hallo

Stichwort "Riesenrad" für das Nigloland - hier was Neues beim Stöbern im www gefunden:

In Münsterhausen entsteht etwas „Riesiges“

Von Peter Schoblocher am 10.03.2009

Münsterhausen | Auf dem Gelände der Firma von Gerstlauer Amusement Rides GmbH wird ein neues Riesenrad gebaut. Dieses Riesenrad soll das neue Symbol für das Nigloland in Frankreich werden.

Die Firma beschreibt das Riesenrad wie folgt:

Das 50m Riesenrad besticht durch seine leichte Architektur mit nur vier Stützen und den auskragenden Gondelträgern in Zackenform. Außerdem wird ausschließlich LED-Beleuchtung eingesetzt. Dies garantiert in den Abendstunden ein einzigartiges Lichtspektakel und schont dabei die Umwelt durch den niedrigen Energieverbrauch und die lange Lebensdauer der LEDs.


Technische Daten:

Gesamthöhe ~ 50 m
Raddurchmesser ~ 46 m
Breite ~ 22 m
Tiefe ~ 18 m
Kapazität 36 Gondeln je 6 Pers.
Geschwindigkeit 3,2 m/sec
Umdrehungen 1,5 U/min

Quelle: Fa. Gerstlauer Amusement Rides GmbH
Bilder : Peter Schoblocher

Quelle:
http://www.myheimat.de/muensterhausen/beitrag/80734/in-muensterhausen-entsteht-etwas-riesiges/

Besten Gruß
cyclon

PS: 5 Bilder zum Anklicken mit dabei!

Über den Dächern von (Paris) Münsterhausen...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Thorsten
Gast
70. Riesenrad-Animation
29-Mar-09, 17:51 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 69
 
Hier noch eine nachgereichte ANIMATION, die am Sonntag(29.03.09) in offizielle Seite mit integriert wurde.

Ein Rad, auf das man als Erbauer (Fa. Gerstlauer), wirklich stolz sein kann!

lg
Thortsen


PS: VIELEN DANK an die Fa. Gerstlauer!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
71. youtube-video vom Gerstlauer-50-M-Riesenrad
31-Mar-09, 17:51 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 69
 
http://www.youtube.com/watch?v=NiXguxKjMN8

BTW: Also ist bis dato auch kein Sichtschutzzelt weit und breit zu sehen.
Freue mich schon auf die nächsten (Groß-) Projekte von besagter Firma...

Herzliche Grüße

PS: Hatte ich also mit den (bewußt) zeitversetzten Bildern Recht behalten. Danke Max!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Stefan
Gast
72. ParkWorld-News / Nigloland-Wheel
22-Mai-09, 18:35 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 71
 
Published: 27 April, 2009

Nigoland's new Wheel

A little bit of Bavaria is coming to the Champagne-Ardenne region of France. Nigoland in Dolancourt will soon unveil a new Ferris Wheel from the German manufacturer Gerstlauer and not only has the ride been built in the Bavarian town of Munsterhausen, it also features themed cars reminiscent of the area.
While it may look traditional, the 50-metre tall attraction also features state of the art LED lighting, creating an ever-changing display after dark. In total there are 36 gondolas and thanks to the fact that they are suspended outside the wheel, the passengers’ view is never obscured by the rim.
Gerstaluer recently set up the ride outside its factory and offered free rides to local guests, something it does from time to time to foster strong relationships with the surrounding farming community.
“The owners of Nigoland wanted a family ride that would allow visitors to see for miles in any direction,” reveals Siegfried Gerstaluer. “It really is a great attraction for them.”

Quelle:
http://www.parkworld-online.com/news/fullstory.php/aid/1269/Nigoland_s_new_wheel.html

Stefan


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hermann
Gast
73. Parkour (A. Aigner)
13-Jul-09, 16:02 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 72
 

Mit Sicherheit viel Vergnügen

von Maximilian Czysz


Quote
Münsterhausen Freiheit und Bewegung in der Perfektion ausleben: So lässt sich die neue Trendsportart Parkour beschreiben, bei der gestählte Athleten wie Spiderman an Wänden hochgehen, Salti schlagen oder waghalsige Sprünge vollführen. Daran lehnt sich ein neues Fahrgeschäft an, das jetzt von Gerstlauer Amusement Rides in Münsterhausen fertiggestellt wurde. 1,2 Millionen Euro hat Andreas Aigner aus München in das weltweit einzigartige „Family-Thrill-Ride“ gesteckt.

Eine stolze Summe in Zeiten der Finanzkrise - Aigner, Schausteller in vierter Generation, ist überzeugt, dass sich das Fahrgeschäft auszahlt. Es vermittelt völlige Freiheit - wie eben bei Parkour. Und es spricht mehrere Generationen an. „Für Familien wird immer weniger angeboten“, sagt der 35-jährige Aigner. Entsprechend sind Elektronik und Mechanik ausgelegt: Der Hauptantrieb ist hydraulisch, der Motor wird frequenzgesteuert. Für die bis zu 40 Fahrgäste bedeutet das: Das Fahrgeschäft kann genau auf sie abgestimmt werden. Zum Beispiel nachmittags für die älteren Semester etwas ruhiger, abends für die Jüngeren schneller.

Hoch entwickelte Technik steckt in der Anlage, die in dieser Woche auf Herz und Nieren geprüft wurde. Statt mit Fahrgästen wurde der Dauerbetrieb mit wassergefüllten, 75 Kilogramm schweren Plastikdummys getestet und schließlich der TÜV abgenommen. „Die Belastung ist groß, das Fahrgeschäft steht bei Sonne und Regen im Freien“, erklärt Erwin Haider von Gerstlauer Amusement Rides. Mit Sicherheit viel Vergnügen - darauf baut Aigner, der das Fahrgeschäft auch im Ausland hätte produzieren lassen können. Das wollte er aber nicht. „Es geht um Qualität. Und die ist Verpflichtung“, sagt er. Außerdem gefällt ihm die Zusammenarbeit mit dem Münsterhauser Unternehmen. Beinahe familiär geht es auf dem Betriebsgelände zu. Vor einem Jahr wurde die Idee zum „Parkour“ geboren: Aigner und Hubert Gerstlauer entwickelten den Gedanken, ein älteres, eingelagertes Fahrgeschäft zu modifizieren und ein Unikat zu kreieren.

Jetzt wird das „kleine Vergnügen“, wie Aigner die Fahrt in dem Wirbelwind bezeichnet, abgebaut. Auf vier Sattelschleppern finden die annähernd 90 Tonnen Stahl Platz. Premiere hat „Parkour“ am 17. Juli in Erbach im Odenwald. Weitere Stationen sind das Oktoberfest in München, der Augsburger Herbstplärrer und der Memminger Jahrmarkt.


Augsburger Allgemeine vom 10.07.2009

Ich finde es lobenswert, wenn man sich weiterhin für DEUTSCHE WERTARBEIT entscheidet, so wie in diesem Fall, Anreas Aigner.
Erinnert mich übrigens an den Bau vom 'Olympia Looping' von Herrn Rudolf Barth Senior, der sich auch für die damals (1988/1989) aktuelle, Deutsche "Achterbahn-Schmiede" BHS in Peißenberg entschieden hat. Er bekam damals (wurde in anderem Thread schon mal korrekterweise erwähnt) auch Angebote von der Schweiz (ich tippe zu 99% auf Intamin, die damals auch schon die Schwarzkopf-Lizenzen für sich erworben hatten) und Holland (hier würde mir spontan die Fa. Vekoma einfallen), sich aber letztendlich für die BHS entschieden hat, um überwiegend sein Geld in Deutschland und in die Deutsche Wertarbeit zu investieren...

Ich bin fest davon überzeugt, dass eine NEU gebaute, transportable (Groß-) Achterbahn (mit oder ohne Loopings oder diverse Inversionen) auch von selbiger Firma im Bayerisch-Schwäbischen Münsterhausen gebaut wird und nicht im (OstEuropäischen) Ausland. Ist aber nur meine Meinung/Überzeugung.
Auch wenn sie nicht im Programm bei Firma Gerstlauer steht (eine Großachterbahn in Schwarzkopf'scher Anlehnung), aber sie würde meiner Ansicht nach dort gebaut werden, ich schliesse mich hier diversen Vorredner an. Egal von welchem Großschausteller - Oscar Bruch sen./OHG oder Rudolf Barth sen.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tom
Gast
74. Parkour (A. Aigner)/Gerstlauer (14.07.2009)
14-Jul-09, 21:02 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 73
 
Offizielle Webseite von Fa. Gerstlauer

News >>>14.07.2009<<< Neues Fahrgeschäft: Parkour




T O M

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

MaxData
Gast
80. Premiere auf dem Erbacher Wiesenmarkt
04-Sep-09, 00:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 74
 
Bericht über den "Parkour" von K&PR

MaxData grüßt Gelb

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Max
Gast
77. Medienberichte aktualisiert/Nigloland-Wheel
03-Aug-09, 12:20 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 72
 
Bei der Loopingrevue gibt es einen Bericht (leider nur auf Französisch) über NIGLOLANDS Riesenrad.


Auch auf der offziellen HP von Gerstlauer kann man eine PFD-Datei darüber laden.

http://www.gerstlauer-rides.de/ --> http://www.gerstlauer-rides.de/deutsch/Gerstlauer.html --> >>> 03.08.2009 <<< Medienberichte aktualisiert

Gruß
Max

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peter
Gast
75. "Gerschti"-Coaster-Aufträge / DE
19-Jul-09, 22:30 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hallo,

ihr könnt euch doch bestimmt auch noch an diesen Artikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung vom 04.09.2007 erinnern. MarcelR, dir sei Dank an dieser Stelle! Warst doch du der erste, der DIESEN interessanten besagten Artikel im Netz fand und ihn im Registrierten Bereich posteste.

Hier noch mal der ganze Artikel:

Gerstlauer erweitert Betriebsgelände

Münsterhausen (lmm) - Auf 30 000 Quadratmeter Grund hat die Firma Gerstlauer Amusement Rides in Münsterhausen ihr Betriebsgelände erweitert. Hier werden Achterbahnen, Riesenräder und andere Fahrgeschäfte gebaut, die in die ganze Welt gehen. "Die Auftragslage ist sehr gut. Wir bauen eine neue Halle für den Schienenaufbau. Im kommenden Jahr werden wir voraussichtlich fünf bis acht zusätzliche Arbeitskräfte einstellen", sagt Firmenchef Hubert Gerstlauer. Das Geschäft mit der Lust am Nervenkitzel scheint weiter gut zu florieren.

Vor rund 20 Jahren wurde in Münsterhausen eine etwa 100 Meter lange Traglufthalle abgebaut, die fast schon zu einer Art Wahrzeichen für den Ort geworden war. Wie ein riesiger weißer Ballon sorgte die knapp 22 Meter hohe luftgefüllte Halle in der damaligen Zeit für staunende Blicke. Die frühere Münsterhauser Firma Schwarzkopf hatte die Halle für die Fertigung von Fahrgeschäften errichten lassen. Die Firma ging 1983 Konkurs. Übrig blieben schließlich nur noch die betonierten Außenmauern der Halle, die fast 20 Jahre als Ruine einen traurigen Anblick boten. Nun hat die Firma Gerstlauer das Gelände gekauft und plant den Bau einer neuen Produktionshalle. Die Außenwände der früheren Traglufthalle bleiben dabei bestehen.

Schienenbau im eigenen Betrieb

Jedoch wird die neue Halle nicht mit einer Plastikhaut bedeckt sein, sondern ein festes Dach bekommen. "Die Halle wird 108 Meter lang, 35 Meter breit und elf Meter hoch werden. Die Investitionssumme liegt bei etwa zwei Millionen Euro", sagt der Firmenchef. Gerstlauer möchte künftig auch den Schienenaufbau hauptsächlich im eigenen Betrieb errichten. Bisher habe man oft nach Italien oder nach Tschechien ausweichen müssen. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt: Nächstes Jahr gehen neue Achterbahnen von Münsterhausen aus in die USA, nach England, Dänemark, Dubai und zum ersten Mal auch nach China. Der Firma Gerstlauer ist es gelungen, auf den chinesischen Markt vorzudringen. Aber auch aus Deutschland liegen laut Gerstlauer Aufträge für drei Achterbahnen vor. Die Achterbahnen von Gerstlauer kann man im Legoland Günzburg oder im Freizeitpark Tripsdrill bei Heilbronn ausprobieren. Wie lange dauert es, bis eine Achterbahn in Betrieb gehen kann? "Wenn es sich um eine Neuentwicklung handelt, dauert es zirka zehn bis zwölf Monate. Eine Standardbahn ist schon nach rund sechs Monaten betriebsbereit", meint Gerstlauer. An die 35 Mitarbeiter zählen zum Stammpersonal der Firma Gerstlauer. Neben dem Firmeninhaber Huber Gerstlauer gehört inzwischen auch dessen Neffe Siegfried Gerstlauer der Geschäftsleitung an. Somit sind die Weichen für die Zukunft der Firma, die 1983 gegründet wurde, bereits gestellt.

Quote
Aber auch aus Deutschland liegen laut Gerstlauer Aufträge für drei Achterbahnen vor.

Es wurde hier in diesem Gästethread schon mal durchdiskutiert, was es wohl mit den drei Achterbahnen auf sich hat, die hier für Deutschland in Frage kommen würden.
Eine Achterbahn können wir schon mal streichen, die da wäre - 'Fluch von Novgorod' im Hansa Park.
Da es in dem Artikel aber hauptsächlich um die Schienenfertigung ging, die jetzt überwiegend in den eigenen Betriebshallen in Münsterhausen gefertigt werden können, kann ich also die Chaisen für den 'Mammut' in Tripstrill eigentlich auch "streichen", da es sich "nur" um die Zugherstellung für den Woodie bei Fa. Gerstlauer drehte", und nicht um Achterbahn-Bau-Aufträge wie beim erwähnten 'Fluch von Novgorod'.

Stellt sich mir die logische Erkenntnis, dass also noch zwei Achterbahnen, seien sie nun transportabel oder stationär - bei Firma Gerstlauer übrigbleiben. Nur für wen und was für welche?

Habt ihr jetzt evtl. neue Vorstellungen - für welchen Park oder evtl.(Groß) Schausteller?

MfG Peter


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

FairChild
Gast
76. "Gerschti"-Coaster-Aufträge / DE / a)Bruch / b)Barth
25-Jul-09, 18:43 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 75
 
Ich würde zuerst auf Großschaustellerfamilie Oscar Bruch (wegen keiner aktuellen Loopingbahn) und anschliessend auf Großschaustellerfamilie Rudolf Barth (bezüglich des Nachlegens einer neuen Loopingbahn) mit dem Bau und finalen Aufbau bei Fa. Gerstlauer auf dessen Betriebsgelände wetten.
Also keine stationäre Achterbahnen für Deutsche Freizeitparks.

Was meint ihr? Wer wettet dagegen?

CU in the Q
FairChild

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Fred Ferkel
Gast
78. RE: "Gerschti"-Coaster-Aufträge / DE / a)Bruch / b)Barth
03-Aug-09, 15:22 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 76
 
Ich sehe derzeit keinen Markt für eine weitere transportable Großachterbahn in Deutschland. Zumindest solange nicht, wie eine der aktuell reisenden Bahnen die Plätze verlässt.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Peter
Gast
79. RE:
04-Aug-09, 00:52 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 78
 
>Zumindest solange nicht, wie eine der aktuell reisenden Bahnen die Plätze
>verlässt.

*unterschrieben*

Ansonnsten sehe ich das mit Bruch und Barth gar nicht mal so falsch, hinsichtlich der noch verbleibenden zwei Achterbahnaufträge für Deutschland von Fa. Gerstlauer.

Aber warum (umbedingt) Nachlegen, Fairchild? Vieleicht gibts ja auch (irgendwann) zwei Weltpremieren die gleichzeitig starten...keiner weiss es genau...

Im transportablen Sektor der Groß(looping)achterbahnen (Familie Bruch <---> Familie Barth) gabs bisher immer zeitlich getrennte Projekte, ist korrekt. Mal abwarten...

Danke für eure Meinungen!

MfG
Peter

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Sebastian
Gast
82. Euro Professional Amusement
15-Jun-10, 21:58 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 75
 
In der Internationalen Fachzeitschrift für Fach- und Führungskräfte der Freizeitwirtschaft Nr. 6 November/Dezember 2007 EURO Professional AMUSEMENT steht ähnlich geschrieben Folgendes - Zitat aus Seite 79:

Gertslauer erweitert Firmengelände
Die gute Auftragslage der Münsterhausener Firma Gerstlauer veranlasste die Geschäftsleitung dazu, das Firmengelände auf 30.000 Quadratmeter zu erweitern. Eine neue Halle für den Schienenaufbau soll kurzfristig fertig gestellt werden. Der Standort für die neue Halle ist einer mit Tradition: Auf dem Gelände hatte die alte Firma Anton Schwarzkopf bis 1983 ihre Montagehalle.
Neben zwei Achterbahnen für Deutschland liefert Gerstlauer 2008 erstmals auch einen Coaster nach China. Die jüngste Achterbahn, die von Gerstlauer ausgeliefert wurde, eröffnete Anfang September dieses Jahres in der West Edmonton Hall in Kanada. Der Spinning Coaster wurde mit einem kundenspezifischen Layout in die große Halle integriert, in der bereits einige andere Fahrgeschäfte für wetterunabhängiges Vergnügen sorgen.

Ich frag mich auch gerade, um welche 2 mysteriösen Achterbahnen es sich dabei wohl nur handel könnte; sind die schon in Betrieb oder hab ich was verpasst? Oder kommen die noch auf den Freizeit- oder gar Kirmes Markt?

Fragende Grüße
Sebastian

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Augs(ch)burger
Gast
81. Eurofighter "Saw"; Suspended Polyp "Parkour"; etc.
06-Okt-09, 02:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
U.a. neue Videos auf der Offiziellen Website von Fa. Gerstlauer zu betrachen:

Klick mich

Klick mich

Ein Bericht von Park+Ride (p+r)

Mein Dank geht an den Autoren, Christoph Otten, und die beiden Fotografen, Sebastian Horacek und last but not least den / "the President of the portable Rollercoaster-Shooter", Stefan Scheer, a.k.a. Sarion.
Ein kompetenter Bericht, wie man ihn in anderen Medien nur selten zu lesen bekommt.

Adele
Augschburger

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

UFO
Gast
83. Jetstar 2 / Euro Fighter für Fasanolandia
09-Okt-10, 00:49 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 81
 
Hi FZPW-Fans,
ein paar Fragen an euch:

-Wie lange wird es noch dauern, bis der Euro Fighter 400 der für den italienischen Park Fasanolandia gedacht ist, endlich vom Betriebsgelände der Fa. Gerstlauer abtransportiert wird. Es soll ja seit einigen Jahren Probleme mit der Baugenehmigung geben...

-Wird der Jet Star 2 auch bald wieder von Münsterhausen "good bye" sagen? Man kann auf zwei Bildern des FKF und ihrem letzten Ausflug bei Fa. Gerstlauer ja schon etliche Container sehen. Weiß vielleicht einer von euch jetzt etwas mehr darüber?

Ich wäre euch für eure Mithilfe sehr dankbar und verbleibe

MFG
UFO

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

tim
Gast
93. Euro Fighter für Fasanolandia...
08-Sep-11, 02:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 83
 
...ist installiert und spielbereit, was bedeutet, dass er DEFINITIV weg vom Betriebsgelände der Fa. Gerstlauer ist ...

Grüße,

tim

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

UFO
Gast
95. Jetstar 2/Eurofighter für Fasanolandia
12-Sep-11, 14:11 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 93
 
THX
UFO

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

tim
Gast
94. RE: Jetstar 2 ...
08-Sep-11, 02:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 83
 
Jetstar 2 ist auch (schon etwas länger) weg vom Betriebshof ...

Sorry, hab' ich vergessen, in meinem vorherigen Posting zu texten ...


Grüße,

tim

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

MaxData
Gast
84. Schuldenfreies "Loopinghausen"...
16-Okt-10, 10:42 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
...

Das schuldenfreie Münsterhausen will jetzt noch schöner werden

13.10.2010

Von Hans Bosch

Münsterhausen Die Nachbarn sind den Münsterhausern wichtig. Das gilt für Thannhausen (hier sitzt die Marktverwaltung) im Süden und ebenso für Burtenbach (gemeinsame Abwasserentsorgung) im Norden. Thema Nummer eins für diese Kooperation ist derzeit die Staatsstraße 2025 und hier wiederum im Besonderen deren Neutrassierung zwischen Jettingen und Thannhausen. 9000 Fahrzeuge, darunter jedes vierte ein Lkw, sind „zu viel, um Münsterhausen als lebens- und liebenswerten Lebensraum für die Zukunft zu gewährleisten“, so Bürgermeister Robert Hartinger.

Tiere kontra Menschen

Er leugnet nicht seinen Eindruck, den Behörden sei der Storch oder der Feldhamster in vieler Hinsicht wichtiger als seine Bürger. Bestes Beispiel dafür ist für ihn die geplante Ortsumfahrung, ein Projekt, das seit 2004 heftig diskutiert wird und dessen Verwirklichung sicher noch Jahre dauert. Die gleichen Probleme hat der Nachbarort Burtenbach. Die Staatsstraße ist bekanntlich durch die Umgehung von Jettingen-Scheppach von der Autobahn bis zur Firma Kögel ausgebaut. In der Fortsetzung will Burtenbach eine Osttrasse, die im Süden des Marktes beim Netto-Markt in die jetzige Straße eingefädelt wird. Etwa 500 Meter weiter südlich beginnt dann die künftige Münsterhauser Umfahrung nach Westen - also im Mindeltal - die etwa 300 Meter nach den letzten Häusern - also weit vor dem Thannhauser Kreisel - in die bestehende Trasse einmünden soll.

Der Marktrat stemmt sich damit gegen den Plan der Bezirksregierung, die sich auch in Münsterhausen für eine Neutrassierung im Osten ausgesprochen hat. Hartinger: „Für mich gibt es hier kaum ein Durchkommen. Einmal wegen der Grundstücksfrage im besten Agrarland und zum anderen wegen der problematischen Anbindung der neuen in die alte Straße am steil abfallenden Hang kurz vor dem Thannhauser Wäldchen.“ Hinzu kommt für Hartinger die Meinung: „Die Regierung berücksichtigt zu sehr die Belange des Naturschutzes im Mindeltal und zwar durch Argumente, die den Marktrat nicht überzeugen.“

Gutachten fehlt noch

Die Folge: Das Ergebnis eines von Münsterhausen beantragten naturschutzrechtlichen Gutachtens liegt noch nicht vor, soll aber heuer noch zur Beratung kommen. Dann ist die Aufstellung eines Bebauungsplans für die weiteren Maßnahmen erforderlich, bevor die Details der Ausführung und Trassierung diskutiert werden können. Eile ist nicht angebracht: In Burtenbach liegt die Ostumfahrung wegen eines Klageverfahrens gleichfalls auf Eis. Hartinger: „Es ist derzeit unmöglich, einen Zeitpunkt des Baubeginns zu nennen.“

Weitaus mehr Freude bereitet dem Bürgermeister die seit 2007 laufende Dorferneuerung. „Sie ist schon jetzt für den gesamten Markt ein Segen, obwohl die Erfolge noch längst nicht alle sichtbar sind.“ Als Schmuckstücke bezeichnet er die Außenanlagen beziehungsweise Umgebung von Pfarrkirche, Pfarrheim (alte Schule) und Pfarrhof, den Bereich Grundschule (vier auf Dauer gesicherte Klassen), Mehrzweckhalle, Sportplatz und den Vereinsheimen von Sportler, Feuerwehr, Schützen, Musiker und Tennisfreunden in unmittelbarer Nähe der neuen Mindelstege. Sichtbare Zeichen der Dorfverschönerung sind auch die begrünten Parkbuchten entlang der Ortsdurchfahrt. Vorgesehen sind eine neu gestaltete Einmündung des Oberen Riedwegs und ein Wassererlebnispfad mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten entlang der Mindel auf der gesamten Ortslänge in Verbindung mit dem Mindel-Radweg. Was Hartinger besonders freut: „Private Hausbesitzer machen mit, dass Münsterhausen schöner und attraktiver wird.“ Bestes Beispiel: In drei Fällen wurde schon alte Bausubstanz im ländlichen Stil neu gebaut oder aber von Grund auf saniert. Der Markt selbst trägt gleichfalls seinen Anteil bei: Er hat beide Gebäude der ehemaligen Gaststätte Keppeler gekauft und will sie einer neuen Nutzung zuführen. Möglich machen diese Vorhaben die Zuschüsse aus dem Topf „Dorfsanierung“ und die gesunde Finanzlage. Hartinger: „Durch sparsames Wirtschaften in den letzten Jahren haben wir keine Schulden und trotzdem relativ viel Geld auf der Kante.“ Zufrieden ist der Bürgermeister auch mit den Steuereinnahmen dank einiger expandierender mittelständischen Betriebe (Vergnügungsanlagenbau, Bauunternehmen, Spedition), die dringend Facharbeiter suchen. Platz für Neuansiedlungen gibt es gleichfalls, denn im Mindelried liegen nahe der Firma Gerstlauer (früher Schwarzkopf) 13 000 Quadratmeter freie Fläche parat. Und wer sich häuslich niederlassen möchte, kann dies auch tun. Über dem Talhang östlich des Ortes sind ausreichend käufliche Bauplätze und selbst in Hagenried stehen solche Parzellen bereit. Hartinger gesteht: „Momentan ist die Nachfrage gering“ und so ist auch die stagnierende Bevölkerungszahl nicht verwunderlich.

Im Landkreis einmalig

Keine Probleme hat der Markt mit der Infrastruktur. Wasserver- und Abwasserentsorgung sind für den Markt und die Ortsteile Hagenried, Reichertsried und Häuserhof gesichert. Und auch der Kindergarten - eine grundlegende Bausanierung steht an - hat Vorbildfunktion. Den drei Gruppen wird eine Kinderkrippe mit zwölf Plätzen angegliedert und das Personal übernimmt zusätzlich die Nachmittagsbetreuung samt Essen und Hausaufgabenhilfe für die Grundschüler. Hartinger: „Das ist optimal und im Kreis einmalig.“

Augsburger Allgemeine

P.S. Zugegenermassen bisschen viel Offtic mit drinnen aber auch mal ganz interessant...

P.S.2: Ich weiss nicht ob mit dieser http://de.gigajob.com/Stellenangebot-15962932/Rohrschweisser-innen-fuer-Achterbahnbau-Sueddeutschland-gesucht.html Stellenanzeige für Rohrschweisser/innen besagte Firma in Münsterhausen gemeint ist, habs aber trotzdem mal gepostet für den Fall, dass es einen interessieren könnte und sich bewerben möchte...

CU MaxData

Schönen Gruß
Max Data

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
85. 8 Achterbahnen für 2011 / neuer Parkour?
18-Okt-10, 10:42 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hallo ihr Lieben

Bei Newsparcs etwas über die Projekte 2011 gesehen, allerdings in französisch, das ich nicht beherrsche.
Kann es trotzdem sein, dass ich richtig rauslese, dass ein weiterer und diesmal brandneuer Parkour für einen Park (2012) geordert wurde?

Bei den Achterbahnen geb ich auf, da kann ich zuwenig rauslesen, da ich dem Französisch nischt mächtig bin...

Grüße
Klaus

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Michael
Gast
86. RE: 8 Achterbahnen für 2011 / neuer Parkour?
17-Nov-10, 14:43 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 85
 
>Bei den Achterbahnen geb ich auf, da kann ich zuwenig rauslesen, da ich dem Französisch
>nischt mächtig bin...

http://www.rideentertainment.com/gerstlauer-will-open-9-projects-in-2011

Gerstlauer will open 9 Projects in 2011

November 16, 2010 (Orlando, Florida) – 2011 promises to be one of Gerstlauer Amusement Ride’s busiest years. The company has continued to grow and their product diversification has intensified. This family-owned company is now a major force in coaster design around the world.

“We are very pleased with the continued success,” said Siegfried Gerstlauer, the company’s Managing Director. He noted, “The company is not only busy, but we are involved in many unique projects across the globe. We are particularly excited because we will be introducing two new family coaster concepts at the IAAPA convention. The first is a complete update of our Family Coaster vehicles. We have gone to a trailered design that allows for a high-capacity one-train operation. Second, we will be introducing a Family Shuttle Coaster that allows children to enjoy the thrills of running forwards and backwards- all in one coaster ride. Both of these designs will be running next year.”

Another exciting project for next year is Gerstlauer’s largest roller coaster. The still-unnamed Launched Euro-Fighter will be a massive attraction and located in Asia. “We were very pleased with our first Launched Euro-Fighter, which opened at Hansa Park in 2009,” said Gerstlauer. “From a guest perspective, the launch and beyond-vertical drop are outstanding. From a technical standpoint, this coaster will be the debut of our four-tube track, which will save our customer’s considerable expense when it comes to foundation costs.

In America the German company will also open several rides. “We are calling 2011 the year of the Euro-Fighter in the United States,” said Adam Sandy, Senior Sales Associate for the Ride Entertainment Group, which handles Gerstlauer’s projects in the Western Hemisphere. “Next year guests will get to ride Dare Devil Dive, a custom Euro-Fighter in Atlanta, and Untamed, a Euro-Fighter 320+, at Canobie Lake Park near Boston. In addition, in conjunction with Six Flags, Gerstlauer designed and built the trains that will be running on the Texas Giant when it is re-introduced to the great state of Texas next spring. Designed to resemble a 1961 Cadillac, these vehicles also have custom-designed seats that can handle the ride’s extreme forces.”

Gerstlauer’s 2011 installations include:

Canobie Lake Park (U.S.A.)- Euro-Fighter
Europe- Family Coaster
Asia- Launched Euro-Fighter
Hansa Park (Germany)- Family Coaster
Movie Park (Germany)- To Be Announced
Plopsa Coo (Belgium)- Spinning Coaster
Ruhpolding (Germany)- Family Shuttle Coaster
Six Flags over Georgia (U.S.A.)- Euro-Fighter
Six Flags over Texas (U.S.A.)- 3 Custom-Designed Roller Coaster Trains

Mfg
Michael

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

FKFler
Gast
87. 9be- & 1 unbestätigte(s) Achterbahnprojekt für 2011
26-Nov-10, 23:28 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 86
 
Laut unserer Werksbesichtigung sind es nicht 9 sondern 10 Achterbahnprojekte für 2011 - also, siehe Titel*.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

MaxData
Gast
88. RE: Firma Gerstlauer
01-Dez-10, 10:04 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Die offizielle Home Page wurde vom Design überarbeitet:
http://www.gerstlauer-rides.de/

PS: Da bin ich aber mal gespannt, was an dem 10. Achterbahnprojekt für 2011 dran sein soll, vorallendingen deshalb, da man nicht auch bei der IAAPA 2010 in Orlando davon berichtete.
Sieht mir möglichersweise nach einem MEN IN BLACK-Achterbahn-Projekt aus...

Schöne Grüße
MaxData

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
89. Firma Gerstlauer baut Anlagen für den Adrenalinkick
07-Dez-10, 10:04 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 

Gerstlauer Amusement Rides baut Anlagen für den Adrenalinkick

von peter rothermel

Auftraggeber aus Deutschland, Europa, USA und China wissen das Leistungsspektrum der Gerstlauer Amusement Rides aus dem beschaulichen Münsterhausen in Mittelschwaben zu schätzen. Mit Sicherheit viel Vergnügen - darauf bauen die Schausteller und Freizeitparks.

Die Gerstlauer Amusement Rides GmbH ist ein gefragter Hersteller von stationären und transportablen Vergnügungsanlagen. Über Deutschlands Grenzen hinaus ist Münsterhausen Dreh- und Angelpunkt, wenn sich auf Jahrmärkten, Volksfesten oder in Erlebnisparks Fahrgeschäfte rund ums Vergnügen drehen und bewegen.

Das Unternehmen wurde 1982 von Hubert Gerstlauer gegründet, der ehemals in der namhaften Firma Anton Schwarzkopf in leitender Position tätig war. 1992 erwarb Gerstlauer die Produktionsstätten der Firma Schwarzkopf und sicherte sich die Mitarbeit erfahrener Fachkräfte.

Hubert Gerstlauer: „Der Kunde erhält bei uns eine maßgeschneiderte Dienstleistung aus einer Hand. Sie beinhaltet neben innovativer Konstruktion auch die komplette Versorgung mit elektrischer, beleuchtungstechnischer und pneumatischer Installation. Als Hersteller und zuverlässiger Entwicklungspartner schaffen wir Mehrwerte für unsere Kunden.“

Ob Achterbahn, Riesenrad, Karussells aller Art und Dimension oder universell einsetzbare schienengebundene Transportsysteme, die Gerstlauer Produktpalette bringt Form, Farbe und Funktion stets auf einen technisch perfekten, wie ästhetisch attraktiven gemeinsamen Nenner. Über 1,2 Millionen Euro hat beispielsweise ein Schausteller aus München im vergangenen Jahr in das weltweit einzigartige „Family-Thrill-Ride Parcour“ made by Gerstlauer gesteckt. Dem Münchener gefällt die Zusammenarbeit mit dem Münsterhauser Unternehmen. Und das Geschäft mit dem Nervenkitzel scheint weiter gut zu florieren.

Dafür setzt sich ein Team von derzeit 50 qualifizierten Mitarbeitern mit ausgeprägtem Fachwissen, modernsten CAD-Anlagen und viel Engagement ein. Und so können dank Gerstlauer Fahrgäste aus dem In- und Ausland beispielsweise im „Euro-Fighter“ im 97-Grad-Winkel in die Tiefe sausen und dabei das Gefühl von Schwerelosigkeit erleben, um dann im nächsten Moment mit hoher Geschwindigkeit kopfüber einen Looping zu fliegen. Wer diesen Kick liebt, für den sind die Anlagen aus dem Hause Gerstlauer Amusement Rides sicherlich das Erlebnis mit Adrenalinkick.

Quelle: Augsburger Allgemeine vom 29.11.2010

Gruss, Klaus

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tom
Gast
90. Arbeiter unter 3-Tonnen-Bauteil begraben
07-Dez-10, 10:04 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 

Achterbahn-Unglück: Arbeiter unter 3-Tonnen-Bauteil begraben

Münsterhausen/Kempten - Ein Arbeiter ist im schwäbischen Münsterhausen (Landkreis Günzburg) unter ein drei Tonnen schweres Bauteil einer Achterbahn geraten und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Kempten stürzte das Teil am frühen Morgen aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Lackiererei um und begrub die Beine des 53 Jahre alten Arbeiters unter sich. Der Mann kam mit schweren Verletzungen an beiden Unterschenkeln ins Krankenhaus. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Quelle: nordbayern.de vom 25. November 2010

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
91. Ride Entertainment Group of Companies
16-Apr-11, 01:33 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Hallo Ihr beiden Alexe, hallo FZPW-Gemeinde


Wer öfters mal bei der Facebookseite von REGoC http://www.facebook.com/RideEntertainmentGroup
vorbeischaut, sieht ab und an auch mal Firmengelände- und Innenaufnahmen der Betriebshallen bei Fa. Gerstlauer Amusement Rides GmbH...

Tipp noch für die, die es nicht wissen sollten: Ganz unten auf der Website "Ältere Beiträge" klicken, um auf weitere Einträge/Postings und Bilder blicken zu können...

Klaus

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bayer
Gast
92. RE: Ride Entertainment Group of Companies
24-Aug-11, 15:44 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 91
 
Servus FZPW!

Bei den drei Links dreht´s sich´s direkt und indirekt um Fa.

Gerstlauer Amusement Rides GmbH

Grüsse aus Bayern!

Bayer

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
96. Gerstlauer Merchandising
12-Sep-11, 17:15 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Da es ja anscheinend so viele Fans der Firma Gerstlauer gibt, bietet Gerstlauer nun über den Coastershop.de Merchandising an:

Coastershop: Jetzt mit Gerstlauer Merchandise!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Augschburgr
Gast
97. 2012: For Immediate Release
08-Feb-12, 14:16 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Trains, Plans, and Coasters


Als PDF Datei (2-seitig)

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

SooperDooperLooper
Gast
99. Das Hervorheben eines Projektes von 2012
12-Feb-12, 14:22 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 97
 
(...)

Quote
Hersheypark wanted to update their classic Schwarzkopf coaster, 1977’s “SooperDooperLooper” with new trains. Gerstlauer has designed a new roller coaster vehicle that offers updated comfort, but retained the classic lap bar-style restraint. With a 42-inch height requirement the “SooperDooper”looper” is an attraction that many kids along the Eastern Seaboard ride as their first looping coaster. Upgrades like this one allow this steel coaster to continue to thrill families for decades to come and Gerstlauer is excited to be providing trains for this seventies classic.

(...)

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

FZPW-Guest-Rider
Gast
101. Die Turbine von Walibi
01-Mar-12, 15:40 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 99
 
Für die Saison 2013 werden in Walibi/Belgien auch neue Schwarzkopf-Züge von der Fa. Gerstlauer Amusement Rides für den Shuttle Loop *Turbine* erwartet.

Quelle: KPR


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

C3PO
Gast
111. Greased Lightning
20-Jun-12, 17:16 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 101
 
Ist schon ein bisschen älter (News vom 4. Mai, 2012) aber trotzdem alle Mal wert, es hier für die Fans der Rollercoaster aus der ehem. Achterbahn-Manufaktur A. Schwarzkopf dazuzuposten...

So wie sich es abzeichnet, wird höchstwahrscheinlich auch Greezed Lightnin' einer Frischzellenkur von der quasi Nachfolge-Firma Gerstlauer Amusement Rides unterzogen...

Quelle: amusementtoday.com

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Gerschti
Gast
114. RE: Die Turbine von Walibi
27-Feb-13, 09:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 101
 
>Für die Saison 2013

Sollte ja schon Ende März mit den neuen Zügen des renovierten Shuttleloop losgehen aber laut der Facebooks(e)ite
http://www.facebook.com/media/set/?set=a.372162619533541.88221.306000946149709&type=3
doch erst Ende Mai/Anfang Juni 2013.

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hubi
Gast
121. 2 erste Bilder von den eingepackten Zug-Gliedern
02-Apr-13, 10:30 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 114
 
Es rollt was an...

...2 erste Bilder von den noch eingepackten Zug-Gliedern des neuen Achterbahnzug der Turbine in Walibi/Belgien: https://www.facebook.com/ecoasters/photos_stream

Quelle: e-coasters.com/Facebook

Grusch
Hubi

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hubi
Gast
122. RE: 2 erste Bilder von den eingepackten Zug-Gliedern
03-Apr-13, 19:23 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 121
 
...die 2 Bilder wurden anscheinend wieder bei Facebook rausgenommen (gestern Abend, den 02.04.2013, noch drinnen)...

...hier mal eine Verlinkung von Coasterworld.fr

http://forum.coastersworld.fr/coasters-europeens/reouverture-de-la-turbine/225/

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Hubi
Gast
107. Flickr: Fotostream von Ride Entertainment Group
01-Mai-12, 19:15 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 99
 
Hierzu wird es demnächst mehr (hochauflösende) Bilder auf dem Flickr.com-Fotostream von Ride Entertainment Group geben.

Wer in der Zwischenzeit Langeweile verspüren sollte, kann ja mal ein paar Seiten zurückblättern! Sind einige sehr schöne Bilder dabei...


Gruß und schönen 1. Mai an die gesamte FZPW-Plattform,

Hubi

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

TOM
Gast
108. RE: Flickr: Fotostream von Ride Entertainment Group
03-Mai-12, 20:20 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 107
 
Bei Amusementtoday gibt es aktuell auch ein paar kleine Appetitanreger von den brandneuen SooperDooperLooper-Zügen/Gliedern, die gerade auf die Schiene per Teleskopkran gehievt werden:

Quelle: http://www.amusementtoday.com/

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

User
Gast
110. RE: Flickr: Fotostream von Ride Entertainment Group
26-Mai-12, 19:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 107
 
So isset...

SDL-Testing-Phase

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
109. SDL-New Train
03-Mai-12, 20:20 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 99
 
Quelle: Facebook Hersheypark

http://www.facebook.com/media/set/?set=a.165822924356.118364.16994689356&type=3#!/photo.php?fbid=10150802531944357&set=a.165822924356.118364.16994689356&type=3&theater

Klaus

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

C3PO
Gast
112. SDL: NewsPlusNotes-Bilder / AmusementParkMom-Bilder
20-Jun-12, 17:16 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 99
 
8 Bilder von NewsPlusNotes. Klickt die Bilder jeweils für die Bildvergrößerung 1 (oder 2) Mal an.

Bei der AmusementParkMom.com (Kategorie Hersheypark, Seite 3) gibt es auch noch 2 Bilder dazu.

Das soll's mal gewesen sein, andere Bilder vom SDL kommen dann eh von den Usern, die den Park besuchen werden...

YouTube-Videos:

Testen der neuen Gerstlauer Züge und magnetischen Bremsen von dem klassischen Schwarzkopf Coaster

SooperDooperLooper-FrontSeatRide (POV)

Macht's gut

Gruss
C3PO

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Benutzer
Gast
103. Projekte 2012 / Tren de la mina - Parque de Atracciones de Madrid
01-Mar-12, 15:40 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 97
 
Aktuell gibt es auf dem Flickr-Photostream von Parques Reunidos 3 Artwork-Bilder von den Chaisen für die familientauglige Achterbahn *Tren de la mina* zu sehen:

http://www.flickr.com/photos/parquesreunidos/6909267179/sizes/o/in/photostream/

http://www.flickr.com/photos/parquesreunidos/6909266983/sizes/o/in/photostream/

http://www.flickr.com/photos/parquesreunidos/6909266733/sizes/o/in/photostream/

Wenn die Züge WIRKLICH so werden wie auf den Bildern zu sehen, dann m.M. nach sehr gut thematisiert *Teedrinken*

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Tom
Gast
104. RE: Projekte 2012 / Tren de la mina - Parque de Atracciones de Madrid
09-Mar-12, 02:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 103
 
Yep...die werden in der Tat gut, siehe Wirklichkeit :


http://www.facebook.com/media/set/?set=a.10150642063326358.409469.300332721357&type=1

Quelle: Facebook-Account von OK Corral All Access

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Ivan
Gast
98. Stakotra
12-Feb-12, 14:22 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Ahoj!

DIE Firma, diese u.a. auch für Fa. Gerstlauer Amusement Rides GmbH kräftigst unter die Arme greift, wie u.a. Stützen und Schienen fertigt, sandstrahlt, lackiert, etc. ...

STAKOTRA.sk

Es empfiehlt sich nicht nur für die (Harcore) Fans bzw. technisch Interessierten, jede einzelne Rubrik und deren Unterrubriken anzuklicken, um auf die Bilderreihen sehen zu können.


Pozdrav,
Ivan

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Klaus
Gast
100. Stakotra / FKM
15-Feb-12, 14:33 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 98
 
Danke dir sehr für den Link.

Ich hab hier ja auch schon mal ähnliches gepostet und hab festgestellt, dass die Bilder von 22 auf 36 aufgestockt wurden...

http://www.welding-sk.sk/sk/Referencie/Vyroba-priestorovo-orientovanych-drah-a-nosnych-konstrukcii-visutej-dopravy-do-zabavnych-parkov.alej?ind=

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

FZPW-Guest-Rider
Gast
102. weitere neue Halle in Planung
01-Mar-12, 15:40 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
In der Ausgabe vom 02.08.2011 konnte man in der Augsburger Allgemeinen in dem Artikel Die steilste Achterbahn der Welt kommt aus Münsterhausen etwas über eine weitere neue Halle vernehmen:

Quote
... .Demnächst soll eine neue Halle für Sandstrahl- und Lackierarbeiten errichtet werden. Diese Arbeiten seien dadurch effizienter zu erledigen und seien zugleich dem neuesten Stand der Technik angepasst, erklärt Gerstlauer. ...

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Gerschti
Gast
115. RE: weitere neue Halle in Planung
27-Feb-13, 09:45 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 102
 
Bei dem Link/Bild ist die neue Sandstrahl- und Lackierhalle zu sehen

Quelle:
http://newsplusnotes.blogspot.de/search/label/Gerstlauer%20Amusement%20Rides

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

BayernAtlas
Gast
120. Aktuelle Satellitenaufnahme des Gerstlauer Werk
09-Mar-13, 00:16 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 115
 
Im Geoportal des BayernAtlas kann man ein aktuelles Satellitenbild vom Betriebsgelände und der neuen Sandstrahl- und Lackiererhalle (welche südlich errichtet wurde) erkennen. Ich habe euch mit dem Direktlink bis auf 20m (mehr geht -zumindest aktuell- nicht) herangezoomt und den Hauptaugenmerk auf die o.e. neue Halle gerichtet.

Bei Bedarf kann man u.a. auch in der Rubrik *Luftbild* Orte und Straßen selektieren.


Der BayernAtlas wünscht dem FZPW noch ein angenehmes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen,
BayernAtlas

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Augschburrgrrr
Gast
105. 2 Artikel von der Augsburger Allgemeinen
30-Mar-12, 11:26 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 

Abflug ins Jubilaemusjahr

vom 22. März 2012 (von Rebekka Jakob)

Dem Himmel entgegenfliegen

vom 28. März 2012 (von Monika Leopold-Miller)

@Admins. Alex & Co.: ich habe jetzt nur noch die Direktverlinkung gepostet, ohne den ganzen Beitrag zu zitieren.
Anfangs dachte ich - weil es ja früher auch nicht beanstandet wurde - es gilt/galt nur für die ausführlichen Artikel aus den Fachzeitschriften der KPR oder Der Komet aber gut... keiner möchte natürlich, dass Du/Ihr wegen diversen Gästeforum-Schreiberlingen von FZPW "Probleme" bekommt...!

Grusch
Augschburrgrrr

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Loopinghauschhhnrrr
Gast
106. Firma Gerstlauer-Auszubildenden-Training
25-Apr-12, 14:03 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Auf der Facebookseite von Fa. Gerstlauer Amusement Rides GmbH wird aktuell mit dem Betriebspraktikum (Apprentice training) geworben, u.a. mit fünf Bildern.

Gruss(ch)
"Loopinghausener"

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Micha
Gast
113. Gerstlauer blasts into the future
28-Okt-12, 18:15 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 

Gerstlauer blasts into the future

PDF-Datei

Quelle: rideentertainment.com

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Christian Ahuis
Christian Ahuis

3172 Beiträge
 
eMail senden Christian%20Ahuis Private Nachricht senden an Christian%20Ahuis User ProfilFreundesliste
116. Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn
06-Mar-13, 11:29 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 0
 
Schwarzkopf Fans dürfte es interessieren, dass Gerstlauer die Radschilder der Alpina Bahn aktuell an Fans verkauft. Näheres dazu hier:

http://coastershop.de/Hersteller-Fanartikel/Gerstlauer/Original-Alpina-Bahn-Radschilder.html


Coastershop: Jetzt mit Gerstlauer, Intamin, Vekoma und Huss Merchandise!

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Arpi
Mathias Arp

335 Beiträge
 
eMail senden Arpi Private Nachricht senden an Arpi User ProfilFreundesliste ICQ
117. RE: Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn
06-Mar-13, 13:50 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 116
 
Letzte Bearbeitung am 06-Mar-13 um 13:55 Uhr ()
Hallo Christian,

wahrscheinlich blöde Frage, aber wo ist das Werk von Gerstlauer genau? Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um 86505 Münsterhausen handelt?
Kann man ungefähr sagen, wie schwer eines der Fahrwerke ist und welche Abmessungen es hat, nicht das man quer durch Deutschland fährt und dann passt es nicht in den Kofferaum oder sprengt die erlaubte Zuladung des Autos.
Beide angaben (Abholort sowie Gewicht/Abmessungen) stehen leider weder in Deinem Beitrag noch im Coaster-Shop.

Schöne Grüße
Mathias

NEU: www.heide-park-forum.org ... das neue Forum über den Heide-Park
www.heide-park.org ... denn "organisieren" hilft!
Erstes und mit führendes privates Heide-Park Informationsportal

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Bends
Marc Spies
Mitglied seit 25-Okt-06
1018 Beiträge
 
eMail senden Bends Private Nachricht senden an Bends User ProfilFreundesliste
118. RE: Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn
08-Mar-13, 14:04 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 117
 
Letzte Bearbeitung am 08-Mar-13 um 14:05 Uhr ()
Also ich lese da was von 100 Kilo im Artikel. Und eigentlich sollten die Radschilder in einen handelsüblichen PKW reinpassen.


Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben

Arpi
Mathias Arp

335 Beiträge
 
eMail senden Arpi Private Nachricht senden an Arpi User ProfilFreundesliste ICQ
119. RE: Gerstlauer verkauft Radschilder von Alpina Bahn
08-Mar-13, 14:57 Uhr ()
Als Antwort auf Beitrag Nr. 118
 
Die Angabe von 100kg ist erst nachträglich aufgrund meiner Mail an den Coastershop mit der hier im Forum auch geposteten Nachfrage ergänzt worden. Zum Fragezeitpunkt existierte die Information in der Produktbeschreibung noch nicht.

Die Abmessungen wurden mit 100x70 cm angegeben, was aufgrund der auf dem Bild zu erkennenden Palette realistisch erscheint.

Schöne Grüße
Mathias


NEU: www.heide-park-forum.org ... das neue Forum über den Heide-Park
www.heide-park.org ... denn "organisieren" hilft!
Erstes und mit führendes privates Heide-Park Informationsportal

Moderatoren benachrichtigen Druck-Version | Bearbeiten | Antworten | Mit Zitat antworten | nach oben


Foren-Gruppen | Beiträge | Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag

(c) Freizeitparkweb.de (Alexander Jeschke)
Für alle Beiträge sind die jeweiligen Autoren selbst verantwortlich.
Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen aus dem Impressum